Apple Aperture 2.1:
Neu mit offener Plug-In-Architektur

Mit dem Update auf Aperture 2.1 führt Apple eine offene Plug-In-Architektur ein. Mit der Aktualisierung wird ein erstes Modul mitgeliefert, welches die partielle Korrektur mit einem Pinselwerkzeug – Abwedeln und Nachbelichten – erlaubt.

Abwedeln und nachbelichten mit Apple Aperture 2.1

Abwedeln und nachbelichten mit Apple Aperture 2.1


Apples Aperture 2.1 lässt das Abwedeln zu – wie anno dazumal in der Dunkelkammer. (Screenshot Michel Rossier)

Von Michel Rossier

Vor einigen Wochen erst veröffentlichte Apple Aperture 2, welches dem Bildnachbearbeitungsprogramm namentlich Gewinne in Sachen Geschwindigkeit und Übersichtlichkeit brachte. Nun reichen die Kalifornier bereits die Version 2.1 nach, die eine neue, offene Plug-In-Architektur einführt. Damit wird es Drittanbietern ermöglicht, Anwendungen und Funktionen für Aperture entwickeln können. Apple wird dazu ein sogenanntes Software Development Kit (SDK) veröffentlichen.

Abwedeln und Nachbelichten nun möglich

Mit dem kostenlosen Update erhalten Aperture 2 Nutzer auch gleichzeitig ein erstes Plug-In mitgeliefert, welches ermöglicht, Fotos mit einem Pinselwerkzeug zu korrigieren. So können die Bilder, ähnlich wie in Photoshop, selektiv mit Abwedler/Nachbelichter, Schärfen/Weichzeichnen oder Sättigen/Entsättigen-Funktion bearbeitet werden.

(Deutschsprachige Anwender werden entdecken, dass der Übersetzer offenbar nicht viel Fotografieerfahrung hat, denn die Beschriftung der Funktionen «Abwedler» und «Nachbelichter» wurden vertauscht.)

Ein Wermutstropfen dabei ist jedoch der Umstand, dass diese Pinselfunktion nicht direkt in der Standardanwendung verwendet wird, sondern das Bild in ein neues Fenster geladen wird – ähnlich wie die «Verflüssigen»-Funktion in Photoshop. Weiter sind diese Anpassungen an der jeweiligen Arbeitskopie nicht mehr rückgängig machbar, also destruktiv.

Und dennoch ist das immer noch schneller und ressourcenschonender, als wenn man das Foto direkt in Photoshop laden muss, um diese Anpassungen machen zu können.

Benutzer finden das Plug-In nach dem Update unter »Bilder» > «Bearbeiten mit…» > «Nachbelichten & Abwedeln»

Apple arbeitet laut Pressemitteilung bereits mit nahmhaften Entwicklern zusammen, welche auch schon Plug-Ins für Photoshop entwickeln, so wie etwa das bekannte NoiseNinja Plug-In von PictureCode zur Reduzierung von Bildrauschen.

Das 2.1 Update, welches auch viele weitere kleinere Korrekturen beinhaltet, wird über die Software-Update Funktion allen Benutzern kostenlos zur Verfügung gestellt. Alternativ kann man es auch bei Apple direkt herunterladen.

 

Mehr lesen

Adobe Camera Raw 5.5 und Lightroom 2.5: Updates verfügbar

15.9.2009, 1 KommentareAdobe Camera Raw 5.5 und Lightroom 2.5:
Updates verfügbar

Adobe hat die Verfügbarkeit von Updates für Lightroom (2.5) und Camera Raw (5.5) bekanntgegeben.

Photomatix vs. Adobe Camera Raw: (Weih-) Nächtliches HDR

23.12.2008, 1 KommentarePhotomatix vs. Adobe Camera Raw:
(Weih-) Nächtliches HDR

Auch nachts lassen sich grosse Kontrastumfänge mit High Dynamic Range (HDR) oder einer Bearbeitung der RAW-Datei in den Griff bekommen.

Adobe Photoshop CS4: Dreidimensional und bewegt

23.9.2008, 5 KommentareAdobe Photoshop CS4:
Dreidimensional und bewegt

Der neue Adobe Photoshop CS4 scheint mehr auf Grafiker denn auf Fotografen oprimiert worden zu sein.

Adobe Lightroom: Beta zu Version 3 verfügbar

23.10.2009, 2 KommentareAdobe Lightroom:
Beta zu Version 3 verfügbar

Adobe lädt zum Test der Betaversion von Lightroom 3 ein.

Geotagging: Zeig mir \

25.4.2009, 7 KommentareGeotagging:
Zeig mir "Richmond, San Francisco"

Geotagging ist ein unterschätztes Mittel zur Katalogisierung von Fotos.

FotoEspresso 2/2009: Drucken in Schwarzweiß

23.3.2009, 0 KommentareFotoEspresso 2/2009:
Drucken in Schwarzweiß

FotoEspresso berichtet aktuell unter anderem über Erfahrungen mit dem Fine Art-Druck von Schwarzweißbildern - ein Thema, über das es sonst wenig zu lesen gibt.

Photokina und Photoszene 2012: Köln im Zeichen der Fotografie

10.9.2012, 3 KommentarePhotokina und Photoszene 2012:
Köln im Zeichen der Fotografie

Im September steht Köln ganz im Zeichen der Fotografie: Die Photokina kommt und parallel dazu die Internationale Photoszene – diesmal mit Schwerpunkt China.

16.8.2012, 2 KommentarePhoneography:
Einfach und schnell gute Fotos mit dem Smartphone

Die Kamera am Smartphone ist nur das technische Hilfsmittel. Mit unzähligen Apps können wir bereits bei der Aufnahme mehr aus dem Bild herausholen. Und wenn man die paar Tricks kennt, wie man die Kamera am iPhone oder Android-Phone richtig bedient, gelingen grossartige Fotos. Und diese Tricks will ich euch jetzt zeigen. Denn die beste Kamera ist ja im Grunde die, welche man immer dabei hat.

Das Apple iPad, per streaming vorgestellt: Heute iPad-Live-Test

3.4.2010, 5 KommentareDas Apple iPad, per streaming vorgestellt:
Heute iPad-Live-Test

Apples iPad verspricht, die digitale Welt vorwärts zu bringen. Das Tablet wird heute auf neuerdings.com live vorgestellt und Eure Fragen werden live beantwortet.

Leserfoto - Grand Canyon at Navajo Point:  Der Vorder-/Hintergrund vor lauter Bäumen

9.7.2014, 11 KommentareLeserfoto - Grand Canyon at Navajo Point:
Der Vorder-/Hintergrund vor lauter Bäumen

Landschaftsbilder leben von der visuellen Einteilung in Ebenen.

Lightroom - Nachbearbeitung: Schritte zum Bild

24.12.2008, 11 KommentareLightroom - Nachbearbeitung:
Schritte zum Bild

Wir zeigen an einem Beispiel, was sich in der Nachbearbeitung aus einem Schnappschuss machen lässt.

4.8.2008, 5 KommentareLightroom 2.0 im Test:
Endlich (fast) alles drin

Adobe Photoshop Lightroom schafft mit der Version 2.0 den Sprung zur vollausgerüsteten digitalen Dunkelkammer. Wer substantielle "Entwicklungsarbeit" und Bildverwaltung, aber keine eigentliche Bildmanipulation braucht, ist mit Lightroom 2.0 bedient.

26.2.2013, 14 KommentareLeserfoto:
Die verborgenen Schnappschüsse der Festplatte

Oft ist von längst verloren geglaubten Perlen der Fotografie die Rede, die jahrelang unbemerkt auf der heimischen Festplatte schlummerten und erst durch eine spätere Bildbearbeitung zu vollem Glanz emporsteigen. Nur: Nicht jedem Foto ist dieses Märchen vergönnt.

Werner Kiera: Das verlängerte Auge

25.2.2013, 2 KommentareWerner Kiera:
Das verlängerte Auge

Werner Kiera aka Datenverarbeiter findet seine Motive in aller Welt – über Live-Webcms. Zuhause in Bonn setzt er daraus Kompositionen zusammen, die uns in eine phantastische Film-Noir-Welt entführen.

20.2.2013, 2 KommentareLeserfoto:
Bild des Montas Dezember

Jeden Monat erhalten wir eine Vielzahl Bildeinsendungen zur Besprechung in unserer Kategorie Bildkritik. Die Autoren von fokussiert.com wählen sich ein Bild aus, welches sie sich gerne genauer anschauen möchten und beschreiben dann, was der Fotograf gut gemacht hat und wie er vielleicht mit einem kleinen Schritt nach links einen optimaleren Ausschnitt hätte kreieren können oder mit etwas mehr - oder manchmal auch weniger - Bildbearbeitung noch mehr aus seinem Bild herausgeholt hätte.

26.2.2013, 14 KommentareLeserfoto:
Die verborgenen Schnappschüsse der Festplatte

Oft ist von längst verloren geglaubten Perlen der Fotografie die Rede, die jahrelang unbemerkt auf der heimischen Festplatte schlummerten und erst durch eine spätere Bildbearbeitung zu vollem Glanz emporsteigen. Nur: Nicht jedem Foto ist dieses Märchen vergönnt.

Digitale Nachbearbeitung von Fotos: Das Salz in der Suppe

6.2.2013, 3 KommentareDigitale Nachbearbeitung von Fotos:
Das Salz in der Suppe

Die Digitalfotografie ermöglicht uns, „einfach mal drauflos zu schiessen“ und anschliessend zu löschen, was nicht gefällt. Oft tritt dabei der Akt des Fotografierens an sich in den Hintergrund. Aber auch in Zeiten der Digitalfotografie hat ein gutes Bild unsere volle Aufmerksamkeit beim Fotografieren verdient.

Bildbearbeitung: Abwedeln und Nachbelichten in der Digitalfotografie (1)

16.1.2013, 3 KommentareBildbearbeitung:
Abwedeln und Nachbelichten in der Digitalfotografie (1)

Der nachfolgende Artikel unseres Gastautors Thomas Brotzler befaßt sich mit den Möglichkeiten des Abwedelns und Nachbelichtens. Im heutigen ersten Teil geht es um die Herkunft und Bedeutung dieser Technik. Im folgenden zweiten Teil werden praktische Aspekte mit einem Bearbeitungsbeispiel aufgezeigt

Vignettierung: Strahlende Menschen

4.6.2009, 7 KommentareVignettierung:
Strahlende Menschen

Statt Vignettierung zu korrigieren, kann man auch eine künstliche anwenden, um Bilder aufzuwerten.

Teil 1 von 2: Ebenenmasken – Eine Einführung

18.12.2012, 2 KommentareTeil 1 von 2:
Ebenenmasken – Eine Einführung

Dank Ebenenmasken im Photoshop können wir gezielt einzelne Bereiche nach unseren Wünschen bearbeiten, ohne dadurch das Originalbild zu zerstören.

Ohne Aureolen und Unwirkliche Farben: HDR (High Dynamic Range) richtig bearbeitet. Teil 3/3

7.6.2012, 12 KommentareOhne Aureolen und Unwirkliche Farben:
HDR (High Dynamic Range) richtig bearbeitet. Teil 3/3

HDR oder „high dynamic range“ ist eine Bearbeitungsweise für Fotos, die in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen hat. Man sieht HDR Bilder überall, und wenn sie gut gemacht sind, haben sie einen gewissen „WOW!“ Effekt. Teil 3/3

Ohne Aureolen und Unwirkliche Farben: HDR (High Dynamic Range) richtig bearbeitet. Teil 2/3

6.6.2012, 3 KommentareOhne Aureolen und Unwirkliche Farben:
HDR (High Dynamic Range) richtig bearbeitet. Teil 2/3

HDR oder „high dynamic range“ ist eine Bearbeitungsweise für Fotos, die in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen hat. Man sieht HDR Bilder überall, und wenn sie gut gemacht sind, haben sie einen gewissen „WOW!“ Effekt. Teil 2/3

Test Nikkor DX AF S 18-200mm VR 3.5-5.6 (2/2): Von Nah bis Fern

17.5.2009, 9 KommentareTest Nikkor DX AF S 18-200mm VR 3.5-5.6 (2/2):
Von Nah bis Fern

Nikons DX 18-200mm VR 1:3.5-5.6 Superzoom bringt an beiden Enden seines langen Spektrums gute Bildresultate.

Test Nikkor DX AF S 18-200mm VR 3.5-5.6 (1/2): Allrounder mit langer Linse

12.5.2009, 1 KommentareTest Nikkor DX AF S 18-200mm VR 3.5-5.6 (1/2):
Allrounder mit langer Linse

Das Nikon-DX-Objektiv AF-S 18-200mm 1:3.5-5.6 ED mit Bildstabilisator ist ein hochwertiges Allround-Glas.

Olympus E-30 im Test: Fragwürdige Dunkelbelichtung

3.4.2009, 2 KommentareOlympus E-30 im Test:
Fragwürdige Dunkelbelichtung

Bei Langzeitbelichtungen bieten viele DSLRS eine "Subtraktions-Belichtung": Dabei werden die "heissgelaufenen" Pixel aus dem Bild gerechnet.

3 Pingbacks

  1. [...] obs Zufall wäre: Keine Woche, nachdem Apple die neue Version von Aperture vorgestellt hat, eilt Adobe mit einer öffentlichen Betaversion des überholten Lightroom [...]

  2. [...] für Lightroom-Anwender. Das war die bisher grösste und vielleicht einzige echte Lücke im neben Apples Aperture einzigen umfassenden Nachproduktionsprogramm, das nicht auf Bildbearbeitung, sondern auf den [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder