Bildkritiken lesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Nächtliche Begegnung

Ist dieses nächtliche Gesicht nun ein Porträt oder ein Reportage-Bild? Was unterscheidet eigentlich das eine vom andern? Und worin liegen die Qualitäten?

Romano Zoppi: Nachporträt an der Zürcher Langstrasse
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Romano Zoppi). Canon EOS 350D – 1/60s – f/4 – 1600 ISO – 100mm

Kommentar des Fotografen:

Ich bin diesem Jungen an der Züricher Langstrasse begegnet und hatte ihn um ein Photo gebeten. Er erhoffte sich, auf einem Nightlife Online Portal oder in einer Zeitschrift zu erscheinen. Leider bin ich kein Partyfotograf. Die Austrahlung und der Blick sprechen für sich.

Profi Joachim Graf von Arnim meint zum Bild von Romano Zoppi:

Allerdings würde ich dieses Bild eher als Dokumentation einer nächtlichen Szene sehen, da ich die Zuordnung zum Portrait eher Gewalt verherrlichend finde. Was macht ein gutes Portrait eigentlich aus?

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Schöne Tiefe, versperrter Blick

Gedehnte Zeit und viel Raum im Bild: Diese Kombination macht die Bildkomposition aussergewöhnlich. Die entspannte Haltung des Verkehrslotsen verleiht ihr zusätzliche Anziehungskraft. Leider versperrt der Bus im Hintergrund den Blick in weitere Tiefen.

Rico Grimm: Ruhepol in Shanghai
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Rico Grimm). – Leider keine Exif-Daten vorhanden

Kommentar des Fotografen:

Aufgenommen habe ich das Bild im Juli 2007 in Shanghai, an einer stark befahrenen Kreuzung, die zusätzlich zu den Ampeln von diesen Verkehrswächtern geregelt wurde. Inmitten des Getöses waren sie der einzige Ruhepol – und das wollte ich festhalten.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Rico Grimm:

Ich mag dieses Foto. Es hat Stärken in vielerlei Hinsicht. Die Komposition ist interessant, weil der Verkehrslotse so weit in den Vordergrund ragt, was ihn zum ersten Objekt macht, das unser Auge wahrnimmt.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Anlass und Relevanz

Ein überraschendes Detail steht stellvertretend für die Athmosphäre in einem fremden Land: Schön gesehen, aber suboptimal fotografiert. Ein grosszügiger Ausschnitt, belichtung auf den Baum und eine Bildlegende würden helfen.

Strassenszene in Shanghai: Copyright Lukas Hadorn
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Lukas Hadorn). Canon EOS 400D DIGITAL – 1/2000s – f/4.5 – ISO 400 – 33mm (47mm) –

Kommentar des Fotografen Lukas Hadorn:

Schnappschuss aus Shanghai. Etwas aufgehellt mit PS1. Bin noch neu an der Kamera und dankbar um Tipps, insbesondere im Bereich Nachbearbeitung.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Lukas Hadorn:

Dieses Foto hat mein Interesse auf sich gezogen, weil es so untypisch ist, wenn man es mit der Mehrheit der Landschafts- und Stadtfotos vergleicht, die ich sehe:

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Einen Moment innehalten

Neben aller technischen Perfektion braucht ein gutes Bild auch eine klare Aussage. Selbst der Spielraum für Interpretation muss gewollt sein – er darf nicht aus Unentschlossenheit des Fotografen entstehen.

Michel Rossier
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Michel Rossier). – Leider keine Exif-Daten vorhanden

Kommentar des Fotografen:

Das Bild stammt aus einer Serie von Streetphotos aus dem Jahre 2004, welche ich in Fribourg aufgenommen habe. Im Bild die typische Harmonie der alten und neuen Architektur in Fribourg. Kamera: D100, Objektiv: Sigma 12-24 mm.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Michel Rossier:

Wenn ich mir dieses Foto ansehe, möchte ich den Fotografen fragen: «Was versuchst Du zu vermitteln?« Wolltest Du das neue Gebäude dem alten gegenüberstellen? Wolltest Du eine sozialen Aussage machen, in Bezug auf die alten Frauen und das dunkle, einsame Schicksal des Lebens? Oder wolltest Du einfach mit Licht und Schatten spielen? Ich stelle diese Fragen, weil das Foto an sich dies leider nicht ausdrückt.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Die Bienenperspektive

Blumenbildern fehlt es vielfach am Sandkorn, das die Schönheit der Pflanze nicht in langer Weile aufgehen lässt, sondern sie erst richtig zur Geltung bringt – ein Tautropfen, eine leichte Unruhe im unscharfen Hintergrund, eine ungewöhnliche Perspektive.

Blumenbild
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Reto A.). – Sony DSC-P150 – 1/640s – f/5.6 – ISO 100 – 7.9mm (38mm)

Kommentar des Fotografen:

Letzte kräftige Sommerblumen – der konzentrierte Sommer. Spiel mit der Schärfe…

Semi-Profi Peter Sennhauser meint zum Bild von Reto:

Blumenphotos sind eins der häufigsten Motive von angehenden Meisterfotografen. Wers nicht glaubt, soll sich die Eingaben auf Kritik-Sites wie photo.net angucken. Auch wir haben schon eine ganze Reihe davon gekriegt. Aber Retos Aufnahme weicht vom Muster ab:

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Beton am Meer

Manche Motive erschliessen sich dem Betrachter nicht ohne weitere Hinweise des Fotografen. Eine leere Sitzbank in einer Beton-Promenade ist hier vielleicht Ausdruck von Einsamkeit – oder Landschaftsverschandelung?

Daniel Ebneter - Les St. Maries de la mer
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Daniel Ebneter). – Minolta DiMAGE 7Hi – 1/500s – f/8 – ISO 100 – 8mm (31mm)

Kommentar des Fotografen:

An der Strandpromenade von Saintes-Maries-de-la-Mer in Südfrankreich.

Profi Robert B. Fishman meint zum Bild von Daniel Ebneter:

Diesem Bild mangelt es an Aussage. Einziger Ankerpunkt für mein Auge ist die schöne Laterne. Ansonsten sehe ich erstmal eine große, graue, öde Betonfläche, die mich wenig anspricht. Ganz klein (für meinen Geschmack zu klein) sind die Silhouetten der Menschen auf den Wellenbrechern.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Perspektive macht noch kein Bild

Ein ungewöhnlicher Blickwinkel ist ein gutes Stilmittel für eine Bildkomposition, die Aufmerksamkeit erweckt. Darüber hinaus sollte das Foto aber halten, was es verspricht, und auch inhaltlich etwas Aussergewöhnliches bieten.

Florian Ullbrich
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Florian Ullbrich). – NIKON D70 – 1/20s – f/4 – 18mm (36mm)

Kommentar des Fotografen:

Nach einem harten Ausbildungstag zurück in der Unterkunft auf dem Truppenübungsplatz.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Florian Ullbrich:

Dies ist ein Foto, das sofort Interesse weckt und den Blick haften lässt, da ein ungewöhnlicher Blickwinkel genutzt wird. Aufgrund der besonderen Perspektive, die es einnimmt, erinnert es etwas an den legendären Magnum-Fotografen Elliott Erwitt.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Drei sind besser als zwei Teile

Ein guter Moment, der viel ausdrückt, aber leider flau rüberkommt: Das Bild wird durch das Schiff genau zweigeteilt. Der Goldene Schnitt wäre auch hier anwendbar.

Andreas Bemeleit: Elbufer in Hamburg
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Andreas Bemeleit). – Nikon D70 – 1/160s – f/10 – ISO 200 – 30mm (45mm)

Kommentar des Fotografen:

Elbufer in Hamburg-Teufelsbrück am wärmsten Tag des Jahres 2006. Die Debatte zum Klimawandel nahm langsam Fahrt auf. Dieses Bild versucht einen Zusammenhang zwischen der Globalisierung und der Erwärmung zu zeigen.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Andreas Bemeleit:

Starke Linien und das Beachten kompositorischer Details machen dies zu einem fesselnden Bild. Aber mich stört, dass das Schiff genau durch die Bildmitte fährt und das Foto in zwei Hälften zerlegt. Lasst uns mit den Stärken beginnen:

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Nicht die Geduld verlieren

Das Motiv passt, der Standpunkt ist gut, das Bild ist komponiert – aber das Licht spielt nicht mit? Ja, dann ist eben Warten oder ein andermal wiederkommen angesagt!

Christian Humard - Schloss Lenzburg
Leserfoto: Schloss Lenzburg. Klick für Vollansicht (© Christian Humard). – Olympus E-410 – 1/100s – f/7.1 – ISO100 – 14mm (28mm)

Profi Jan Zappner meint zum Bild von Christian Humard:

Landschaftsaufnahmen leben von ihrer Dramatik und ihrem Standpunkt. Hier ist der Standpunkt gut gewählt, die Dramatik aber eher nebensächlich gewesen.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Glanz und Kraft verschenkt

Aus Fehlern kann man lernen – und dieses Bild bietet viel Lernstoff.

Rainer Kradi
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Rainer Kradi). – Sony Cybershot

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Rainer Kradi:

Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich zu diesem Foto eine Kritik schreiben soll. Es ist alles andere als bemerkenswert. In der Tat ist es überfrachtet mit Ablenkungen und hat weder Dramatik, Humor oder Spannung, noch ist ein flüchtiger, historischer Moment dargestellt. Es ist wahrscheinlich für niemanden von Interesse, ausgenommen Autofanatikern und vielleicht Fotokritikern. Nichtsdestotrotz gibt es ein paar interessante Dinge:

Weiterlesen