Strassenfotografie:
Der Mann im Himmel

Bei grossen Kontrastunterschieden zwischen Motiv und Hintergrund muss die Belichtung auf Spotmessung gestellt werden.


Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Oliver Lenze).

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Oliver Lenze).

Kommentar des Fotografen:

Während eines Spaziergangs über die Münchener Einkaufsstraße entdeckte ich dieses Kunstwerk, was aus einer Einkaufspassage rausragt und die flanierenden Leute begrüßt.

Peter Sennhauser meint zum Bild von Oliver Lenze:

Eine männliche Figur mit weit ausgebreiteten Armen steht in dieser Aufnahme auf einem Balken. dieser ragt über dem Fotografen in einen ansonsten objektfreien, blau weissen Himmel hinein; die Figur wurde von links unten abgelichtet. Sie scheint aus Holz geschnitzt und so bemalt, dass sie ein weisses Hemd und dunkle Jeans zu tragen scheint.

Auf den ersten Blick fallen in diesem Bild die beiden starken Diagonalen auf: Jene der ausgebreiteten Arme und die des Balkens, auf dem die Figur steht. Die mittige Positionierung des Motivs und der Umstand, dass ansonsten nichts auf das Umfeld dieser Fotografie hinweist, spielen angesichts der starken Linien und Flächenaufteilung keine grosse Rolle.

Das Bild lässt auf minimalistische Art viel Spielraum für Gedanken, worum es hier geht: Religion? Kommerz? Kunst? Welche Pose nimmt dieser Grüssaugust (als der ich ihn nur dank Deiner Beschreibung identifiziere) wirklich ein? Worauf steht er, und warum?

Das reicht für ein einfaches, betrachtenswertes Bild; es gibt Anstoss und bietet Blickfang, auch wenn es nichts ist, in das ich mich vertiefen werde.

Technisch allerdings muss der Aufnahme die deutliche Unterbelichtung angekreidet werden. Bei weichem Licht ohne harte Schatten ist die Unterseite des Standbalkens, die durch den dem Betrachter zugewandten Schatten auf den ersten Blick eine ungewöhnliche Perspektive verrät, in fast totalem Schwarz abgesoffen. Auch das Gesicht und der Rest der Figur sind nicht ideal Belichtet. Das liegt daran, dass Du mit Zeitautomatik fotografiert, die Belichtungsmessung aber auf Mehrfeld hast stehen lassen. Das heisst, die Kamera hat versucht, das gesamte Bild korrekt zu belichten und ist dabei zu einem Durchschnittswert gelangt, der verhindert, dass der Himmel hinter der Figur total ausbrennt – dabei aber den Vordergrund und das eigentliche Motiv unterbelichtet.

Mit der Spotmessung, welche punktuell nur die Belichtung auf dem Zentrum des Sucherbildes misst, hättest Du genau den richtigen Belichtungswert für das gesicht – den wichtigsten Motivteil auch bei einer Holzpuppe – ermitteln und so belichten können. Das bedingt je nach Einstellung, dass Du mit der Kamera das gesicht anvisierts und die Belichtung misst, dann den Speicherknopf AE drückst und das Bild neu komponierst.

In der Rubrik “Bildkritik” analysieren Profi-Fotografen im Auftrag von fokussiert.com montags bis freitags jeweils ein Foto aus der Leserschaft.
Mehr über die Profi-Bildkritik erfahren / Eigene Bilder zur Kritik einreichen.

 

Mehr lesen

Leserfoto: Haustierfotografie – Hund um High Noon

27.11.2012, 8 KommentareLeserfoto:
Haustierfotografie – Hund um High Noon

"Schlechte" Lichtverhältnisse sind nicht immer von Nachteil.

Portrait im Gegenlicht

1.11.2012, 1 KommentarePortrait im Gegenlicht

Die Tücken einer Gegenlichtaufnahme illustriert dieses sommerliche Portrait sehr gut. Der Trick ist, die Balance zwischen Hintergrundhelligkeit und Motivlicht in den Griff zu bekommen.

6.8.2012, 2 KommentareFotografieren:
Nachtfotografie mit digitaler Ausrüstung (2)

Leserfoto: Standhafte Möwen - schräg im Wind

15.2.2013, 4 KommentareLeserfoto:
Standhafte Möwen - schräg im Wind

Der kreative Einsatz von Farben und Bildaufbau entbinden den Fotografen nicht von den restlichen technischen Anforderungen an ein gelungenes Foto.

13.2.2013, 1 KommentareLeserfoto:
Die Frau mit dem weißen Pelz

Nicht sonderlich originell, aber immer wieder schön anzusehen: Frau mit Pelz. Nur auf die vielen Feinheiten kommt es jetzt an

Leserfoto: Regeln kennen und brechen

15.1.2013, 3 KommentareLeserfoto:
Regeln kennen und brechen

Man darf nicht an sich zweifeln, wenn einem (s)ein Bild gut gefällt, obwohl es nicht alle Regeln der Gestaltung berücksichtigt.

20.2.2013, 2 KommentareLeserfoto:
Bild des Montas Dezember

Jeden Monat erhalten wir eine Vielzahl Bildeinsendungen zur Besprechung in unserer Kategorie Bildkritik. Die Autoren von fokussiert.com wählen sich ein Bild aus, welches sie sich gerne genauer anschauen möchten und beschreiben dann, was der Fotograf gut gemacht hat und wie er vielleicht mit einem kleinen Schritt nach links einen optimaleren Ausschnitt hätte kreieren können oder mit etwas mehr - oder manchmal auch weniger - Bildbearbeitung noch mehr aus seinem Bild herausgeholt hätte.

Leserfoto: Bild des Monats November

21.1.2013, 0 KommentareLeserfoto:
Bild des Monats November

Die Beurteilung ist abgeschlossen: Die Wahl für das Bild des Monats November ist auf den Hund um High Noon gefallen, den wir hier bereits kennenlernen durften.

Andreas Magdanz: Das Stammheimer Gefängnis

10.1.2013, 0 KommentareAndreas Magdanz:
Das Stammheimer Gefängnis

Das Gefängnis in Stuttgart-Stammheim - kein Ort kann symbolischer sein für die Geschehnisse des "deutschen Herbstes" 1977. Andreas Magdanz hat den Hochsicherheitsbau fotografiert.

Bildbearbeitung: Digitale Filmkornsimulation (2)

14.11.2012, 4 KommentareBildbearbeitung:
Digitale Filmkornsimulation (2)

Der nachfolgende Artikel unseres Gastautors Dr. Thomas Brotzler befaßt sich mit der digitalen Filmkornsimulation. Im zweiten Teil geht es um die praktische Verwendung dieser Technik.

7.8.2012, 9 KommentareFotografieren:
Nachtfotografie mit digitaler Ausrüstung (3)

Einführung in Essensfotografie (Food Fotografie) und Food Styling / Teil 3

19.7.2012, 2 KommentareEinführung in Essensfotografie (Food Fotografie) und Food Styling / Teil 3

Im ersten Artikel über die Foodfotografie habe ich die wichtigsten Aspekte für dieses Thema aufgelistet. Nach Teil 2 hier nun noch der Rest mit detaillierten Ausführungen.

Leserfoto: Wegweiser in Schwarzweiß – Und jetzt was?

29.8.2012, 8 KommentareLeserfoto:
Wegweiser in Schwarzweiß – Und jetzt was?

Manchmal kommen auch einfache Kompositionen "einfach nicht rüber".

Meeresbild: Menschen am Strand

20.12.2011, 3 KommentareMeeresbild:
Menschen am Strand

Mit ganz einfachen Mitteln können sehenswerte Fotos entstehen. Wenn die Perspektive und das Licht stimmt.

Strandbild: Urlaubsfoto mit Minimenschen

16.11.2011, 2 KommentareStrandbild:
Urlaubsfoto mit Minimenschen

Wenn auf Urlaubsfotos die Familie zu sehen ist, sollte sie auch zu erkennen sein. Hier versuchte die Fotografin einen Spagat zwischen Erinnerungsfoto und Landschaftsaufnahme, die leider misslungen ist.

10.9.2014, 0 KommentareLeserfoto - „Nudelsuppe“:
Qual der Wahl des Beschnitts

Manchmal ist der beste Beschnitt, keinen vorzunehmen.

Strassenfotografie: Das stille Fahrrad

26.3.2012, 0 KommentareStrassenfotografie:
Das stille Fahrrad

Stilleben müssen nicht aus Vasen und Obst bestehen. Ein altes Fahrrad in einer Seitengasse tut's auch.

Strassenporträt: Kubanischer Lebensabend

20.3.2012, 0 KommentareStrassenporträt:
Kubanischer Lebensabend

Menschenportraits können so einfach sein: Sehen, abdrücken, fertig. Selbst mit minimaler Ausrüstung, in diesem Fall der günstigen 50mm-Festbrennweite und natürlichem Licht, gelingen ansprechende Fotos, wenn das Motiv spannend genug ist.

2 Kommentare

  1. Die Skulptur ist übrigens vom Künstler Stephan Balkenhohl, einem relativ bekannten Künstler aus Kassel.

  2. Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Motiv gut geeignet für eine HDR-Aufnahme ist. So würde neben einer besseren Belichtung des Hauptmotivs auch Kontur im Himmel verbleiben.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder