Das Foto des Jahres 2011 in Zürich

Anfang Februar wurde in Amsterdam das World Press Photo des Jahres 2011 erkoren.

Sieger ist der spanische Fotograf Samuel Aranda mit dem Bild von Fatima al-Qaws, die ihren Sohn Zayed während der Proteste gegen den jemenitischen Präsidenten Saleh umsorgt. fokussiert hat bereits über das Bild berichtet. Die 3×2 Tickets, welche von KEYSTONE zur Verfügung gestellt wurden, gingen an Andi, Miau und Hans-Dieter. Wir hoffen, sie hatten Freude an der Ausstellung.

Zur Zeit gastiert die Wanderausstellung in Zürich, insgesamt wird sie in rund 100 Städten in weltweit 45 Ländern zu sehen sein und Zürich ist einer der ersten Austragungsorte. Das Besondere an dieser Ausstellung sind die Führungen unter der Leitung von Nicole Aeby, Freelance Photography Consultant & Kuratorin, und Lea Truffer, Picture Editor, sowie die zusätzlichen Rahmenveranstaltungen. Besonders aufmerksam machen möchten wir auf die Lecture des in Südafrika lebenden Amerikaners Roger Ballen am 15. Mai. 2012.

Roger Ballen fotografiert ausschliesslich in Schwarzweiss. Seine Aufnahmen beleuchten menschliche Abgründe in inszenierter Umgebung und schaffen so eine Realität, die mit der gewohnten visuellen Wahrnehmung bricht. Ballens Werke wurden in Institutionen auf der ganzen Welt ausgestellt und sind in Sammlungen renommierter Museen wie Tate/ London und Museum of Modern Art/ New York vertreten. Anfang Juni eröffnet das Musée de l’Elysée in Lausanne eine Einzelausstellung mit seinen Arbeiten.

Datum
03.05.2012 – 28.05.2012
Veranstaltungsort
im Papiersaal im Shilcity, 8045 Zürich
Eintrittspreise
Ausstellung: CHF 10.-, ermässigt CHF 5.-
Lecture und Ausstellung: CHF 15.-, ermässigt CHF 10.-
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre gratis

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *