Bildkritiken lesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Gefesselte Muscheln

Weniger ist manchmal mehr. Ist es notwendig, alles scharf abzubilden, oder können wir durch die Reduktion auf das Wesentliche einem Bild mehr Pep geben?

Markus Kiefer
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Markus Kiefer). Fujifilm FinePix S6500fd – 1/320s – f/3.6 – ISO 200 – 12.8mm (58mm KB)

Profi Thomas Rathay meint zum Bild von Markus Kiefer:

Mein erster Eindruck des Bildes war: «Farbstich!«, aber genau das war es, was mich das Foto genauer betrachten liess:

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Gedrehte Grafik

Ein immer wieder lohnendes, wenn auch nicht immer dankbares Motiv ist der Himmel mit seiner Struktur der Wolken. Aber auch durch rein gestalterische Elemente kann ein Bild interessant werden und durch Farbstimmungen Gefühle vermitteln.

Manuela Derschang
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Manuela Derschang). Canon EOS 400D – 1/1600s – f/11 – 400 ISO – 50mm

Kommentar der Fotografin:

Ein Motiv, an dem ich mich immer wieder versuche, ist der Himmel. Ich mag Bilder, bei denen Wolken und Sonne ein wenig dramatisch und kontrastreich dargestellt sind. All zu oft sind meine Aufnahmen jedoch überbelichtet, oder die Wolken verschwimmen ohne jeglichen Kontrast. Diese Aufnahme hier habe ich bei einem Spaziergang in Spicheren/Frankreich aufgenommen:

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Die Unterschiede im Ausdruck

Zwei Bilder vom gleichen Standort, aber mit radikal verschiedener Aussage: Wie die Komposition den Ausdruck verändert.

Ingrid Menz
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Ingrid Menz). – Sony Ericsson K810i – 1/6400s – f2.8

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Ingrid Menz:

Diesmal sehen wir uns zwei Fotos an, die ihrer Erscheinung nach zwar ziemlich verschieden sind, aber auch sehr viel gemeinsam haben. Beide wurden von einer Person mit derselben Kamera gemacht, und zwar am selben Tag, unter denselben Bedingungen, im Zeitraum von einer Viertelstunde . Beide Bilder zeigen vereiste Zweige.

Trotzdem unterscheiden sie sich sehr in Bezug auf die Komposition, das Gefühl und die Atmosphäre, die sie vermitteln:

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Kalt und grossartig trostlos

Einsame Tristesse des Winters in Schwarz/Weiss. Eine längere Verschlusszeit hätte mit weicherem Wasser noch mehr zur Stimmung beigetragen, der Weitwinkel hingegen ist vielleicht ein bisschen zu viel.

Pascal Witzig
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Pascal Witzig). Canon EOS 400D – 1/320s – ISO 200 – 17mm

Kommentar des Fotografen:

Datum: 24.12.2007 Ort: Berlingen/Thurgau Ein verlassener Bootssteg

Profi Joachim Graf von Arnim meint zum Bild von Pascal Witzig:

Tolle schwarz/weiss-Aufnahme. Mich hat dieses Bild sofort angesprochen, und ich würde es auch in meinem Wohnzimmer aufhängen.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
S/W – Form, Tonwert und Fläche

Schwarz-Weiss-Fotografie kann Dramatik vorspiegeln, wo keine ist – oder bewusst zur Betonung von Elementen eingesetzt werden, die in Farbe untergehen. Der Blickwinkel dieses Bildes ist fast klassisch Bauhaus.

Chikatze
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Chikatze**). – Leider keine Exif-Daten vorhanden

Kommentar des Fotografen:

„Gehry-Haus“ Nikon D50 | 31.März 2007 | Düsseldorf Medienhafen ISO 200 | 55 mm | f/8,0 | 1/25 Sek.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Chikatze**:

Dies ist die Sorte Foto, die so gut wie jeder, der je eine Kamera in der Hand hatte, schon ein mal gemacht hat. Der Inhalt des Bildes ist nicht wirklich das Wichtige:

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Tolle Lichtstimmung

Eine romantische Sonnenuntergangs-Landschaft mit Nebelschwaden. Mit einer geschlossenen Blende und Belichtungs auf den dunklen Vordergrund könnte sie noch mehr hergeben.

Christian Leu: Abendstimmung
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Christian Leu). – Leider keine Exif-Daten vorhanden

Kommentar des Fotografen Christian Leu:

Also ich hab das gestern gemacht. Und dann hab ich noch 2 Varianten. Und da ich ja neu bin mit Fotografie wollte ich mal wissen was man dazu meint.

Profi Joachim Graf von Arnim meint zum Bild von Christian Leu:

Wirklich schöne Stimmungsaufnahme. Die Landschaft und der rötlich schimmernde Himmel sind stimmig in Szene gesetzt.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Nächtliche Begegnung

Ist dieses nächtliche Gesicht nun ein Porträt oder ein Reportage-Bild? Was unterscheidet eigentlich das eine vom andern? Und worin liegen die Qualitäten?

Romano Zoppi: Nachporträt an der Zürcher Langstrasse
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Romano Zoppi). Canon EOS 350D – 1/60s – f/4 – 1600 ISO – 100mm

Kommentar des Fotografen:

Ich bin diesem Jungen an der Züricher Langstrasse begegnet und hatte ihn um ein Photo gebeten. Er erhoffte sich, auf einem Nightlife Online Portal oder in einer Zeitschrift zu erscheinen. Leider bin ich kein Partyfotograf. Die Austrahlung und der Blick sprechen für sich.

Profi Joachim Graf von Arnim meint zum Bild von Romano Zoppi:

Allerdings würde ich dieses Bild eher als Dokumentation einer nächtlichen Szene sehen, da ich die Zuordnung zum Portrait eher Gewalt verherrlichend finde. Was macht ein gutes Portrait eigentlich aus?

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Schöne Tiefe, versperrter Blick

Gedehnte Zeit und viel Raum im Bild: Diese Kombination macht die Bildkomposition aussergewöhnlich. Die entspannte Haltung des Verkehrslotsen verleiht ihr zusätzliche Anziehungskraft. Leider versperrt der Bus im Hintergrund den Blick in weitere Tiefen.

Rico Grimm: Ruhepol in Shanghai
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Rico Grimm). – Leider keine Exif-Daten vorhanden

Kommentar des Fotografen:

Aufgenommen habe ich das Bild im Juli 2007 in Shanghai, an einer stark befahrenen Kreuzung, die zusätzlich zu den Ampeln von diesen Verkehrswächtern geregelt wurde. Inmitten des Getöses waren sie der einzige Ruhepol – und das wollte ich festhalten.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Rico Grimm:

Ich mag dieses Foto. Es hat Stärken in vielerlei Hinsicht. Die Komposition ist interessant, weil der Verkehrslotse so weit in den Vordergrund ragt, was ihn zum ersten Objekt macht, das unser Auge wahrnimmt.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Anlass und Relevanz

Ein überraschendes Detail steht stellvertretend für die Athmosphäre in einem fremden Land: Schön gesehen, aber suboptimal fotografiert. Ein grosszügiger Ausschnitt, belichtung auf den Baum und eine Bildlegende würden helfen.

Strassenszene in Shanghai: Copyright Lukas Hadorn
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Lukas Hadorn). Canon EOS 400D DIGITAL – 1/2000s – f/4.5 – ISO 400 – 33mm (47mm) –

Kommentar des Fotografen Lukas Hadorn:

Schnappschuss aus Shanghai. Etwas aufgehellt mit PS1. Bin noch neu an der Kamera und dankbar um Tipps, insbesondere im Bereich Nachbearbeitung.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Lukas Hadorn:

Dieses Foto hat mein Interesse auf sich gezogen, weil es so untypisch ist, wenn man es mit der Mehrheit der Landschafts- und Stadtfotos vergleicht, die ich sehe:

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Einen Moment innehalten

Neben aller technischen Perfektion braucht ein gutes Bild auch eine klare Aussage. Selbst der Spielraum für Interpretation muss gewollt sein – er darf nicht aus Unentschlossenheit des Fotografen entstehen.

Michel Rossier
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Michel Rossier). – Leider keine Exif-Daten vorhanden

Kommentar des Fotografen:

Das Bild stammt aus einer Serie von Streetphotos aus dem Jahre 2004, welche ich in Fribourg aufgenommen habe. Im Bild die typische Harmonie der alten und neuen Architektur in Fribourg. Kamera: D100, Objektiv: Sigma 12-24 mm.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Michel Rossier:

Wenn ich mir dieses Foto ansehe, möchte ich den Fotografen fragen: «Was versuchst Du zu vermitteln?« Wolltest Du das neue Gebäude dem alten gegenüberstellen? Wolltest Du eine sozialen Aussage machen, in Bezug auf die alten Frauen und das dunkle, einsame Schicksal des Lebens? Oder wolltest Du einfach mit Licht und Schatten spielen? Ich stelle diese Fragen, weil das Foto an sich dies leider nicht ausdrückt.

Weiterlesen