Masao Yamamoto:
Die Gegenwart fließt

Konzentrierte Schlichtheit ist eines der Dinge, die wir von japanischen Fotografen lernen können. Masao Yamamotos Bilder sind wunderbare Beispiele dafür.

Masao Yamamoto: #1530 aus der Serie Kawa

Masao Yamamoto: #1530 aus der Serie Kawa

Masao Yamamotos Fotoarbeiten soll wir nicht als Abbilder wirklicher Landschaften betrachten, sondern als Seelenlandschaften. “Kawa = Flow” heißt die Ausstellung, die die Berliner Galerie la-condition-japonaise bis 2. November zeigt. Die Gegenwart fließt, soll das ungefähr heißen – und die Zukunft kommt uns entgegen.

Masao Yamamoto, Jahrgang 1957, stellte erst letztes Jahr die ersten Male in Europa aus.

Masao Yamamoto: #1534 aus der Serie Kawa

Masao Yamamoto: #1534 aus der Serie Kawa

In den Neunzigerjahren wurde er sehr viel in den USA gezeigt und ist dort wohl bekannter als hierzulande.

Seine Bilder zeigen so ruhige Motive wie Berge, Blumen, Wasserfälle, Seeufer, Meerlandschaften, Bäume, Nebel, Hügel, Gesteine oder Tiere, auch Schatten von Menschen – “unangetastete, unschuldige Naturlandschaften”, wie es in der Mitteilung der Galerie heißt.

Yamamotos Seelenlandschaften laden uns dazu ein, unseren Träumen und Gedanken in ihnen zu folgen. Die freie Assoziation ist ihre eigentliche Kraft.

Ähnlich wie bei einem Haiku, der genauso knappen Gedichtform des Zen, möchte sich ein Glücksmoment einstellen, der die Gegenwart wenigstens für einen Moment festhält.

Das Ideal der Zen-Malerei übrigens ist das leere Blatt, das dennoch alle künstlerischen Informationen enthält.

Masao Yamamoto ist diesem Ideal sehr nahe.

Masao Yamamoto: #1541 aus der Serie Kawa

Masao Yamamoto: #1541 aus der Serie Kawa

Es liegt nahe, dass sich diese Art des Sehens nur sehr schwer in Worte fassen lässt. Deshalb ist es besser zu schweigen und die Bilder für sich sprechen zu lassen. Auf der Website von la-condition-japonaise können wir noch mehr davon entdecken.
Der Galerie-Name ist übrigens Programm: Die Kuratoren sehen es als ihre Aufgabe an, zeitgenössische japanische Kunst in Deutschland und Europa vorzustellen.

Masao Yamamoto – Kawa = Flow
la-condition-japonaise, Brunnenstraße. 29, D-10119 Berlin
+49 (0)30-25581180, e@la-condition-japonaise.com
Geöffnet Dienstag bis Freitag 13 – 19 Uhr, Samstag 11 bis 18 Uhr

la-condition-japonaise
Yamamoto in der (englischsprachigen) Wikipedia

 

Mehr lesen

Leserfoto: Bildformat und Verdichtung

12.3.2013, 15 KommentareLeserfoto:
Bildformat und Verdichtung

Ausschnitte und Formatwechsel bieten interessante Möglichkeiten, die Bildaussage zu verdichten und unwichtige bzw. störende Elemente zu entfernen.

11.3.2013, 0 KommentareFriederike von Rauch:
Allein im Museum

Wir wähnen uns in dunklen Katakomben, sind jedoch im Museum - ganz alleine, nur mit mit Friederike von Rauchs Fotografien.

6.3.2013, 6 KommentareLeserfoto:
wunderschöne, klirrende Kälte

Der Schnee blendet, die Luft ist klirrend kalt und die Landschaft ist in blaues Licht getaucht. Doch wie zeigt man Kälte in Schwarz/Weiss?

Ein Pingback

  1. […] image shows Yamamoto Masao during the opening of his exhibition KAWA at Forum für Fotografie, Cologne, Germany. Well worth […]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder