Eve Arnold:
Grande Dame der Bildreporter

Eve Arnold war die erste Frau bei der Fotoagentur Magnum. Viele legendäre Starporträts stammen von der Grande Dame unter den Bildreportern.

Eve Arnold: Joan Crawford in ihrer Garderobe während der Dreharbeiten zu Alle meine Träume. Hollywood, California, 1959. © Eve Arnold / Magnum Photos

Eve Arnold: Joan Crawford in ihrer Garderobe während der Dreharbeiten zu Alle meine Träume. Hollywood, California, 1959. © Eve Arnold / Magnum Photos

Ob Marlene Dietrich, Clark Gable, Marylin Monroe oder Anthony Quinn – Eve Arnold hatte sie alle vor der Linse. Mit 99 ist sie Anfang 2012 gestorben – Anlass für eine Hommage mit erster Ausstellung in Deutschland.

In München können wir also jetzt bis Anfang Juni eine Retrospektive des Lebenswerks von Eve Arnold sehen. Präsentiert werden ihre Reportagen – darunter “New York by Night”, “Harlem Fashion Shows” (1950), “Die ersten fünf Minuten im Leben eines Babys”, “Voodoo in Haiti”, “Malcolm X”, “Vogue Fashion Shows” (1977), ihre Reisefotografien aus Afghanistan, China und Indien sowie die besagten Starporträts. Besonders nahe war Eve Arnold dabei Marilyn Monroe,: Sie begleitete und fotografierte sie über einen Zeitraum von zehn Jahren. Nach den strengen Copyright-Richtlinien von Magnum dürfen wir nur zwei Fotos für diesen Beitrag verwenden. Aber im Portfolio auf der Magnum-Website finden sich gleich fünfzig Stück davon.

Eve Arnold: Malcolm X. Chicago, Illinois, 1961. © Eve Arnold / Magnum Photos

Eve Arnold: Malcolm X. Chicago, Illinois, 1961. © Eve Arnold / Magnum Photos

Über ihre Porträt-Arbeit gibt es von Eve Arnold folgendes Zitat:

Wenn ein Fotograf auf die Menschen vor der Kamera achtet und mit ihnen mitfühlt, ist viel gegeben. Der Fotograf ist das Instrument, nicht die Kamera.”

Eve Arnold wurde in Philadelphia, Pennsylvania, als Tochter russischer Einwanderer geboren. Ihre ersten Fotografien machte sie 1946 als Fotolaborantin in New York. Ab 1948 studierte sie dort Fotografie. Ab 1951 war sie für Magnum Photos tätig, 1957 wurde sie Vollmitglied. 1962 ging sie nach England, um ihren Sohn dort auf eine Schule zu geben. Seitdem lebte und arbeitete sie in England – abgesehen von sechs Jahren, die sie in Amerika und China verbrachte. 1995 wurde Eve Arnold vom International Center of Photography in New York (ICP) zum Master Photographer ernannt, die weltweit vielleicht renommierteste Auszeichnung und sozusagen der Olymp für Fotografen. Jetzt im April wäre sie 100 geworden.

All About Eve/amazon], der Band zu ihrem Lebenswerk, erschien Anfang 2012 im Verlag teNeues. Zur Ausstellung im Kunstfoyer der Versicherungskammer Bayern erschien bei Schirmer/Mosel ein Katalog mit Titel [amazon 382960601X]Eve Arnold – Menschen Orte Jahre: Hommage zum 100. Geburtstag (Affiliate-Link).

Eve Arnold. Hommage
Bis 3. Juni
Kunstfoyer der Versicherungskammer Bayern, Maximilianstraße 53, D-80530 München
+49 (0) 89 21 60-0, service@vkb.de
Geöffnet täglich 9 – 19 Uhr, an Feiertagen geschlossen, Eintritt frei

Eve Arnold bei Wikipedia
Kunstfoyer der Versicherungskammer Bayern

 

Mehr lesen

Freelens Foundation: Gute Fotos, guter Zweck

28.11.2012, 0 KommentareFreelens Foundation:
Gute Fotos, guter Zweck

Gute Fotos für einen guten Zweck: Mit einer Benefizausstellung will die neu gegründete Freelens Foundation Geld für hilfsbedürftige Fotografen zusammenbringen und auch fotografische Projekte unterstützen.

Was hast DU an Fotobänden auf dem Regal?

31.10.2012, 5 KommentareWas hast DU an Fotobänden auf dem Regal?

Fotografen, die jeder einmal gesehen haben sollte!

Paolo Pellegrin: Der glaubwürdige Zeuge

28.12.2011, 0 KommentarePaolo Pellegrin:
Der glaubwürdige Zeuge

Magnum-Fotograf Paolo Pellegrin sieht sich als glaubwürdigen, verantwortlichen Zeugen der Ereignisse, von denen er uns berichtet: Krieg, Katastrophen, Elend.

Rauschgoldengel: Schärfentiefen-Spiele

31.3.2009, 2 KommentareRauschgoldengel:
Schärfentiefen-Spiele

Ein gelungenes Reisebild, das sehr praktisch eines zeigt: Die Vor- und Nachteile der Schärfentiefe.

Leserfoto: Den Moment bewahren

21.3.2013, 20 KommentareLeserfoto:
Den Moment bewahren

An einem interessanten Bildbeispiel läßt sich aufzeigen, wie sich die Zentralkomposition nicht nur für sakrale Motive verwenden läßt. Dies und weiteres in der heutigen Bildbesprechung ...

19.3.2013, 9 KommentareLeserfoto:
Ein lebendiger Augenblick

Wie läßt sich die Flüchtigkeit einer Szene in einem ausdrucksstarken Bild festhalten?

Gute Aussichten 2012/2013: Sieben Preisträger

3.12.2012, 1 KommentareGute Aussichten 2012/2013:
Sieben Preisträger

Gute Aussichten 2012/2013: Sieben Preisträger wurden ausgewählt in der neunten Auflage des Wettbewerbs für die neue, die junge deutsche Fotografie.

Walker Evans: Jahrzehnt für Jahrzehnt

11.10.2012, 0 KommentareWalker Evans:
Jahrzehnt für Jahrzehnt

Walker Evans in einer umfassenden Retrospektive in Köln - den Blick auf die Originale sollte sich der wahre Foto-Enthusiast nicht entgehen lassen.

Micha Bar-Am: Mein Israel

24.4.2011, 1 KommentareMicha Bar-Am:
Mein Israel

Micha Bar-Am ist einziges israelisches Mitglied der Fotoagentur Magnum. "Mein Israel" - das ist sein Thema und darin die menschlichen Dimensionen der politischen Konflikte.

Cartier-Bresson in Zürich: Der komplette Fotograf

18.4.2011, 2 KommentareCartier-Bresson in Zürich:
Der komplette Fotograf

Nein, zu Henri Cartier-Bresson schreiben wir nichts. Wir empfehlen nur: anschauen! Nichts geht über die Originale.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder