Schwarzweißporträt mit Color Key Effekt:
Subtil anders

Extreme Blende und leichter Color-Key fügen sich in diesem Foto zu einem gekonnten Porträt zusammen.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Sandra Avery)

Kommentar der Fotografin:

Meine Freundin Nicole mal anders……

Profi Sofie Dittmann meint zum Bild von Sandra Avery :

Das vorliegende Foto ist eines, an dem ich wirklich praktisch nichts auszusetzen habe. Auch nicht, daß die Augen farbig gelassen wurden, obwohl ich kein großer Fan vfon Color-Key-Effekten bin, weil ich denke, daß ein Foto entweder als Schwarzweißbild oder Farbfoto für sich alleine stehen können sollte:

Hier aber ist der Color Key Effekt so subtil eingesetzt, daß er dem Betrachter auf den ersten Blick kaum auffällt. Man muß ein zweites Mal hinsehen, um zu erkennen, daß da manipuliert wurde.

Die Komposition ist ungewöhnlich gewählt und durch die Positionierung des Modells dynamisch gestaltet. Durch die Verwendung von vorhandenem Licht zusammen mit der extremen Blendeneinstellung wirkt ihr Gesicht weich, die Schatten akzentuieren das Gesicht sanft. Der Rest des Körpers verschwindet im Schwarzen und rahmt Gesicht und Decolletée dadurch ein.

Auch wenn das Gesicht sich nur wenig von der Haut des Dekolletes abhebt, reicht das hier schon, um einen Kontrast zu bilden. Jede Verdunkelung der Haut hinter dem Gesicht hätte dem Bild geschadet (ich habe das in Photoshop ausprobiert).

Beim zweiten Hinsehen fällt auf, daß die Oberlippe des Modells nicht wirklich zu sehen ist, wohl, weil sie den Mund leicht geöffnet hatte. Durch den Winkel der Aufnahme sieht man deshalb nur die Unterlippe, und das wirkt etwas verfremdet.

Das ist auch das einzige, was ich anders gemacht hätte, tut es doch dem schönen Gesicht der jungen Frau einen gewissen Abbruch. Ansonsten finde ich dieses Porträt sehr gelungen, und es hat mich als Puristen auch mit Color Key überzeugt.

In der Rubrik “Bildkritik” analysieren Profi-Fotografen im Auftrag von fokussiert.com montags bis freitags jeweils ein Foto aus der Leserschaft.
Mehr über die Profi-Bildkritik erfahren / Eigene Bilder zur Kritik einreichen.

3 Antworten
  1. Sandra Avery says:

    Vielen lieben Dank fuer die positive Kritik….ich fotografiere erst seid ca. 10 Monaten und bin noch fleissig am lernen…
    das mit der Oberlippe war mir gar nicht so aufgefallen, werde aber von jetzt an mehr auf solche Dinge aufpassen…
    liebe Gruesse
    Sandra

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Sinne voller Offenheit: ich bin kein Freund von Color Key, im Gegenteil. Bis auf SEHR wenige Ausnahmen macht Color Key als Stilelement für mich absolut keinen Sinn. Es ist eine gute Fingerübung für […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *