Juriertes Projekt «Doppelt gesehen»:
Eure Fotos im Buch

Ein Fotobuch mit Euren besten Bildern: Das ist das Ziel dieser Ausschreibung, einer Mischung aus Wettbewerb und kollektivem Projekt. Das Thema lautet «Doppelt gesehen». Der Einreichungsschlusstermin ist Ende Juni.

banner_fotobuch

Ein Best-Of unserer Leser!

Über die Jahre haben wir aus unserer Leserschaft einige bemerkenswerte Bilder bekommen. Das hat uns auf die Idee gebracht, das Beste, was Ihr fotografisch zu bieten habt, in einem jurierten Fotobuch zu sammeln. Wenn es genug Einreichungen generiert,  könnte das Buchprojekt jährlich mit anderem Thema wiederholt werden. Die Première ist geplant auf Ende September. Und wir freuen uns sehr, dass wir den Fotobuch-Dienstleister Pixum gewinnen konnten, der uns bei der Realisierung namhaft und tatkräftig unterstützt.

Fotobuch Testsieger Pixum Stiftung Warentest Das Buch soll zur Photokina im September bereit sein und uns und Euch einen möglichst grossen Spielraum lassen. Kreativität und Ideen bei der Umsetzung stehen im Vordergrund. Für uns als künstlerisch geprägtes, aber nicht zuletzt auf die handwerklichen Aspekte der Fotografie fokussiertes Fotoblog geht es auch um spannende Ideen im Zusammenhang mit Technik und Interpretation.

Unser erstes Thema: „Doppelt gesehen“. Hier ein paar Beispiele, was das heißen kann:

  1. Zwei miteinander zusammenhängende Porträts
  2. Ein Diptychon
  3. Eine Doppelbelichtung
  4. Ein Foto, begleitet von einem Gedicht oder einem kurzen Text
  5. … oder was das Thema für Euch auch immer künstlerisch bedeutet

Einreichen könnt Ihr Landschaften, Porträts, Stillleben, Schnappschüsse, …

in Farbe oder Schwarzweiß. Bei Euren Werken muss es sich um fotografische Arbeiten handeln. Das heisst, Verfremdungen und Bearbeitungen sind bis zu einem gewissen Grad der künstlerischen Freiheit geschuldet, sollten aber nicht so weit gehen, dass die Natur der Arbeit sich wandelt.

Die Finanzierung des Projekts läuft neben dem Sponsoring durch Pixum ähnlich ab wie eine Kickstarter-Kampagne: Alle Teilnehmenden kaufen im voraus das Buch, ungeachtet dessen, ob ihre Einreichung die Aufnahme schafft oder nicht. Der Seitenumfang ist noch nicht bestimmt, die Chancen für eine Aufnahme sind demnach hoch. Und schliesslich: das Buch wird später öffentlich verkauft werden. Beim Startbeitrag handelt es sich also um einen Vorzugspreis für das Buch.

Wir reden von einem hochwertigen, gebundenen Fotobuch im Format 21 mal 28 Zentimeter.

buchpreise

Was ist für mich drin?

  • Erstens einmal natürlich die Veröffentlichung Deiner Fotos in einem Buch.
  • Das Buch zum Vorzugspreis von nur € 34,00, ermöglicht durch das Sponsoring von Pixum.
  • Preise für den ersten, zweiten und dritten Platz!
    1. Platz – Eine Ausgabe von „Surfing“ (Affiliate-Link) (Gebunden; Einzelhandelspreis €150,00) UND Dein Foto auf dem vorderen Cover unseres Buches!
    2. Platz – Eine Ausgabe von „Genesis“ (Affiliate-Link) (Gebunden; Einzelhandelspreis €49,99) UND Dein Foto auf dem hinteren Cover unseres Buches!
    3. Platz – Eine Ausgabe von „Bedouin“ (Affiliate-Link) (Gebunden; Einzelhandelspreis €36,00) UND Dein Foto auf dem inneren Titelblatt unseres Buches!
  • 60% des Erlöses, wenn Deine Aufnahmen als Drucke in limitierter Auflage in unserem Shop verkauft werden.

Wie kann ich mitmachen?

Die Teilnahmebedingungen:

  • Eure Bilder und alle begleitenden Dokumente müssen uns bis zum 30. Juni 2016 (24 Uhr MEZ) erreicht haben und der Startbetrag muss bezahlt sein.
  • Eine Einreichung ist immer eine künstlerische Einheit, sie kann aus  bis zu ZWEI (2) Fotos bestehen, die aber miteinander inhaltlich zusammenhängen müssen (etwa im Falle zusammenhängender Porträts).
  • Erste Einreichung – € 34,00 Unkostenbeitrag, alle weiteren € 20,00. Teilnehmer erhalten eine PayPal-Rechnung per Email; Einreichungen werden erst nach Begleichung derselben berücksichtigt. Beiträge werden nicht zurückerstattet.
  • Alle Teilnehmer erhalten ein Exemplar des gedruckten Buches, ungeachtet, ob eine ihrer Einreichungen aufgenommen wurde oder nicht.
  • Der Upload der Bilder als JPG, PSD oder TIFF erfolgt per Cloud-Anbieter (Dropbox, WeTransfer) oder hier auf der Seite mit dem Upload-Feld unter dem Anmeldeformular.
  • Wir behalten uns das Recht vor, Bilder abzulehnen. In diesem Fall schicken wir Euch eine Email mit Begründung.
  • Preisvergabe: Wir entscheiden über den ersten, zweiten und dritten Platz. Entscheidungen sind entgültig.

Ausführliche Teilnahmebedingungen und Checkliste.

Im Anschluss findet Ihr das Teilnahmeformular. Bitte füllt es aus, sobald Ihr Eure Einreichung bestimmt habt; die Bilddateien können dann entweder via Dropbox/WeTransfer oder mit der Upload-Option hier unter dem Formular (vorerst nur JPG und PSD, nicht grösser als 2MB) hochgeladen werden. Nach dem Absenden der Formulardaten erhältst Du binnen 24 Stunden eine PayPal-Rechnung.

 

ACHTUNG! Vor dem Bildupload unbedingt ZUERST das Formular mit dem blauen Knopf „SENDEN“ abschicken! (Es handelt sich um zwei verschiedene Funktionen)

 

Bilder hochladen




 

17 Antworten
  1. Erkan says:

    Dass mein Foto kommerziell genutzt wird (evntl.), soll ich noch dafür zahlen?
    Ich verstehe die Idee nicht? Oder verstehe nur als Abzocke.
    Sorry.

    Erkan

    Antworten
    • Peter Sennhauser says:

      Ich kann Dir versprechen, dass Du anteilsmässig am Gewinn des Fotobuchs beteiligt wirst, wenn Dein Bild drin ist, es realisiert worden ist und öffentlich verkauft wird.

    • Sofie Dittmann
      Sofie Dittmann says:

      Es ist eine Art Sammlung der „Best Of“ unserer Leserschaft? Jeder hat die Möglichkeit, aus der Option mit den limitierten Drucken auszusteigen. Und ein Recht am Bild wie das, was Ihr uns hier einräumt, ist die absolute Basislinie verglichen mit dem, was Leute Organisationen wie der WPO geben. Peter hat es ja schon gesagt, FALLS wir etwas später noch zum Verkauf anbieten und Du dabei bist, gibt es ja eine Gewinnbeteiligung. Wenn Du jetzt immer noch Bedenken hast, brauchst Du Dich ja nicht zu beteiligen.

      Jedenfalls solltest Du Dir auch eines vor Augen halten: wir kreieren diese Angebote nicht, um hier groß abzuzocken, sondern um unseren Lesern etwas zu bieten. Reich werden wir dadurch bestimmt nicht.

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] von Jim Heimann rezensiert, das auch der Hauptpreis für das beste Foto ist, das uns zu unserem Leser-Fotobuch-Projekt „Doppelt Gesehen“ eingereicht wird. Surfing ist mittlerweile mehr als nur ein Sport, es ist ein Kulturphänomen, und […]

  2. […] Juriertes Projekt «Doppelt gesehen»: Eure Fotos im Buch […]

  3. […] unser juriertes Leser-Fotobuchprojekt erweitern wir die Anmeldefrist bis zum 3. Juli 2016: So haben die Beschäftigten unter […]

  4. […] unser juriertes Leser-Fotobuchprojekt suchen wir derzeit Einreichungen, die für Euch das Thema „Doppelt Gesehen“ […]

  5. […] unser juriertes Leser-Fotobuchprojekt suchen wir derzeit Einreichungen, die für Euch das Thema „Doppelt Gesehen“ […]

  6. […] unser juriertes Leser-Fotobuchprojekt suchen wir derzeit Einreichungen, die für Euch das Thema „Doppelt Gesehen“ […]

  7. […] unser juriertes Leser-Fotobuchprojekt suchen wir derzeit Einreichungen, die für Euch das Thema „Doppelt Gesehen“ […]

  8. […] unser juriertes Leser-Fotobuchprojekt suchen wir derzeit Einreichungen, die für Euch das Thema „Doppelt Gesehen“ […]

  9. […] unser juriertes Leser-Fotobuchprojekt suchen wir derzeit Einreichungen, die für Euch das Thema „Doppelt Gesehen“ […]

  10. […] unser juriertes Leser-Fotobuchprojekt suchen wir derzeit Einreichungen, die für Euch das Thema „Doppelt Gesehen“ […]

  11. […] Anmerkung: „Surfing“ ist der Preis für den ersten Platz in unserem jurierten Leserfoto-Projekt … […]

  12. […] unser juriertes Leser-Fotobuchprojekt suchen wir derzeit Einreichungen, die für Euch das Thema „Doppelt Gesehen“ […]

  13. […] Ausführlich geschrieben über unser Projekt haben wir ja vor kurzem. Jetzt möchten wir Euch die Preise vorstellen. Das gibt es zu gewinnen: […]

  14. […] Sofie Dittmann bei Juriertes Projekt «Doppelt gesehen»: Eure Fotos im Buch […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *