Alte Harburger Elbbrücke:
Architekturfoto mit Pfiff

Ein gutes Foto lebt von Stimmung, Komposition und solider Technik. Wenn alles in einer Aufnahme zusammenkommt, entsteht ein Bild, das über das Dargestellte hinausgeht.

© Regina Salm - Panasonic DMC-FZ7 - 1/400s - f/5.6 - ISO 80 - 17mm

© Regina Salm - Panasonic DMC-FZ7 - 1/400s - f/5.6 - ISO 80 - 17mm

Kommentar des Fotografen:

Alte Harburger Elbbrücke in Hamburg. Mit diesem Foto begann vor 2,5 Jahren meine Leidenschaft für die Fotografie. Inzwischen habe ich hunderte von Fotos geschossen, aber dieses Bild ist nach wie vor eines meiner Lieblingsbilder, insbesondere wegen der besonderen Lichtstimmung an diesem Wintertag. Wegen der Auslöseverzögerung meiner DMC-FZ7 ist es ein glücklicher Zufall, dass der Radfahrer genau an der richtigen Stelle auf dem Foto platziert ist. Nachbearbeitung : Leichte Farbkorrektur ins Rötliche.

Profi Sofie Dittmann meint zum Bild von Regina Salm:

Glückwunsch zu Deinem meines Erachtens sehr gut gelungenen Foto. Ich hatte auch so ein Aha-Erlebnis vor ein paar Jahren, das mich dazu bewogen hat, mich in Fotografie zu verlieben – nein, zu verbeißen.

Dein Foto der Alten Harburger Elbbrücke hat alles, was ein interessantes Bild haben sollte: der Betrachter bleibt hängen, will erkunden. Die prägnanten Linien und Kurven verleihen der Aufnahme einen schon fast abstrakten Charakter, bis man den Radfahrer entdeckt, und das Schilf am unteren Bildrand. Die Stimmung, das Licht, sorgen links an den Eisenstreben für genug Beleuchtung, daß noch Details sichtbar sind. Die bräunlich-rote Einfärbung verstärkt den Eindruck, den die Lichtverhältnisse geschaffen haben. Alles in allem ein gutes Foto.

Kompositionell hätte ich angeregt, sogar noch einen oder zwei Schritte zurückzugehen, um unten noch mehr Raum und damit Bildinformation dazuzubekommen. Durch den extrem geometrischen Charakter dieses Bildes erwarte ich automatisch, daß da auch wirklich alles stimmt, und den Goldenen Schnitt hast Du nicht ganz getroffen. Das hätte u.a. verändert, wie die Brücke rechts oben auf den Bildrand/die rechte obere Bildecke trifft, aber deshalb sollte man ja auch immer aus mehreren Perspektiven fotografieren.

Das Problem mir der Auslöseverzögerung habe ich mit meiner Leica v-Lux auch. In meinem Fall ist haupsächlich der Arbeitsspeicher dran schuld, der bei RAW Format plötzlich am Stock geht. Das und der Autofokus, der sich immer wieder neu einstellen will. Es heißt da, Dinge vorherzusehen und notfalls zu warten, bis der nächste Radfahrer oder Fußgänger vorbeikommt. Auf den Punkt scharf stellen, den Du im Visier hast, dann Autofokus einfach rausnehmen. Dann hättest Du den Radfahrer “erwischt”, wie er gerade den dunklen Teil des Geländers verläßt, und einer der Clous dieses Bildes wäre nicht nur dem Zufall zu verdanken gewesen.

Auf Deiner Flickr Seite konnte ich sehen, daß Du Dich seit diesem Foto stetig weiterbewegt hast, und daß auch Architektur und Gebäudeaufnahmen immer noch zu Deinen bevorzugten Motiven gehören. Ich bin gespannt, was Du als nächstes einreichen wirst hier in dieser Kategorie – oder einer anderen.

In der Rubrik “Bildkritik” analysieren Profi-Fotografen im Auftrag von fokussiert.com montags bis freitags jeweils ein Foto aus der Leserschaft.
Mehr über die Profi-Bildkritik erfahren / Eigene Bilder zur Kritik einreichen.

 

Mehr lesen

13.6.2014, 5 KommentareLeserfoto - "Treppe":
Architektur als Abstrakt

Wenn man mit offenen Augen durch die Welt geht, lassen sich auch aus eher unscheinbaren Motiven außergewöhnliche Fotos herausholen.

11.3.2013, 0 KommentareFriederike von Rauch:
Allein im Museum

Wir wähnen uns in dunklen Katakomben, sind jedoch im Museum - ganz alleine, nur mit mit Friederike von Rauchs Fotografien.

Lina Kim/Michael Wesely: Schattenloses Brasília

4.2.2013, 4 KommentareLina Kim/Michael Wesely:
Schattenloses Brasília

Ein schattenloses Brasília: Die Langzeitbelichtungen von Lina Kim und Michael Wesely zeigen die utopische Hauptstadt, als ob die Sonne niemals unterginge.

Leserfoto: Die Brücke am Fluss

18.7.2012, 0 KommentareLeserfoto:
Die Brücke am Fluss

Blaue Stunde und warmes Licht dank zwei Aufnahmen mit unterschiedlichem Weissabgleich

6.7.2012, 0 KommentareBrücke ohne Spannungsbogen

Eine tolle Lichtstimmung und ein Motiv mit Potenzial müssen trotz allem noch gut inszeniert werden.

Low-Key: Film Noir im Foto

22.3.2012, 2 KommentareLow-Key:
Film Noir im Foto

Der "Film Noir" ist ein Filmgenre, welches unter anderem dadurch charaktisiert wird, dass es eine düstere Low-Key-Atmosphäre transportiert, die Charaktere verbittert oder pessismistisch sind, generell eine trübe Weltsicht vorherrscht und naheliegenderweise das Ganze meist in Schwarz-Weiß gezeigt wird. Alle diese Elemente wurden hier vorbildlich in die Fotografie transportiert.

Leserfoto: Ein tot fotografiertes Motiv im spannenden Zusammenhang

5.2.2013, 2 KommentareLeserfoto:
Ein tot fotografiertes Motiv im spannenden Zusammenhang

Formen und Farben vermitteln ein Gefühl für die Natur und das auch in einer Stadt

Leserfoto: Film Noir Schnappschuß – Geschichten erzählen

24.1.2013, 1 KommentareLeserfoto:
Film Noir Schnappschuß – Geschichten erzählen

Verfallene Gebäude allein sind interessante Fotomotive. Wenn man dann innerhalb des Gebäudes noch eine Geschichte findet, die das Foto erzählen kann, muß man sich anstrengen, kein gutes Bild zu machen.

Bildbearbeitung: Abwedeln und Nachbelichten in der Digitalfotografie (2)

23.1.2013, 4 KommentareBildbearbeitung:
Abwedeln und Nachbelichten in der Digitalfotografie (2)

Der nachfolgende Artikel unseres Gastautors Thomas Brotzler befaßt sich mit den Möglichkeiten des Abwedelns und Nachbelichtens. Im vorangegangenen ersten Teil ging es um die Herkunft und Bedeutung dieser Technik. Im heutigen zweiten Teil werden praktische Aspekte mit einem Bearbeitungsbeispiel aufgezeigt.

2 Kommentare

  1. Die Aufnahme gefällt mir, so wie sie ist-ein Schritt zurück würde m. E. das Bild ein bisschen erdrücken, da dann der dunkle Anteil sehr dominant werden könnte. Das Licht ist einfach klasse. Ich kann verstehen, daß es zu den Lieblingsbildern gehört

    Matthias

  2. ich auch. tolles bild und..mit einer bridge gemacht! herzlichen glückwunsch!

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder