Bildkritiken lesen

Leserbilder in der Profi-Kritik Leicht danebenfokussiert

Ein starkes Charakterporträt einer bunten Echse. Bei langen Tele-Aufnahmen wird es allerdings angesichts der minimalen Schärfentiefe wichtiger, den Fokus genau richtig zu setzen.

Pascal Wyss Echse im Zürcher Zoo
Leserfoto (Klick für Vollansicht) (© Pascal Wyss). – Pentax K10D – 1/45s – f/6.7 – ISO 100 – 240mm

Kommentar des Fotografen:

Farbige Echse im Zoo Zürich.

Profi Robert B. Fishman meint zum Bild von Pascal Wyss:

Schön gesehen. Ganz wunderbar finde ich die Perspektive von schräg unten. So kleine Tiere sieht man sonst ja nur von oben. Der gelbe Hals unter der blauen Oberseite kommt gut. Ein reizvoller Blau-Gelb-Kontrast, der dem Bild Frische und Lebendigkeit verleiht, bereichert um den Blick des Tieres.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik Rätselhafte Abstraktion

Bei diesem gelungenen Bild bleibt ohne Erläuterungen unklar, worum es sich handelt. Nicht, dass das dem Foto in seine Abstraktion Abbruch täte – aber Betrachter sind neugierig.

Jürg Rota Flusslandschaft - Sand in einem Flussbett
Leserfoto (Klick für Vollansicht): Fluss-Sandlandschaft (© Jürg Rota). – Nikon D100 – 1/400s – f/10 – 12mm

Kommentar des Fotografen:

Das Bild ist eine ‚Fluss-Sandlandschaft‘, aufgenommen im September 2004 in BC Canada, anlässlich eines Fischerurlaubes.

Profi Joachim Graf von Arnim meint zum Bild von Jürg Rota:

Dieses Bild hat mich sofort angesprochen. Es erscheint dem Betrachter als völlig abstrakt. Leider wr die Hoffnung, dass die mitgelieferten Daten zum Bild mehr Aufschluss über das Motiv bringen würden, war ein Trugschluss (Aufruf an alle Fotografen und Fotografinnen, die ihre Bilder einreichen: Bitte fügt eine möglichst aussagekräftige Beschreibung des Motivs, der Bildidee und der technischen Umstände bei!).

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik Die winzigen Details

Ein spannendes und in seinen eigenartigen Farben stimmiges Porträt. Das Objekt ist allerdings etwas zu genau im Bildzentrum.

Daniel K. Gebhart Lara Porträt
Leserfoto (Klick für Vollansicht) (© Daniel K. Gebhart). – Keine Exif-Daten

Kommentar des Fotografen:

Lara beobachtet neugierig, was die Bauarbeiter draussen so treiben.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Daniel K. Gebhart:

Insgesamt eine gelungene Komposition: Auf der linken Seite des Bildes die Person, die das Auge des Betrachters einlädt, mit dem Blick entlang der Jalousie durch das Bild zu schweifen. Den Mittelpunkt des Fotos bildet die Hand, die die starre Linienführung der Jalousie unterbricht, indem sie einen Spalt freimacht, durch den die Person blickt.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik Kräftig, aber zu zentriert

Sie stört eben doch, die mittenzentrierte Komposition. Nicht sehr, aber der Goldene Schnitt hätte sicher noch mehr gebracht.

Ocean Road Victoria Australien Markus Maurer
Leserfoto – Klick für Vollansicht (© Markus Maurer). – Nikon F90x

Kommentar des Fotografen:

Great Ocean Road in Victoria, Australien. Dieses Bild habe ich 2002 mit einer Nikon F90x gemacht. Habe jedoch noch eine CD mitentwickeln lassen und bin daher auch im Besitz eines digitalen Abzuges. Das einzige, was ich noch weiss ist, dass ich einen Pol-Filter benutzt habe.

Es heisst immer, der Horizont sollte nicht genau in der Mitte sein, bei diesem Bild finde ich jedoch, dass es für mein Auge stimmt.

Profi Robert Fishman meint zum Bild von Markus Maurer:

Das Licht, die kräftigen Farben, die Weite, eine Augenweide. Auch die Rundung der Bucht füllt die Proportionen des Bildes nahezu perfekt aus. Schön, dass man ganz im Vordergrund von der Landschaft am Klippenrand noch etwas sieht – für meinen Geschmack nicht zu viel und nicht zu wenig. Die Abstufungen der Blau-Türkistöne des Meeres kommen ebenso klar und kräftig zur Geltung wie die Abbruchkante der Klippen und die beiden Felsen in der Brandung.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik Urbane Poesie

Das Herz im Dreck einer Klowand drückt die Faszination des Grossstadtdschungels mit unglaublicher Kraft aus. Die Aufnahme ist wunderbar komponiert.

Tobias Bühlmann abstrakte Fotografie Kritik Leserfoto
Leserfoto – Klick für Vollansicht. (© Tobias Bühlmann). – Keine exif-Daten

Profi Joachim Graf von Arnim meint zum Bild von Tobias Bühlmann:

Leider hat uns der Fotograf zu diesem Bild keinerlei Bemerkungen abgeliefert, und Exif-Daten sind auch keine eingebettet – weshalb ich hier einige Dinge erraten muss (Anmerkung der fokussiert-Redaktion:

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik Schleierhafte Story

Bilder sollen Geschichten erzählen. Dazu müssen sie neben einem klaren Fokus aber auch den Kontext liefern.

Christian Lehmann Elefanten in Thailand Buddhismus
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Christian Lehmann). – NIKON D80
– 1/100s – f/5 – ISO 320 – 52mm (76mm)

Kommentar des Fotografen:

Ist am Promteph-Cape in Phuket, Thailand entstanden. Der Elefant ist bei den Buddhisten ein heiliges Tier.

Profi Robert Fishman meint zum Bild von Christian Lehmann:

Mir fehlt an diesem technisch kaum zu bemängelnden Bild die Aussage. Die Elefanten stehen etwas beziehungslos auf der Mauer herum. Was möchte das Bild aussagen? Und wo ist es entstanden? – Die religiöse Bedeutung der Holzelefanten wird allein durch das Bild nicht deutlich. Es ist kein Mensch zu sehen, kein Tempel und kein anderer Bezugspunkt, der das Bild einordnen würde.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik:
Mitreissendes Mitziehen

Bewegung richtig eingesetzt: Das Herbstkind wirbelt wie ein Blatt im Wind. Leider ist der Kopf abgeschnitten.

Edit: Auf Bitte des Fotografen respektive seines Modells haben wir dieses Bild entfernt. Wir bitten im Namen des abgebildeten Mädchens um Verständnis.
Leserfoto (Klick für Vollansicht) (© Julian S.). – 1/800s – f/2.8 – 75mm (Kamera nicht genannt)

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Julian S:

Normalerweise bin ich der Meinung, einige Gedanken vorweg können oft den feinen Unterschied zwischen einem guten und einem hervorragenden Bild machen. Aber dieses bewegte und interessante Foto ist ein geeignetes Beispiel dafür, wie Spontaneität in Kombination mit ein wenig Glück ebenso ein tolles, optisch ansprechendes Bild mit starker Aussage schaffen kann.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik Spannend – aber zu grau

Nahezu perfekt in Aufteilung und Moment. Aber irgendwie fehlt doch der Kontrast, das echte Weiss.

Bastian Widmer Reichstag Berlin
Leserfoto (Klick für Vollansicht): Reichstag, Berlin (© Bastian Widmer). – Nikon D200 (Direkt S/W Modus) – 1/125s – f/5.6 – ISO 100 – 18mm (27mm)

Profi Jan Zappner meint zum Bild von Bastian Widmer:

Sehr spannende Aufteilung des Bildes: Die Spiegelsäule führt einen von oben nach unten durch- und auch in das Bild hinein. Der Anschnitt läßt genügend Raum, die Besucher noch in das Bild einzubeziehen und zusätzlich zu den architektonischen Elementen eine Geschichte zu erzählen.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik Spiegelsee, aalglatt

Ein postkartenhaft spiegelnder See. Er hätte sich mit einer langen Belichtungszeit noch mehr glätten lassen. Ein richtiger Vordergrund würde die Harmonie angenehm brechen.

Tom Brühwiler
Leserfoto (Klick für Vollansicht) (© Tom Brühwiler). – SONY DSC-P10
1/320s –
f/5.6 – ISO 100 – 7.9mm (38mm)

Profi Jan Zappner meint zum Bild von Tom Brühwiler:

Ein Postkartenmotiv mit schöner Spiegelung. Die Elemente sind mit der auslaufenden Linie des Berges rechts oben, die das Bild sozusagen abschließt, und dem Hotel direkt am Strand, mit dem die Linie beginnt, schön aufgeteilt. Mir fehlt allerdings das Besondere an dem Bild, sozusagen der Aha!-Effekt. Zunächst ist das Bild mittags aufgenommen – und deswegen ist das Licht realtiv hart.

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik Viel zu wenig Dramatik

Schön gesehen, der einzelne Baum mit den Diagonalen durchs Bild. Aber das Ganze verkommt zur grauen Suppe: Kein Kontrast, keine Dramatik. Das liesse sich ändern – bei der Aufnahme oder in der digitalen Dunkelkammer.

Robin Byland
Leserfoto (Klick für Vollansicht) (© Robin Byland). – Canon Ixus 60 – 1/400s – f/5.6 – 5.8mm (35mm)

Profi Jan Zappner meint zum Bild von Robin Byland:

Der einzelne Baum ist super ausgewählt und gesehen. So allein am Abhang, mit einer grandiosen Krone, die sich schön gleichförmig im Halbkreis um die drei Hauptstämme schmiegt. Auch die Wahl für schwarz-weiß ist goldrichtig, da hier sowieso keine besonderen Farben zu erwarten sind. Der Baum ist also das Hauptelement und auch das Spannendste im Bild. Allerdings:

Weiterlesen