Leserfoto:
Bild des Monats März

Nach der grauen Winterzeit, die in diesem Jahr besonders lange zu dauern schien, freue ich mich, mit den Top 5 Leserfotos des Monats März endlich wieder ein bisschen Farbe in die Bildwelt von Fokussiert zu bringen.

© Alexander Kade

© Alexander Kade


© Markus Albert© Matthias Bergmann© Dirk Hunstein© Georg May

Wie jeden Monat haben unsere Autoren wieder ihre 5 Lieblingsbilder unter allen Einsendungen für die Bildkritiken auserkoren. Auf Platz 1 hat es das Bild von Alexander Kade aus Berlin geschafft. Die Aufnahme des Teehauses an einem Pilgerweg im Himalaya schnitt bereits in unseren Bildkritiken sehr gut ab: “In der Zusammenfassung sehen wir im Bild eine aus meiner Sicht außerordentliche gelungene Blickführung durch das ganze Bild”, schreibt unser Autor Thomas Brotzler.

Auf Platz 2 finden wir die verträumte Landschaftsaufnahme von Markus Albert. Zur Blauen Stunde hat er seine Kamera in Borkum auf die Nordsee gerichtet und dabei die letzten schwachen Strahlen der Sonne am Horizont und in der Reflexion im Wasser festgehalten. Herzliche Gratulation zum Podestplatz.

Gleich darauf folgt das Bild von Matthias Bergmann aus Bruchköbel. Im Exotarium des Frankfurter Zoos hat er eine kleine blaue Echse portraitiert und danach lediglich im Lightroom die Farben leicht angepasst. Sehr gelungen, wie wir finden, und deshalb erreicht das Bild auch Platz 3.

Dirk Hunstein ist seit einiger Zeit auf der Suche nach Motiven, die ohne große Bildmanipulation Elemente der Gemälde von M.C. Escher widerspiegeln. Die Aufnahme im Treppenhaus an der Universität Halle erinnert an eines der berühmten Treppenbilder, bei denen man unendlich lange hinauf (oder hinab) gehen kann, ohne je an ein Ende zu kommen. Für unsere Autoren erklimmt Dirk damit Platz 4.

“Ein Herz für Kraniche” nennt Georg May seine Aufnahme gen Himmel. Sie zeigt Zugvögel, die ihre keilförmige Flugordnung verlassen und dabei für einen kurzen Moment in herzförmiger Anordnung weiterfliegen. Sehr schön und verdient unter den Top 5 Bildern, herzliche Gratulation.

Wer ebenfalls eine fotografische Arbeit besprochen haben und die Chance auf einen Gewinn von hundert Euro haben möchte, kann uns gerne einige seiner Fotografien hochladen (es nehmen nur die ersten drei in jedem Monat von einer Person hochgeladenen Fotografien am Wettbewerb teil).

 

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder