Fokussiert ist umgezogen:
Wir schwingen uns rüber

Am Wochenende vom 21. November 2015 ist es passiert: Fokussiert.com ist auf  einen neuen Server gewandert, hat ein neues Outfit erhalten und ist etwas moderner geworden. Jetzt brauchen wir Euer Feedback!

Auf zu neuen Schwüngen... {yetzt, CC;https://www.flickr.com/photos/yetzt/}

Man sieht’s von «vorne» nicht, aber hinter einem Blog wie fokussiert.com steckt ein Haufen technischer Einstellungen, Software – und viele, viele Skripte. All das wurde am Samstag, 21. November 2015, auf einen neuen Server gezügelt. Pannen gab es keine nennswerten – aber jetzt sagt uns, was hält Ihr von dem neuen Design:

Bitte helft mit beim Betatesten!

Obwohl inzwischen alles läuft – oder grade und vor allem dann – bin ich mir sicher, dass Ihr sofort all die Dinge entdeckt, die nicht mehr funktionieren, die Fehler im Template, die kleinen und grossen Hässlichkeiten. Ja, wir sind dankbar, wenn wir darauf aufmerksam gemacht werden, und deswegen betrachten wir die kommenden Wochen als Betatest. Das heisst, wir sind sehr dankbar für Hinweise undVorschläge zur Verbesserung. Allerdings wären wir froh, wenn Ihr uns nicht unkoordiniert per Mail mit Meldungen über Fehler und Pannen überschütten würdet, sondern wir bitten Euch, untenstehendes Formular zu nutzen.

Und, wie wird fok nach der Umstellung aussehen, und was wird es mehr können? Zunächst wird es rein optisch bildlastiger werden und den Clutter ein wenig einschränken. Technische oder angebotsmässige Neuerungen beschränken sich für den Anfang auf die Szene hinter den Kulissen: Wir mussten das Backend für die Bildkritik komplett neu schreiben, aber das hat hoffentlich den Vorteil für Euch, dass wieder mehr Bildkritiken veröffentlicht werden.

Neue Features und Angebote werden wir auf fokussiert.com ab Januar hier vorstellen. Es wird Dienstleistungen und neue Info-Angebote dabei haben, für die wir jetzt die technischen und die redaktionellen Ressourcen bereitstellen müssen. Wer nichts verpassen will, meldet sich für den Newsletter an, mit dem wir in Zukunft regelmässig (aber unspammig!) über Neuheiten und die besten Artikel informieren werden -> Anmeldeformular in der Seitenspalte ausfüllen. Danke!

6 Antworten
  1. Marcus Leusch says:

    Lieber Peter Sennhauser,

    chapeau für den aus meiner Sicht gelungenen neuen Auftritt, der nun nicht nur moderner und in weiten Teilen klarer strukturiert ist, sondern auch die präsentierten fotografischen Arbeiten wesentlich angemessener und eindrucksvoller zur Präsentation bringt; ein weitgehend überzeugenderes Layout, das mit einigen Ausnahmen nicht zu überfrachtet ist und vor allem auch viele „Freiräume“ lässt, die das Auge sehr angenehm zur Ruhe kommen lassen. 


    Da ich seit den letzten Monaten im eigenen Metier sehr eingespannt bin, konnte ich mich an geeigneter Stelle auf diesen Seiten kaum noch mit Kommentaren einbringen. Erschwerend kam hinzu, dass ich mich an Diskussionen nicht mehr beteiligen konnte, da Forenbeiträge bei mir entweder gar nicht oder zeitlich verzögert ein bis zwei Tage später angezeigt wurden. – Ein technisches Problem, das auf den neuen Seiten so hoffentlich nicht mehr vorkommt. – An meinen eigenen technischen Voraussetzungen kann es jedenfalls nach eingehender Prüfung nicht gelegen haben. … 



    Gedanken/Anregungen zu dem ein oder anderen Aspekt werde ich Euch noch über das entsprechende Formular (Feedback) zukommen lassen … 

Nun wünsche ich fokussiert also neuen Aufwind und 
vor allem viele kreative Impulse für die Zukunft.

    

LG
    
Marcus


    Antworten
    • Peter Sennhauser says:

      Vielen Dank, Lieber Marcus – das neue Layout ist allerdings mehr der Not als dem Wunsch geschuldet, denn mit dem Server- und Systemwechsel mussten wir uns einfach für ein template entscheiden; aber wir waren auch der Ansicht, die Fotos müssten stärker in den Vordergrund.

      Ich hoffe sehr, dass sich das Problem mit den Kommentaren jetzt legt und irgendwas mit dem Caching auf den Blogwerk-Servern zu tun hatte. Was ich leider auch hier schon wieder erkennen muss, ist der Ausfall der Bilder in sehr alten Beiträgen. Die Fotos liegen zwar auf dem Server bei Amazon und sind korrekt verlinkt in den HTML-Seiten, aber sie werden von WordPress manchmal einfach nicht angezeigt, aus unerfindlichen Gründen. Wenn jemand dazu Abhilfe weiss, ich wäre dankbar für Tipps.

    • Peter Sennhauser says:

      Nun, das ist schon ungefähr die Site, die ich geplant habe. Aber sie bockt noch an manchen Stellen. Und weil das Template eine Eierlegende Wollmilchsau ist, finde ich meistens die CSS- oder Skripte erst nach langer Suche, in denen ich was so umstellen kann, wie wir es haben möchten. Aber es wird.

      Sieht schon moderenr aus mit den Kacheln, gell? Mal sehen, wie lange diese Mode anhält…

    • Peter Sennhauser says:

      Nun, das kann man so sehen… auch wenn ich mit dem Design und vielen Funktionen noch bei weitem nicht zufrieden bin. Aber auf dem neuen Serevr sind wird, die fast 5000 Artikel sind mitgekommen, und die rund 60’000 Bilder stehen auf Amazon S3 ebenfalls zur Verfügung. Insofern: Alles klar, ja.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *