Ingar Krauss:
Geheimnisvolle Philippinen

Seine geheimnisvollen Bilder von den Philippinen zeigt uns Ingar Krauss zur Zeit in Berlin.

Ingar Krauss: o.T., Davao 2006

Ingar Krauss: o.T., Davao 2006

Ein Fotograf stellt Fotografen aus: Hans-Christian Schink (Wiki) hat dieses Jahr im Frühjahr in Berlin seinen eigenen Schauraum eröffnet und zeigt wahlverwandte Künstler. Bis 25. Oktober sind dort die Bilder zu sehen, die der Berliner Fotograf Ingar Krauss frisch von den Philippinen mitgebracht hat.

Davao, wo die Bilder von Krauss entstanden sind, ist nach Manila die zweitgrößte Stadt des Inselstaates. Sie liegt ganz im Süden und ist immer noch zu großen Teilen von Landwirtschaft und dörflichem Leben dominiert. Durch die Kolonialisierung gehören spanischer Katholizismus und amerikanische Lebensart zur philippinischen Identität.

» weiterlesen

Fassade:
Muster und Farbe – und…?

Ein tieferes Verständnis dessen, was Du fotografieren willst, kann zu einer größeren Wertschätzung Deines Publikum führen.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Harald Kellner). FinePix Z1 - 1/200s - f/3.6 - ISO 64 - 69mm

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Harald Kellner). FinePix Z1 - 1/200s - f/3.6 - ISO 64 - 69mm

Kommentar des Fotografen:

Bauhaus in Dessau.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Harald Kellner :

Auf den ersten Blick machen die Farben und Formen der Fenster dieses Bild interessant. Aber dann muss unser Blick umherwandern, zuerst zu den Fenstern und den Rahmen, dann zu dem Dreieck des Himmels auf der linken Seite und dann zurück zur unteren Bildkante zu einem merkwürdigen Gerät, das wir hinter den Fenstern sehen können. Meine Frage:

» weiterlesen

24 Stunden:
Die Kulisse

Paris, Frankreich; Erfurt, Deutschland; St. Antoenien, Schweiz; Maschen, Deutschland -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

Paris, Frankreich; Erfurt, Deutschland; St. Antoenien, Schweiz; Maschen, Deutschland -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

 

S/W-Blume:
Nachbearbeiten

Erfolgreiche Fotografen visualisieren stets das Endergebnis ihrer Arbeit, das heisst, sie stellen sich das Foto vor, das später in der Dunkelkammer oder am Computer entstehen wird, anstatt der Szene, wie sie sich vor der Kamera befunden hat.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Sebastian Müller). Canon EOS 400D - 1/500s - f/8 - ISO 1600 - 55mm

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Sebastian Müller). Canon EOS 400D - 1/500s - f/8 - ISO 1600 - 55mm

Kommentar des Fotografen:

Dieses Bild ist eines meiner ersten Bilder, die ich mit einer ordentlichen Kamera (EOS 400D) gemacht habe. Es entstand in meinem Garten und zeigt eine Biene, die über einer Blüte fliegt. Zur Belichtung ist zu sagen, es war ein heller sonniger Tag mit leichten Wolken. Ich habe versucht mit dem goldenen Schnitt zu arbeiten.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Sebastian Müller:

Die Nachbearbeitung spielt in der Fotografie eine größere Rolle, als viele Amateure wahrhaben wollen. Kameras sind Werkzeuge, mit denen Szenen festgehalten werden, aber für die meisten Fotografen spielen die nächsten Schritte – sei es die Entwicklung des Films, das Scannen des Fotos oder die Bildbearbeitung am Computer – eine fast so große Rolle wie die Komposition der Szene und das Drücken des Auslösers.

» weiterlesen

Sony Alpha 900:
Vollformat mit 24.6 Megapixeln

Mit Sonys A900 gesellt sich ein neuer Hightech-Bolide in die Kamera-Oberklasse: Vollformat-Sensor, Vier-Blenden-Bildstabilisator und 24.6 Megapixel.

Sony Alpha 900 (Bild Sony)

Sony Alpha 900 (Bild Sony)


Mit fünf Bildern pro Sekunde ist das neue Sony-Flaggschiff nicht das schnellste Gerät, aber mit ihren 24.6 Megapixeln das bisher höchstauflösende der Vollformat-Sensor-Klasse:

» weiterlesen

24 Stunden:
Böser Löwe!

Columbia, South Carolina, USA; Norfolk, Connecticut, USA; Peking, China; Tagelswangen, Schweiz. -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

Columbia, South Carolina, USA; Norfolk, Connecticut, USA; Peking, China; Tagelswangen, Schweiz. -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

 

Nikon D700 im Test:
Das Nachtsichtgerät

Die Nikon-Vollformatkameras D3 und D700 haben eine enorme Sensor-Empfindlichkeit von bis zu ISO 25600. Was kann man damit nachts wohl sehen? Mehr als das Auge…

Mitternachtsdämmerung bei Neumond... Nikon D700 und Zeiss Planar T* 1,4/50 mm, 1:1,4, 1 s, ISO 6400 (Bild: W.D.Roth)

Mitternachtsdämmerung bei Neumond... Nikon D700 und Zeiss Planar T* 1,4/50 mm, 1:1,4, 1 s, ISO 6400 (Bild: W.D.Roth)

Auch wenn die Nikon D700 bei Tage mitunter etwas umständlich zu bedienen ist (mehr dazu hier später) – bei Nacht sind die wichtigen Einstellknöpfe – Belichtungszeit, Empfindlichkeit, Zeitauslöser – gut zu finden. Daß der Einschalter beim Hinausdrehen über die Ein-Position das für den Nachtbetrieb wegen geringer Helligkeit wesentlich besser als der Monitor geeignete LC-Display auf der Kameraoberseite für einige Sekunden aufleuchten läßt, kommt dabei der “Dunkelarbeit” zugute – die Menüs auf dem Monitor sind dagegen nachts viel zu hell und blenden, wenn man sie nicht via Einstellungen verdunkelt und sich dazu eine eigene Nacht-Konfiguration speichert (was ich bei einer Mietkamera natürlich nicht mache).

» weiterlesen

Strandbild:
Wo sind die Farben?

Keine schlechte Komposition, aber oh weh, wo ist all die Farbe geblieben? Überlass es nicht dem Computer in der Kamera, wie Deine Fotos am Ende aussehen.

Leserfoto (© Martin Dotzauer). - Konica Minolta Dynax 5D - 1/1250s - f/5.6 - ISO 100 - 35mm

Leserfoto (© Martin Dotzauer). - Konica Minolta Dynax 5D - 1/1250s - f/5.6 - ISO 100 - 35mm


 

Kommentar des Fotografen:

Habe das Bild im Urlaub an der Ostseeküste auf dem Darß gemacht. Ich wollte damit den Eindruck festhalten, den ich hatte, als ich am Strand spazieren ging: Sonne, Sand und das Meer. Keine Nachbearbeitung am PC.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Dotzauer Martin:

Dies ist ein gutes Beispiel dafür, was passiert, wenn Du die Belichtung der Kamera überlässt: Moderne Kameras haben soviel Hightech eingebaut, dass es kaum etwas gibt, was sie nicht können.

Aber sie sind immer noch nicht so pfiffig wie wir Menschen, was die Wahl der Belichtungszeit angeht:

» weiterlesen

24 Stunden:
Tricks, Kälte und Banker

 

Lambare, Venezuela; Seosan, Südkorea; Sidney, Australien; Singapur; Hyderabad, Indien - > Bildgalerie (Bilder Keystone)

Lambare, Venezuela; Seosan, Südkorea; Sidney, Australien; Singapur; Hyderabad, Indien - > Bildgalerie (Bilder Keystone)

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

 

19. Photoszene, Visual Gallery, Photokina:
Tolle Tage in Köln

Köln im September – tolle Tage für Fotografen: Die Photokina zeigt die Hardware, die 19. Kölner Photoszene und die Visual Gallery sozusagen die damit erstellten Daten.

Titelbild der 19. Internationale Photoszene Köln – Evelyn-Rose-Thalheim: Springer rotgrün Das Motiv stammt aus der Ausstellung «Portaits vom Boden der Wirklichkeit«, Gulliver Überlebensstation Köln

Titelbild der 19. Internationale Photoszene Köln – Evelyn-Rose-Thalheim: Springer rotgrün Das Motiv stammt aus der Ausstellung «Portaits vom Boden der Wirklichkeit«, Gulliver Überlebensstation Köln

Köln macht sich bereit: Die 19. Internationale Photogalerie startete bereits Anfang September und dauert bis zum 1. Oktober. Rund 90 Fotoausstellungen sind im Katalog verzeichnet. Die Visual Gallery findet parallel zur Photokina vom 23. bis 28. September statt. Thomas Hoepker wird da auftauchen und Dennis Hopper zeigt seine Künstlerporträts aus den Sechzigerjahren, die noch vor “Easy Rider” enstanden sind.

» weiterlesen