Leserbilder in der Profi-Kritik:
Das ganze Strahlen

Durch geschickte Reduktion von Farbe und Inhalt setzt der Fotograf dieses Portraits seinen Akzent. Mit etwas Zusatzbeleuchtung wär’s ein hervorragendes Bild.

Portrait. Christian Kubisch

Portrait. Christian Kubisch


Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Christian Kubisch). – Leider keine Exif-Daten

Kommentar des Fotografen:

Ziel war ein interessantes, neugierig machendes Portrait mit klarem Augenmerk auf die blauen Augen zu schaffen. Anlass für das Shooting war eine neue Frisur und ein Geburtstag.

Profi Jan Zappner meint zum Bild von Christian Kubisch:

Ein sehr gutes Porträt, das in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich ist. Das Ziel des Fotografen, den Betrachter auf die tiefblauen Augen zu lenken, ist meiner Ansicht nach durch zwei Aspekte sehr gut gelungen:

Farbliche und inhaltiche Reduktion: Zunächst finden sich in dem Bild eigentlich nur zwei Farben – die blonden Haare und eben die blauen Augen. Durch diese Reduktion und durch den Kontrast zwischen schwarz/blond/blau strahlen die Augen automatisch intensiver. Zusätzlich verbirgt die Dame ihren Mund – ein weiterer Punkt, auf den Betrachter eines Gesichtes automatisch schauen. Nach der farblichen führt also auch noch die inhaltliche Reduktion den Betrachter direkt in die Augen hinein.

Technik: Es ist auch technisch augezeichnet gelöst worden, die Dame anzublitzen und damit den Augen ein Spitzlicht zu verpassen, was sie nochmal stärker glänzen läßt. Leider fehlt mir hier ein wenig Zeichnung im Pulli. Aber nur ein wenig.

Auch sieht man den Blitzschatten hinter ihrem Hals, der diesen Bereich leider zu breit wirken läßt. Nur durch die Hände vor dem Gesicht bekommt der Hals eine schlanke Kontur. Die ungewöhliche Tapete im Hintergrund ist schön gleichförmig und gibt dem Bild sogar etwas “Erhabenes”. Der Ausschnitt ist super gewählt und durch die Wahl eines Normal- oder Teleobjektivs verzerren sich die Gesichtszüge nicht.

Wirklich schöne Porträts, die einen zum Denken anregen, sind selten. Dies ist auf jeden Fall eins.

In der Rubrik “Bildkritik” analysieren Profi-Fotografen im Auftrag von fokussiert.com montags bis freitags jeweils ein Foto aus der Leserschaft.
Mehr über die Profi-Bildkritik erfahren / Eigene Bilder zur Kritik einreichen.

 

Mehr lesen

Heinrich Heidersberger: «Kleid aus Licht»

27.5.2013, 0 KommentareHeinrich Heidersberger:
«Kleid aus Licht»

Frauenakte und das Spiel mit Licht und Schatten. Das fasziniert und inspiriert Fotografen sei jeher. So auch den deutschen Fotografen Heinrich Heidersberger (1906-2006), der 1949 für den «Stern» die experimentelle Aktserie «Kleid aus Licht» schuf, die derzeit in der Berliner Galerie Petra Rietz Salon zu sehen ist.

«Selection»: Blick durch Fotokunst

22.5.2013, 0 Kommentare«Selection»:
Blick durch Fotokunst

Die Berliner CWC GALLERY zeigt noch bis zum 24. August eine sehenswerte Fotoausstellung: «Selection». Dahinter verbergen sich über 100 ausgewählte Werke von sieben herausragenden Vertretern der Fotokunst, die erstmalig in dieser Zusammenstellung gezeigt werden und verschiedene Genres – von Akt und Porträt über Tierphotographie bis Stillleben – vereinen. Besonderer Bestandteil der Ausstellung sind zwei Portfolios von Helmut Newton und Jeanloup Sieff, die eigens in Zusammenarbeit von CAMERA WORK angefertigt wurden.

11.3.2013, 0 KommentareFriederike von Rauch:
Allein im Museum

Wir wähnen uns in dunklen Katakomben, sind jedoch im Museum - ganz alleine, nur mit mit Friederike von Rauchs Fotografien.

«Selection»: Blick durch Fotokunst

22.5.2013, 0 Kommentare«Selection»:
Blick durch Fotokunst

Die Berliner CWC GALLERY zeigt noch bis zum 24. August eine sehenswerte Fotoausstellung: «Selection». Dahinter verbergen sich über 100 ausgewählte Werke von sieben herausragenden Vertretern der Fotokunst, die erstmalig in dieser Zusammenstellung gezeigt werden und verschiedene Genres – von Akt und Porträt über Tierphotographie bis Stillleben – vereinen. Besonderer Bestandteil der Ausstellung sind zwei Portfolios von Helmut Newton und Jeanloup Sieff, die eigens in Zusammenarbeit von CAMERA WORK angefertigt wurden.

Margaret Bourke-White: Das Auge ihrer Zeit

12.2.2013, 0 KommentareMargaret Bourke-White:
Das Auge ihrer Zeit

Mit dabei sein, wenn Geschichte geschrieben wird: Das war Margaret Bourke-Whites "unstillbarer Wunsch" und sie sah sich als "Auge der Zeit".

Tim Walker: Poesie aus dem Kleiderschrank

30.1.2013, 0 KommentareTim Walker:
Poesie aus dem Kleiderschrank

Gastautor und Fotograf George Eberle stellt uns in unserer Rubrik "Fotografen im Fokus" seinen Lieblingsfotografen vor. Er schreibt über sein Vorbild: "Wenn man sich die Bilder von Tim Walker ansieht, will man glauben, er sei im Wunderland gross geworden, habe schon als Baby die Phantasie mit dem grossen Löffel gefüttert bekommen und etwas zu viel vom Zaubertrank getrunken."

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder