Pidder Auberger:
Foto und Grafik

Pidder Auberger ist bildender Künstler und verwendet die Fotografie als selbstverständliches Medium seiner Kunst. Fotografie und Grafik kommen zusammen.

Pidder Auberger: Schulterkuss 7

Pidder Auberger: Schulterkuss 7

Pidder Auberger arbeitet mit “normaler” Kamerafotografie, mit Fotogrammen und der Cliché-verre-Technik. Die Arbeiten sind aktuell in Essen zu sehen – zusammen mit Holzschnitten.

Pidder Auberger: Cliché-verre Gr. 6 über Foto, 1988

Pidder Auberger: Cliché-verre Gr. 6 über Foto, 1988

Pidder Auberger kommt ursprünglich von der Malerei und der Zeichnung und arbeitet seit den Siebzigerjahren mit der Fotografie. In den Achtzigerjahren entstehen erste Holzschnitte und Clichés-verre. Beim Glasklischeedruck werden undurchsichtig beschichtete Glasplatten grafisch bearbeitet. Mit diesem Negativ kann ein darunter gelegtes Fotopapier belichtet werden.

Charakteristisch für Aubergers Werk ist ein experimenteller Umgang mit den Medien, die er unkonventionell behandelt und miteinander verbindet. Fotografische und grafische Techniken nutzt Pidder Auberger gleichberechtigt für seine abstrakten Bildfindungen. Bei den Belichtungsmontagen kombiniert er z.B. drei Verfahren, wie das Fotogramm mit der Kamerafotografie und dem Cliché-verre. Einzelne Motive tauchen immer wieder auf. Das Cliché-verre Gr. 6, 1988, wird nach seiner Belichtung auf Papier einmal aquarelliert, einmal zur Belichtungsmontage über einem Foto (Bild oben).

Pidder Auberger: Gebrochenes Holzstück, Fassung 2, 1986

Pidder Auberger: Gebrochenes Holzstück, Fassung 2, 1986

Pidder Auberger: Holzschnitt 10, 1983

Pidder Auberger: Holzschnitt 10, 1983

Pidder Auberger: Bestrahlungsmaske vor Cliché-verre 62, 2001

Pidder Auberger: Bestrahlungsmaske vor Cliché-verre 62, 2001

Die Gegenüberstellung der Holzschnitte und der Fotoarbeiten (wie die zwei Beispiele oben) macht das Grenzgängertum von Auberger offensichtlich, In spielerischen Versuchen gelangt er zu einer ganz eigenen, abstrakten Formwelt, in der Wiederholung und Variation eine Konstante sind. Mal haben die Werke einen malerischen Charakter, wenn sie aquarellisiert sind. Mal ist der grafische Charakter betont oder sogar das Abbild, wenn abstrakte Formen noch an Gegenständliches erinnern.

Pidder Auberger, Jahrgang 1946, hat in Düsseldorf Kunst studiert und lebt eben dort und im Westerwald. Zur Ausstellung im Folkwang-Museum erschien der Bildband Pidder Auberger – Fotografien und Holzschnitte (Affiliate-Link) im Steidl-Verlag Göttingen.

Pidder Auberger -Fotografien und Holzschnitte
Bis 3. April
Fotografische Sammlung Museum Folkwang, Museumsplatz 1, D-45128 Essen
+49 (0)201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de
Geöffnet Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr, Freitag bis 22.30 Uhr

Pidder Auberger bei Wiki
Museum Folkwang Essen

 

Mehr lesen

Heinz Hajek-Halke: Der Alchimist

22.10.2012, 1 KommentareHeinz Hajek-Halke:
Der Alchimist

Heinz Hajek-Halke gilt es wiederzuentdecken - mit seinem Spätwerk der Lichtgrafiken, das ihm den Ruf eines Alchimisten verschafft hat.

Floris Neusüss: Traumbilder

24.7.2012, 1 KommentareFloris Neusüss:
Traumbilder

Seit den späten Fünfzigern experimentierte Floris Neusüss damit, statt fotografischer Abbilder Traumbilder herzustellen. Also lange vor den Möglichkeiten der digitalen Ära.

Schlechtwetter-Plan für Ostern: Ab ins Fotolabor

7.4.2012, 0 KommentareSchlechtwetter-Plan für Ostern:
Ab ins Fotolabor

Die Prognosen für die Ostertage ist nicht gerade vielversprechend, warum also nicht einen Tag da verbringen, wo das Wetter keine Rolle spielt: im Fotolabor?

28.8.2012, 0 KommentareIm Frankfurter Städel-Museum:
Wie Malerei Fotografie beeinflusst

Wie lassen sich Fotografen von der Malerei beeinflussen? Die Zeitgenossen scheinen sich stark mit den Bedingungen der Malerei auseinandersetzen.

20.8.2012, 0 KommentareEdward Burtynsky:
Öl regiert die Welt

Öl regiert die Welt: Edward Burtynsky zeigt uns wie und wo, von der Gewinnung bis zum Konsum.

Einführung in Essensfotografie (Food Fotografie) und Food Styling / Teil 3

19.7.2012, 2 KommentareEinführung in Essensfotografie (Food Fotografie) und Food Styling / Teil 3

Im ersten Artikel über die Foodfotografie habe ich die wichtigsten Aspekte für dieses Thema aufgelistet. Nach Teil 2 hier nun noch der Rest mit detaillierten Ausführungen.

Gastartikel: Fotografie und Kleidung

14.2.2013, 0 KommentareGastartikel:
Fotografie und Kleidung

Sie sind beinahe untrennbar miteinander verbunden: Kleidung und Fotografie. Spezielle Kleidung im Zusammenhang mit Fotografie schafft Berufe (Fotomodel), ihre Abwesenheit beim Ablichten kreiert Genre (Aktfotografie).

Jürgen Heinemann/Tobias Zielony: Zwei Generationen

17.5.2011, 0 KommentareJürgen Heinemann/Tobias Zielony:
Zwei Generationen

Zwei Fotografen verschiedener Generationen - der älteren, der jüngeren: Jürgen Heinemann und Tobias Zielony. Was trennt sie, was vereint sie?

Paul Graham: Die ungeschminkte Wirklichkeit

6.2.2009, 1 KommentarePaul Graham:
Die ungeschminkte Wirklichkeit

Der Brite Paul Graham richtet seinen Blick ohne Umschweife ungeschminkt auf die soziale Wirklichkeit. Und er findet, Digitaltechnik befreie die Fotografen.

11.2.2013, 0 KommentareNeuer Autor bei fokussiert.com

Hinter fokussiert.com stehen eine Vielzahl Autoren, die täglich Berichte über Ausstellungen verfassen, Foto-Tips niederschreiben, Bilder beurteilen und unseren Lesern die vielen Fragen beantworten. Und seit diesem Monat ist jemand Neues zum Autoren-Team dazugekommen: Thomas Brotzler, der bereits einige Gastartikel für uns erarbeitet hat, gehört nun offiziell zu fokussiert.com

Bildbearbeitung: Abwedeln und Nachbelichten in der Digitalfotografie (1)

16.1.2013, 2 KommentareBildbearbeitung:
Abwedeln und Nachbelichten in der Digitalfotografie (1)

Der nachfolgende Artikel unseres Gastautors Thomas Brotzler befaßt sich mit den Möglichkeiten des Abwedelns und Nachbelichtens. Im heutigen ersten Teil geht es um die Herkunft und Bedeutung dieser Technik. Im folgenden zweiten Teil werden praktische Aspekte mit einem Bearbeitungsbeispiel aufgezeigt

28.8.2012, 0 KommentareIm Frankfurter Städel-Museum:
Wie Malerei Fotografie beeinflusst

Wie lassen sich Fotografen von der Malerei beeinflussen? Die Zeitgenossen scheinen sich stark mit den Bedingungen der Malerei auseinandersetzen.

Ein Pingback

  1. [...] auf der Webseite fokussiert.com fanden wir den folgenden Beitrag durchaus erwähnenswert: Pidder Auberger: Foto und Grafik » fokussiert.com Unter anderem heisst es dain: Pidder Auberger ist bildender Künstler und verwendet die [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder