Werbung Wissenswertes über Gold

Wiener Philharmoniker Goldmünze

Wiener Philharmoniker Goldmünze

Anleger im Goldrausch

Als Geheimtipp gilt das Edelmetall schon lange nicht mehr. Längst hat es sich herumgesprochen, dass Gold, Silber und Platin gute Anlagemöglichkeiten sind. So kaufen immer mehr Menschen Goldbarren oder Goldmünzen und sorgen so für Krisenzeiten vor. Wer aufmerksam seine Umgebung beobachtet, wird feststellen, dass Goldfachgeschäfte wie Pilze aus dem Boden sprießen. Wo vor Kurzem noch Kleidung, Schuhe oder Obst und Gemüse verkauft wurden, werden heute Goldschmuck und Zahngold über die Ladentheke geschoben. Denn nicht nur der Goldverkauf blüht, sondern auch der Goldankauf.

Run auf das gelbe Metall

Spätestens seit der Finanzkrise wollen Anleger ihr Vermögen in Sicherheit bringen. Neben Immobilien sind Edelmetalle gefragt. Denn anders als Bargeld behält das gelbe Metall auch bei Währungsreform und Inflation einen Wert. Münzen sind besonders gefragt, sind sie doch nicht nur schön anzusehen, sondern in Krisenzeiten auch gut handelbar. Zu beziehen sind sie über Banken und Goldhändler, auch der Kauf über Onlineportale ist denkbar. Wer lieber auf Goldbarren setzt, kann diese im heimischen Tresor lagern oder die Aufbewahrung seiner Bank überlassen.

Tipps zum Kauf von Gold

Auch wenn Gold derzeit gefragt ist, keinesfalls sollte das gesamte Vermögen in Gold angelegt werden. Die Regel „breit streuen“ gilt auch heute noch. Wer ein gewisses Maß an Sicherheit für sein Kapital erreichen will, kann Gold kaufen, sollte aber den Markt im Auge behalten. Als Basisinvestment sollte Gold nicht die erste Wahl sein, denn das Preisrisiko sollte hierbei nicht unterschätzt werden. Da der Goldpreis stark schwankt, ist das Risiko immer vorhanden, mit Goldanlagen Verluste zu machen. Vor allem dann, wenn man teuer kauft. Auch das Währungsrisiko spielt eine Rolle, wird doch Gold vorwiegend in Dollar gehandelt. Anlagemünzen wie Krügerrand oder Wiener Philharmoniker sollten gegenüber Sammlermünzen bevorzugt werden, tiefer gehende Informationen hierzu sind auf Goldkaufen.net nachzulesen.

Anlageprodukte rund um das Gold

Neben Barren und Münzen gibt es auch andere Optionen um Gold zu kaufen. Denn bei all den vorhandenen Vorteilen sollte nicht vergessen werden, dass Goldbarren und Goldmünzen einen sicheren Lagerort brauchen. Zudem müssen die Aufschläge auf den offiziellen Goldpreis hinzugerechnet werden. Sie werden beim Kauf fällig. Überlegenswerte Alternativen für alle, die Gold kaufen möchten, sind daher Goldsparpläne, Goldaktien und Gold-Aktienfonds. Darüber hinaus gelten auch Goldfonds, Gold-ETCs und Gold-Zertifikate als Möglichkeiten, sein Vermögen anzulegen. Allerdings: Wie sich der Goldkurs langfristig entwickelt, kann heute niemand vorhersagen.