Ellen von Unwerth:
Berlin bei Nacht

Ellen von Unwerth entdeckte einst Claudia Schiffer. In neuen Bildern zeigt sie uns ihr Berlin bei Nacht.

© Ellen von Unwerth – aus: Berlin bei Nacht

Das „Berliner Nachtleben“ entstand als Werbekampagne für einen Shampoohersteller. Es will aber doch authentisches Zeugnis sein, versichern Ellen von Unwerth und die Ausstellungsmacher vom NRW-Forum Düsseldorf.

1989 war es, als Ellen von Unwerth von der französischen Zeitschrift „Elle“ den Auftrag erhielt, ein junges deutsches Model namens Claudia Schiffer zu fotografieren. Auch das Top-Model Nadja Auermann wurde von ihr entdeckt. Ellen von Unwerth war einst selbst Fotomodell. Als „Nummern-Girl“ war sie einem Fotografen beim Zirkus Roncalli aufgefallen. 1975 ging sie nach Paris und wurde selbst Top-Model.

© Ellen von Unwerth – aus: Berlin bei Nacht

Ellen von Unwerths kühler und verhalten erotischer Stil ist stark von ihrem Vorbild Helmut Newton beeinflusst. Die Berliner Fotografien sind in einer Kult-Diskothek namens „Tresor“ entstanden. Ellen von Unwerth sagt über „Berlin bei Nacht“:

„Meine Vision bei der Umsetzung der Looks (für den Shampoohersteller, d. Red.) bestand darin, Bilder zu erschaffen, die zugleich authentisch, glamourös und progressiv sind. Die Aura und den Zeitgeist der Großstadt einzufangen und in all ihrer Vielfalt zu zeigen, das habe ich bei dieser Arbeit sehr genossen.“

© Ellen von Unwerth – aus: Berlin bei Nacht

Für die Bilder versammelte sie eine Crème de la Crème der Mode-Szene in dieser Diskothek, einem ehemaligen Heizkraftwerk in Berlin-Mitte. „Der ‚Tresor‘ war die perfekte Location für das Shooting“, sagte Ellen von Unwerth: „Mir ging es darum, das authentische Berlin einzufangen. Junge Künstler haben sich hier mit Illustrationen und Graffitis an den Wänden verewigt, die Atmosphäre ist kreativ und inspirierend, der Club atmet Berlin.“

Außerdem ist ihr dort eine Stripperin Model gestanden – dabei entstanden für die Ausstellung weitere Motive im kühl-erotischen Stil von Unwerths.

Auf Ellen von Unwerths Website finden wir eine Vielzahl von Artikeln und Beispielen für ihre Werbefotografie. Ihre Bücher werden teils als teure Sammlerstücke gehandelt. Ihr Buch über Paare – Couples (Affiliate-Link) – ist bei Schirmer/Mosel in München 2006 als günstige Taschenbuchausgabe erschienen.

© Ellen von Unwerth – aus: Berlin bei Nacht

Noch bis 16. Januar ist im NRW-Forum übrigens noch die Ausstellung mit Stephen Shore zu sehen, noch ein Grund, dort vorbeizuschauen. Wir berichteten bei fokussiert.com: Die Geschichte vom roten Bulli.

Ellen von Unwerth – Berlin bei Nacht
Bis 13. Februar 2011
NRW-Forum Kultur und Wirtschaft, Ehrenhof 2, D-40479 Düsseldorf,
+49 (0)211 8926690, info@projects.ag
Geöffnet Dienstag bis Sonntag 11 – 20 Uhr, Freitag 11 – 24 Uhr

Ellen von Unwerth

NRW-Forum Düsseldorf

1 Antwort
  1. anonym says:

    Es lohnt sich wirklich, sich einmal die Seite von Ellen von Unwerth anzuschauen, sie gehört für mich zu den ganz großen Fotografinnen. Ich selbst werde es nicht versäumen, die Ausstellung „Berlin bei Nacht“ in Düsseldorf zu besuchen und werde gerne hier ein wenig darüber berichten.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *