24 Stunden:
Freizeit


Wochenende ist Freizeit, Sport und Unterhaltung für die einen – und Gedenk- und Polit-Zeit für andere.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

1 Antwort
  1. Dr. Bruchholz, Ljudmila says:

    Dieses Bild gefällt mir nicht. Es hat mich „verwirrt“. Denn auf den ersten Blick dachte ich im Vordergrund ein Küchenstilleben zu sehen: links eine Zwiebel und rechts eine Ingwerwurzel. Die Silhouette beansprucht zuerst die Aufmerksamkeit (die Dunkelheit tritt sozusagen aus der Bildebene herraus, auf den Betrachter zu). Im Tableau ist das Foto das größte, für mich auf dem Monitor dennoch zu klein, um Details des Fotohintergrundes zu erkennen. Logischerweise habe ich es mir dann vergrößert angeschaut. Und dann entdeckt, daß im Hintergrund ein spielendes Mädchen zu sehen ist. Dann den Titel gelesen und erst begriffen, was ich da da eigentlich zu sehen „bekam“. – In der Zeitung ist so ein Foto gut aufgehoben. Der Leser bleibt vielleicht in ähnlicherweise wie ich irritiert am Bild „hängen“ und macht sich dann seine Gedanken. So betrachtet ist es ein sehr gutes Pressebild. Und doch mag ich es irgedwie nicht. Weil das Kind im Hintergrund so eigenartig gebückt erscheint und unwichtiger als die Vordergrundsmotive. Rechts (was ich für eine Ingwerwurzel hielt, ist wahrscheinlich ein Stück Beton samt Eisenverstrebungen (von einem zerbombten Haus?)

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *