Bildkritiken lesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:Aktfotografie:
Vertrauen ist alles

Aktfotografie verlangt mehr als gute Technik – sie setzt eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Fotograf und Modell voraus. Zumall dann, wenn Nacktheit ein Nebenaspekt ist.

Boris Baldinger: honest
Leserfoto: Aus der Serie „honest“. Klick für Vollansicht (© Boris Baldinger). – Leider keine Exif-Daten vorhanden

Kommentar des Fotografen:

Dieses Bild ist Teil meiner analogen Serie „honest“. Darin geht es darum, den Charakter und die Schönheit jeder einzelnen Frau festzuhalten. Jedes Bild wird mit einer Canon EOS 3 auf einem Kodak Tri-X aufgenommen und dann vom Negativ digitalisiert. Pose, Gesichtsausdruck, Filmmaterial, Kamera und Blende sind bei jedem Bild identisch. Wichtig für mich ist, dass die portraitierten Damen immer einen sehr entspannten Gesichtsausdruck haben. Ebenfalls werden die Bilder immer mit Tageslicht aufgenommen.

Profi Jan Zappner meint zum Bild von Boris Baldinger:

Aktporträts sind eine große Herausforderung für einen Fotografen. Zunächst sollte das Konzept sowohl technisch als auch inhaltlich überzeugen. Vor allem aber muss eine besonders vertrauensvolle Beziehung zu den Personen, die abgelichtet werden sollen, aufgebaut werden.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Lichtschlange

Allein schon die Umsetzung der Bildidee bei Eiseskälte verdient ein Lob. Das Bild selber ist aber auch gut gelungen. Wermutstropfen sind die Büsche im Vordergrund.

Copyright Boris Macek
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Boris Macek). NIKON D80 – 236s – f/13 – ISO100 – 14mm (28mm) –

Kommentar des Fotografen:

Das Bild entstand am 16.2.2008 um 18:54 bei -7 Grad in der Schöllenschlucht an der Gotthard-Passstrasse zwischen Göschenen und Andermatt.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Das ganze Strahlen

Durch geschickte Reduktion von Farbe und Inhalt setzt der Fotograf dieses Portraits seinen Akzent. Mit etwas Zusatzbeleuchtung wär’s ein hervorragendes Bild.

Portrait. Christian Kubisch
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Christian Kubisch). – Leider keine Exif-Daten

Kommentar des Fotografen:

Ziel war ein interessantes, neugierig machendes Portrait mit klarem Augenmerk auf die blauen Augen zu schaffen. Anlass für das Shooting war eine neue Frisur und ein Geburtstag.

Profi Jan Zappner meint zum Bild von Christian Kubisch:

Ein sehr gutes Porträt, das in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich ist. Das Ziel des Fotografen, den Betrachter auf die tiefblauen Augen zu lenken, ist meiner Ansicht nach durch zwei Aspekte sehr gut gelungen:

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Das ist ein Schnappschuss

Auch im kurzen Moment noch eine geplante Komposition hinzukriegen – darin liegt die wahre Kunst der Fotografie. Aufnahmen von Gruppen erschweren dies, weil ähnliche Posen oder Aktionen erst Spannung schaffen würden.

Copyright Karina Pohl
Leserfoto (Klick für Vollansicht) (© Karina Pohl). Pentax K100D – 1/125s – f/8 – ISO 400 – 200mm (306mm)

Kommentar der Fotografin:

Dieses Bild habe ich bei Sonnenaufgang am Ganges aus einem Boot aufgenommen. Es war also ein Schnappschuss. Mir gefiel der kräftige Farbkontrast und die verschiedenen Aktionen der Leute auf dem Bild. Bei dem Bildausschnitt bin ich mir nicht so sicher. Ich bin gespannt, was ein Profi dazu sagen würde. Danke im Voraus! Ich wünsche weiterhin viel Erfolg mit dieser Bildkritik-Aktion, die ich immer sehr gern verfolge.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Karina Pohl:

Dies ist ein nettes Foto, von dem ich mir vorstellen könnte, dass es in einem Nachrichtenmagazin erscheinen, aber wahrscheinlich keinen Preis gewinnen würde.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik Goldene Schnitte überall

Nicht nur das Verhältnis der Flächen zwischen den Brückenkabeln und den Vogelgruppen, auch der total ausgeschossene Hintergrund geben diesem Bild eine enorm grafische Wirkung.

Stefan Urbitsch
Leserfoto (Klick für Vollansicht) (© Stefan Urbitsch). – Panasonic Lumix FZ30 – 1/80s – f/9.0 – ISO 100 – 88.8mm (420mm)

Kommentar des Fotografen:

Eigentlich könnte das Bild auch unter Natur eingestellt werden, aber ich finde „abstrakt“ passender.

Amateur Peter Sennhauser meint zum Bild von Stefan Urbitsch:

Aus technischen Gründen versuche ich mich an statt eines unserer Profis heute an einer Bildkritik. Stefan Urbitsch möge mir verzeihen – wobei Kritik ein grosses Wort ist, nachdem ich von seiner Aufnahme nämlich ganz einfach hell begeistert bin:

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik Zu viele Fragen

Manchmal ist es spannend, die Geschichte hinter einem Bild offen zu lassen. Aber diese Mauer gibt Anlass zu Klagen.

Johannes Klopf: Mauer
Leserfoto (Klick für Vollansicht) (© Johannes Klopf). – Nikon D70 – 1/400s – f10 – 70mm (105mm)

Profi Robert B. Fishman meint zum Bild von Johannes Klopf:

Formal finde ich das Bild nicht uninteressant. Warum? Die Krümmung zieht mich als Betrachter in das Bild hinein. Der regelmäßige Abstand der Steinplatten voneinander verstärkt diesen Eindruck, der aus der Mischung von Tiefe und gleichmäßigem Rhythmus entsteht.

Ob es nun geschickt ist, hier mit einer so großen Blendenöffnung zu fotografieren, so dass der hintere Teil des Bildes verschwimmt?

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik Die Silhouette macht’s

Die Tauben sitzen zu weit weg auf dem Dach für ein gutes Bild. Da ist ein Silhouettenfoto der Spatz in der Hand. Ein einfacher, wirksamer Effekt, der leicht anzuwenden ist.

Vanessa Kreitlow
Leserfoto (Klick für Vollansicht) (© Vanessa Kreitlow). – Fuji Finepix F11 – 1/1024s – f/8.0 – ISO 100 – 24mm (108mm)

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Vanessa Kreitlow:

Dies ist ein gutes Beispiel dafür, wie ein einfaches technisches Mittel ein interessantes Foto erzeugen kann. In diesem Fall ist diese Technik die Silhouette.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Geblitzter Fisch

Lebensmittelfotografie – aus der Mitte des Lebens gegriffen. Das hier ist natürlich keine Studioaufnahme. Aber der Fisch hätte weniger Blitz verdient…

Daniel Ebneter Foodfoto
Leserfoto (Klick für Vollansicht) (© Daniel Ebneter). – Canon EOS 30D
– 1/60s – f/5.0 – ISO 200 – 38mm

Kommentar des Fotografen:

Dieses Fischgericht – „Pavé de sandre du lac aux asperges“ wurde uns im mit 17 GaultMillau-Punkten ausgezeichneten Restaurant Des Trois Tours in Bourguillon/Schweiz serviert. Spontan aufgenommen mit dem eingebauten Blitz meiner Canon EOS 30D, nachbearbeitet mit DXO.

Profi Robert B. Fishman meint zum Bild von Daniel Ebneter:

Food-Fotos sehen oft einfach aus. Sind sie aber nicht. Ganz wunderbar finde ich den Kontrast der leuchtend grünen Spargel auf dem Teller. Der Blitz verstärkt diesen Kontrast schön und setzt bereichernde Lichtpunkte auf dem «Grünzeug«. Aber er macht auch viel kaputt:

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Ruhe am Grab

Grabesstimmung der besonderen Art. Leider erfüllt die rote Schleife keinen wirklichen Zweck im Bild und lenkt mehr ab.

Kai Müller
Leserfoto (Klick für Vollansicht) (© Kai Müller). – Keine Exif-Daten

Kommentar des Fotografen:

Das Foto entstand an einem sehr grauen Sonntag auf dem Kölner Melaten Friedhof. Ich habe mit dem Fotografieren erst vor ein paar Monaten begonnen und freue mich über konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge von Profis.

Profi Robert B. Fishman meint zum Bild von Kai Müller:

Die Stimmung auf diesem Bild eines Grabs gefällt mir gut, vor allem weil das Grabkreuz teilweise bewachsen ist und die Pflanzen schöne Schatten auf den Grabstein werfen. Was ich gar nicht verstehe, ist das rote Teil im Bild.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Der Stadtmensch im Grauen

Aussagekräftige Stadtszene, aber leider genügt die Bildkomposition und die technische Umsetzung nicht.Die Blickführung will einfach nicht klappen.

Martin Hiegl Dachterrasse
Leserfoto – Klick für Vollansicht (© Martin Hiegl). – Keine Exif-Daten

Kommentar des Fotografen:

Das Bild wurde mit einer Minolta Dynax 5 und Tokina EMZ282AF AF28-210 F3.5-5.6 Objektiv im Jahr 2002 aus einer Kanzel des London Eye geschossen. Genauere Daten zu dem Shot habe ich leider nicht mehr.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Martin Hiegl:

Den Fotografen dieses Fotos würde ich fragen: Aus welchem Grund sticht es für Dich aus der Masse heraus? Denn jeder Fotograf muss lernen, der größte Kritiker seiner eigenen Bilder zu sein.

Weiterlesen