Deutscher Jugendfotopreis 2011:
Wir sind Fußball!

Es ist Fußballweltmeisterschaft der Frauen und deshalb widmete sich der Deutsche Jugendfotopreis 2011 diesem Thema. Die Gewinner stehen fest.

Anna Fleige: Aus der Serie Ein unschlagbares Team, Deutscher Jugendfotopreis 2011

Anna Fleige: Aus der Serie Ein unschlagbares Team, Deutscher Jugendfotopreis 2011

2000 Kinder und Jugendliche haben ihre Ansichten zu Frauenfußball und Teamgeist vorgelegt – mit frischen Sichtweisen, wie die Veranstalter vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) mitteilen.

Der Deutsche Jugendfotopreis 2011 wurde vom Bundesjugendministerium und von der Kulturstiftung des Deutschen Fußball-Bundes gefördert. Die Sieger wurden bei einer Festveranstaltung im Berliner Bundespresseamt geehrt; Preise im Wert von insgesamt 10 000 Euro wurden dabei überreicht.

Fenja Pfeiffer: Moment der Besinnung vor dem Spiel, Deutscher Jugendfotopreis 2011

Fenja Pfeiffer: Moment der Besinnung vor dem Spiel, Deutscher Jugendfotopreis 2011

Die Liste mit den Hauptpreisträgern des Deutschen Jugendfotopreises 2011:

Sonderthema “Wir sind Fußball!” – Preise der DFB-Kulturstiftung, überreicht von Olliver Tietz, Geschäftsführer DFB-Kulturstiftung:

1. Preis Altersgruppe A (bis 10 Jahre) für Fenja Pfeiffer (8), Liederbach: 
Nachdenklich und hochkonzentriert geht die junge Spielerin über den Platz. Fenja Pfeiffer hat die Stimmung mit tollen Farben und schönem Licht eingefangen.

1. Preis Altersgruppe B (11 bis 15 Jahre) für Lisa Wagner (13), Zerf
: Aufgeschürfte Knie, Siegesfreude, Medaillen: Lisa Wagner hat die Szenen nach dem Abpfiff in eindrucksvollen Details festgehalten, die eine komplette Geschichte erzählen.

1. Preis Altersgruppe C (16 bis 20 Jahre) für Max Eicke (20), Dortmund: 
Leere Tribünen, kein Mensch auf dem Spielfeld, nur ein paar Kleider vor einer Dusche – Max Eicke nutzt für seine Fotostory geschickt die Mittel der Aussparung und Reduktion.

Max Eicke - Deutscher Jugendfotopreis 2011

Max Eicke - Deutscher Jugendfotopreis 2011

Gruppenpreise bei “Wir sind Fußball!”, gestiftet vom Photoindustrie-Verband,
 überreicht von dessen Geschäftsführer Christian Müller-Rieker:

Preis für die Fotogruppe TUS Lindlar und JH Lindlar: 
Dramatische Torszenen und Bilder voller Humor – und dann auch noch in 3D-Optik – mit ihrer beeindruckenden Serie hat die Fotogruppe eine tolle Arbeit abgeliefert.

Preis für die Foto-AG der Gemeinschaftsgrundschule Wuppertal-Nützenberg: 
Fußball-Fotografie im wahrsten Sinne des Wortes: Aus ihren Reportagefotos über ein Fußball-Training haben die Neunjährigen einen Fotoball gestaltet.

Fotogruppe Digitale Fotografie in der Medienwerkstatt MV - Lippenstift-Taktik, Deutscher Jugendfotopreis 2011

Fotogruppe Digitale Fotografie in der Medienwerkstatt MV - Lippenstift-Taktik, Deutscher Jugendfotopreis 2011

Sonderthema “Mein Dreamteam” – Preise des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend,
 überreicht von Ministerialdirigent Johannes-Wilhelm Röhrig:

1. Preis Altersgruppe A (bis 10 Jahre) für die Fotogruppe “Die Vier”, Köln: 
Die Spiegel eines Aufzugs nutzen die vier Jungs, um ihr Dreamteam in Szene zu setzen – spontan, unverstellt und mit großem Spaß.

1. Preis Altersgruppe B (11 bis 15 Jahre) für Winona Pawelzik (15), Kirchgellersen: 
Drei Freundinnen unterwegs – die junge Fotografin fing die Szenerie mit viel Bildgespür in perfekt passender Polaroid-Ästhetik ein.

1. Preis Altersgruppe C (16 bis 20 Jahre) für Adrian Höllger (17), Freiburg
: Wenn Freunde abheben – Adrian Höllger ließ seine Clique buchstäblich in die Luft gehen. Eine originelle Bildidee, die perfekt inszeniert ist.

1. Preis Altersgruppe D (21 bis 25 Jahre) für Felix Reichert (21), Erlangen: 
Freunde und ihre Hobbys – der junge Fotograf gestaltete Bilder voller Action und Dramatik, die durch Lichtmalerei am PC noch unterstrichen wird.

Pascale Grammer: soccer girly, Deutscher Jugendfotopreis 2011

Pascale Grammer: soccer girly, Deutscher Jugendfotopreis 2011

Preise für Fotoexperimente und Reportagefotografie beim Thema “Mein Dreamteam”, gestiftet vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen,
überreicht von Staatssekretär Prof. Klaus Schäfer:

Preis für Fotoexperimente/Imaging für Mareike Pohling (21), Kiel
: Mann und Hund – das poetische Bild dieses “Dreamteams” hat die Fotografin nicht am Computer, sondern mit der Kamera gestaltet: Künstlerisch überzeugendes Imaging mit einfachsten Mitteln.

Preis für Reportagefotografie für Marko Vucic (20), Stuttgart
: Bürger gegen Stuttgart 21 – für Marko Vucic ein ganz besonderes Dreamteam, dem er mit gut beobachteten und ausdrucksstarken Bildern seine Sympathie bekundet.

Moritz Schleiffelder: Aus der Serie WIR!SIND!FUSSBALL!, 
Deutscher Jugendfotopreis 2011

Moritz Schleiffelder: Aus der Serie WIR!SIND!FUSSBALL!, 
Deutscher Jugendfotopreis 2011

Den Deutschen Jugendfotopreis gibt es nun schon fünfzig Jahre. Er zählt neben “Jugend musiziert” und “Jugend forscht” zu den renommiertesten Bundeswettbewerben. Mehr als 60 000 Kinder und Jugendliche haben bislang dort teilgenommen. Die Bilder des aktuellen Wettbewerbs 2011 sind noch bis zum 18. Juli im Bundespresseamt Berlin zu sehen. Wir finden die Preisträger-Galerie auf der Website des Deutschen Jugendfotopreises. Bis 18. Juli läuft dort auch die Abstimmung über den Online-Publikumspreis, den letzten noch zu vergebenden Titel.

Deutscher Jugendfotopreis 2011
Bis 18. Juli
Bundespresseamt (Presse- und Besucherzentrum), Reichstagufer 14 / U/S-Bahn Friedrichstraße, D-10117 Berlin
+49 (0) 30 18 272-0, internetpost@bpa.bund.de
Geöffnet Montag bis Freitag 9 – 18 Uhr, Eintritt frei

Deutscher Jugendfotopreis
Bundespresseamt

 

Mehr lesen

Deutscher Jugendfotopreis 2008: Wie die Sterne  in den Himmel kommen

26.9.2008, 5 KommentareDeutscher Jugendfotopreis 2008:
Wie die Sterne in den Himmel kommen

Die preiswürdigen Arbeiten des Deutschen Jugendfotopreises 2008 sind auf der Photokina ausgestellt

Fußballfoto in Color Key: Deplatzierter Farbeinsatz

3.4.2012, 2 KommentareFußballfoto in Color Key:
Deplatzierter Farbeinsatz

Spezialeffekte erzählen keine Geschichte.

Silhouetten-Foto: Das Fußball-Panorama

14.3.2012, 7 KommentareSilhouetten-Foto:
Das Fußball-Panorama

Ikonische Zeichen leben von der Reduzierung auf das Wesentliche und einer leichten Wiedererkennbarkeit. Beides ist in diesem Foto von Fußball-Fans gut verpackt, vor allem durch den starken Schwarz-Weiß-Kontrast.

Fotoreportage: Fußballschule in Buenos Aires

6.7.2011, 0 KommentareFotoreportage:
Fußballschule in Buenos Aires

Natacha Pisarenko war zu Besuch beim Training von Estrella de Maldonado in Buenos Aires.

Sportfoto: Die Action im Hintergrund

2.2.2012, 2 KommentareSportfoto:
Die Action im Hintergrund

Bei Spiel und Sport muss der Fokus des Fotografen nicht immer genau dort sein, wo die Action ist - aber das Motiv muss etwas interessantes zeigen.

Strassenfotografie: Perfekt inszenierte Silhouette

31.8.2011, 13 KommentareStrassenfotografie:
Perfekt inszenierte Silhouette

Perfekte Komposition mit vielen Linien, die auf ein ebenso perfektes Subjekt zeigen: So entsteht eine hervorragende Fotografie.

FotoTV-Challenge: Zweite Stufe gezündet

2.8.2011, 0 KommentareFotoTV-Challenge:
Zweite Stufe gezündet

Die FotoTV-Challenge geht in die zweite Runde - diesmal geht es um Action.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder