Talents 2008:
Der fotografierte Mensch

Pepa Hristova, Sebastian Stumpf, Ivonne Thein, Janina Wick – das sind die Gewinner des Nachwuchswettbewerbs Talents 2008 des C/O in Berlin.

Pepa Hristova, Aishe, Ribnovo/Bulgarien- Haus der Photographie/Sammlung F.C. Gundlach, Hamburg

Pepa Hristova, Aishe, Ribnovo/Bulgarien- Haus der Photographie/Sammlung F.C. Gundlach, Hamburg

Die Deutsche Börse Frankfurt am Main zeigt sie bis 6. Juni in der Neuen Börse. Mehr als 180 junge Fotografinnen und Fotografen haben sich 2008 beworben. Vier von ihnen erhalten die Gelegenheit, ihre Werke auszustellen und in einem Katalog zu publizieren. 2008 lautete das Motto: “Porträt. Der fotografierte Mensch”. Pepa Hristova, Jahrgang 1977, porträtiert in ihrer Serie “Fremde im eigenen Land” die muslimische Bevölkerungsgruppe ihrer Heimat Bulgarien, die dort zurückgezogen in ihren traditionellen Lebensrhythmen lebt – abgeschottet von der Außenwelt. Hristovas inszenierte Porträts zeigen Hochzeiten oder Beschneidungsfeste und brechen so die Sprachlosigkeit einer nationalen Minderheit, die in einem EU-Land am Rand der Gesellschaft lebt.

Sebastian Stumpf - 'marcher dans l'air'

Sebastian Stumpf - 'marcher dans l'air'

Mit ihrer Reportage dokumentiert Pepa Hirstova Gefühle, Sehnsüchte und Ängste der Muslime in Bulgarien. Die Bilder spiegeln ihre Würde und ihre Werte wider.

Wieso klettert mitten in der Stadt jemand auf Bäume? Weshalb ahmt er mitten auf der Straße kopfüber Gehbewegungen nach oder rollt sich in letzter Sekunde unter automatisch schließenden Garagentoren hindurch?

Mit inszenierten Situationen konterkariert die Serie “Leaving Again” von Sebastian Stumpf gewöhnliche Handlungen, gewohntes Raumerleben und feste Sehkonventionen. Stumpfs Dia-Projektionen schaffen Komik und Poesie wie in einem frühen Stummfilm.

Die Arbeiten von Sebastian Stumpf, Jahrgang 1980, werden auch bis 31. Mai im Frankfurter Kunstverein gezeigt.

Ivonne Thein, ohne Titel, 2006

Ivonne Thein, ohne Titel, 2006

Die Fotomodelle der Serie “Zweiunddreißig Kilo” von Ivonne Thein wirken verstörend und beunruhigend. fokussiert.com berichtete: Zweiundreißig Kilo Schönheitsideal. Rücklings mit dem Blick nach oben, auf allen Vieren auf den Boden gestützt oder im Ausfallschritt um die eigene Achse gedreht, erscheinen die Präsentationsweisen von Körper und Mode eher wie schmerzhafte Verrenkungen.

Die Kleidung der Frauen aus medizinischen Bandagen und Korsetts umspannen Brust und Hals so, das das freie Atmen erschwert ist. Ivonne Thein, Jahrgang 1979, thematisiert das krankhafte Streben junger Mädchen und Frauen nach extremer Schlankheit. Hintergrund ist die weit verbreitete Internetbewegung Pro Ana, die Magersucht (Anorexia nervosa) zu einer neuen, positiven Lebenseinstellung für junge Mädchen erhoben hat.

Janina Wick, Kimberly, 2006

Janina Wick, Kimberly, 2006

Janina Wick, Jahrgang 1976, porträtiert in ihrer Serie “Dreizehn” junge Mädchen in der Adoleszenz zwischen kindlicher Unbefangenheit und weiblicher Selbstbehauptung. Die Fotografien offenbaren eine faszinierende Paradoxie: In den Gesichtern und Körpern der Jugendlichen ist lesbar, was ihnen selbst noch nicht bewusst ist, was sie aber schon verkörpern.

Die reduzierte Bildsprache und die schlichte, klare Komposition der Hintergründe zwingen den Betrachter, sich ganz auf die dargestellten Personen zu konzentrieren. Janina Wicks Bilder sind eine Gratwanderung zwischen dokumentarischer und inszenierter Fotografie: Sie schwanken zwischen authentischen Momenten und Situationen, in der die Mädchen sich selbst “in Szene setzen”. fokussiert.com hat Janina Wick ebenfalls schon einmal vorgestellt: Zwischen Kind und Frau.

Die Ausstellung in der Frankfurter Börse ist für externe Besucher leider nur im Rahmen von Führungen zu besichtigen. Die Termine stehen aktuell auf der Homepage der Deutschen Börse, Sektion Fotokunst. Die nächsten Führungen gibt es am 29. April um 18 Uhr, am 14. Mai um 17.30 Uh sowie am 27. Mai und am 3. Juni jeweils um 18 Uhr. Zur den Führungen wird um Anmeldung per E-Mail an art@deutsche-boerse.com gebeten.

Talents 2008 – Pepa Hristova, Sebastian Stumpf, Ivonne Thein, Janina Wick
Bis 6. Juni
Deutsche Börse Group, Neue Börsenstr. 1, D-60487 Frankfurt am Main
+49 (0)69 21113283, art@deutsche-boerse.com

Deutsche Börse Fotokunst
Pepa Hristova bei Ostkreuz
Sebastian Stumpf Online-Galerie
Ivonne Thein
Janina Wick bei fokussiert.com

 

Mehr lesen

16.8.2008, 1 KommentareJanina Wick:
Zwischen Kind und Frau

Zwischen Kind und Frau – genau in diesem schwierigen Zwischenstadium stecken die Mädchen-Porträts der jungen Fotografin Janina Wick.

Schlechtwetter-Plan für Ostern: Ab ins Fotolabor

7.4.2012, 0 KommentareSchlechtwetter-Plan für Ostern:
Ab ins Fotolabor

Die Prognosen für die Ostertage ist nicht gerade vielversprechend, warum also nicht einen Tag da verbringen, wo das Wetter keine Rolle spielt: im Fotolabor?

Sprayer-Dokumentationsfoto: Das Konzept gewinnt

15.6.2010, 3 KommentareSprayer-Dokumentationsfoto:
Das Konzept gewinnt

Eine starke Konzept-Aussage kann technische Mängel eines Bildes bisweilen wettmachen.

4.5.2009, 3 KommentareAfter-Hour-Panorama:
Handy-Fotografie

Es bedarf keiner High-Tech-Kamera, um gelungene Motive einzufangen.

Gute Aussichten 2011/2012: Der Schnitt als Verbindung

17.11.2011, 1 KommentareGute Aussichten 2011/2012:
Der Schnitt als Verbindung

"Gute Aussichten - Junge deutsche Fotografie" präsentiert in der neuen Auswahl 2011/2012 sieben Preisträgerinnen und Preisträger. Der "Schnitt" in des Wortes vielfältiger Bedeutung erweist sich als verbindendes Element, so die Jury.

gute aussichten: Junge Fotografie 2010/2011

14.11.2010, 0 Kommentaregute aussichten:
Junge Fotografie 2010/2011

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Jahrgangs 2010/2011 stehen fest.

Nachwuchsfotografie: Thomas Epping - \

9.10.2010, 0 KommentareNachwuchsfotografie:
Thomas Epping - "Cika"

Von Kindern im Asyl erzählt Thomas Epping in seiner Abschlussarbeit an der ecosign/Akademie für Gestaltung.

Freelens Foundation: Gute Fotos, guter Zweck

28.11.2012, 0 KommentareFreelens Foundation:
Gute Fotos, guter Zweck

Gute Fotos für einen guten Zweck: Mit einer Benefizausstellung will die neu gegründete Freelens Foundation Geld für hilfsbedürftige Fotografen zusammenbringen und auch fotografische Projekte unterstützen.

State of the Art Photography: Der Zustand der Fotokunst

29.2.2012, 0 KommentareState of the Art Photography:
Der Zustand der Fotokunst

Leserfoto - \

2.7.2014, 7 KommentareLeserfoto - "Sensuality":
Die Qual der Wahl

Nach welchen Kriterien sollte man Fotos auswählen?

24.6.2014, 2 KommentareLeserfoto - "Into the Light":
Zu viel "Schliff"

Gute Fotos benötigen nicht viel "Schliff".

«Selection»: Blick durch Fotokunst

22.5.2013, 0 Kommentare«Selection»:
Blick durch Fotokunst

Die Berliner CWC GALLERY zeigt noch bis zum 24. August eine sehenswerte Fotoausstellung: «Selection». Dahinter verbergen sich über 100 ausgewählte Werke von sieben herausragenden Vertretern der Fotokunst, die erstmalig in dieser Zusammenstellung gezeigt werden und verschiedene Genres – von Akt und Porträt über Tierphotographie bis Stillleben – vereinen. Besonderer Bestandteil der Ausstellung sind zwei Portfolios von Helmut Newton und Jeanloup Sieff, die eigens in Zusammenarbeit von CAMERA WORK angefertigt wurden.

Sebastian Stumpf: Fotograf springt von Brücke

27.5.2011, 0 KommentareSebastian Stumpf:
Fotograf springt von Brücke

Sebastian Stumpf taucht in seinen Fotos und Videos immer selbst auf: Er springt von Brücken und in andere Abgründe.

20.2.2013, 2 KommentareLeserfoto:
Bild des Montas Dezember

Jeden Monat erhalten wir eine Vielzahl Bildeinsendungen zur Besprechung in unserer Kategorie Bildkritik. Die Autoren von fokussiert.com wählen sich ein Bild aus, welches sie sich gerne genauer anschauen möchten und beschreiben dann, was der Fotograf gut gemacht hat und wie er vielleicht mit einem kleinen Schritt nach links einen optimaleren Ausschnitt hätte kreieren können oder mit etwas mehr - oder manchmal auch weniger - Bildbearbeitung noch mehr aus seinem Bild herausgeholt hätte.

Leserfoto: Bild des Monats August

27.9.2012, 3 KommentareLeserfoto:
Bild des Monats August

fokussiert.com hat wieder mal das Bild des Monats gekürt.

Das Leben schiesst die Bilder

30.5.2012, 2 KommentareDas Leben schiesst die Bilder

Die Digitalisierung und der schleichende Niedergang des Pressesektors haben den Beruf des Pressefotografen mit Macht umgekrempelt.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder