Leserfoto – Brooklyn Bridge bei Nacht:
Vor- und Nachbereitung in herausfordernden Belichtungssituationen

Nachtfotografie bedarf spezieller Überlegungen und Übung, die aber mit Geduld gemeistert werden können.

(c) Borg Enders

(c) Borg Enders


Dies ist eine Aufnahme der Brooklyn Bridge bei Nacht. Die Herausforderung hier war einerseits ein scharfes Bild zu bekommen, obwohl die Brücke durch die große Anzahl von Autos ständig leicht vibrierte. Auf der anderen Seite eine Balanz zu finden zwischen ausreichend belichteten Hintergrund (Skyline) und den Scheinwerfern der Autos.

Es freut mich immer, wenn ich auf fokussiert Fotos zu sehen bekomme, bei denen jemand klar versucht hat, ein totfotografiertes Motiv in noch nicht gesehener Weise darzustellen. Deine Einreichung der Brooklyn Bridge ist so ein Beispiel, und es ist auch der Grund, der mich zur Auswahl bewogen hat.

Du hast die Brücke bei Nacht aufgenommen, und zwar so, daß der durch die Brückenaufhängung/Seile gebildete Fluchtpunkt extrem aus dem Goldenen Schnitt heraus verschoben ist. Für mich funktioniert dieser Regelbruch hier, weil die Linien, die parallel etc. durchs Bild laufen, so regelmäßig sind, daß ein „perfekt“ komponiertes Foto langweilig geworden wäre. » weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden:
Licht im Tunnel

Licht im Tunnel, Mohnblumen und Souvenirverkäufer

Licht im Tunnel, Tokio, Japan, EPA/FRANCK ROBICHONMohnblüten vor dem Londoner Tower zur Erinnerung an den Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren, EPA/ANDY RAINDer Mount Rainier mit Hubschraubern, Seattle, USA (AP Photo/Elaine Thompson)Ein Slum südlich von Manila, Phillippinen, EPA/RITCHIE B. TONGO
Souvenirverkäufer in Kathmandu, Nepal, EPA/NARENDRA SHRESTHAMädchen in einem Kindercamp in Nordkorea   (AP Photo/Wong Maye-E)In Wacken wird vor Beginn des Heavy Metal-Festivals die Bühne aufgebaut, D, EPA/CARSTEN REHDER

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.

Leserfoto:
Eine Allegorie der Zeit

Ein reizvolles ‘Porträt mit Zeitbezug’ möchte ich Euch in der heutigen Bildbesprechung vorstellen.

Überblick
Einleitung
Beschreibung
Zusammenfassung
Bildteil (4 Bilder)

 

Ausgangsbild

Ausgangsbild

***

Unser Leser Stephan Oertel aus Leipzig hat uns das obige Bild unter dem Titel „In Gedanken ans neue Jahr” in der Kategorie ‘Portrait’ zur Besprechung eingereicht.

Er schreibt dazu: „Dieses Foto entstand zu unsere Silvesterfeier und ich habe meinen ersten Blitz, den ich erst seit dem 23.12.2013 besitze, ausprobiert. Ich versuche mich seit ca. einem halben Jahr mit Portraitfotografie und würde mich über Kritik freuen. LG Stephan”

Zur Aufnahme wurde eine sehr wertige Ausrüstung mit der Canon EOS 6D und der Festbrennweite Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM verwendet. Die Brennweite betrug 100 mm (entsprechend Kleinbildäquivalent beim verwendeten Vollformat), die Belichtungsdaten waren 1/60 Sekunde unter Blitzbedingungen bei Blende f/2,8 und ISO 100.

***

Die Porträtfotografie ist ein anspruchsvolles, aber auch lohnendes Gebiet. Und so freuen wir uns über die wachsende Anzahl von Bildeinreichungen unserer Leser in diesem Bereich. Sofern unser einschlägiges Tutorial dazu beitragen konnte, wäre einer seiner Zwecke erfüllt. Doch betrachten wir zunächst wieder die grundsätzlichen Bildelemente. » weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden:
Clown und Hund

Clown und Hund, Ende des Ramadan und anderes

Clown und Hund in einem Löwenkostüm, Mexiko-Stadt, (AP Photo/Rebecca Blackwell)Gebet am Ende des islamischen Fastenmonats Ramadan, Mazar-i-Sharif, Afghanistan, EPA/SAYED MUSTAFAKinderkarussel zum Fest am Ende des islamischen Fastenmonats Ramadan, Kabul, Afghanistan, EPA/JAWAD JALALILandschaft nach einem Flächenbrand, Plymouth, Nordkalifornien, USA, EPA/JOSH EDELSON
Mädchen auf einem Güterzug in Richtung der US-Grenze, Ixtepec, Mexiko  (AP Photo/Eduardo Verdugo)Straßenszene mit Musikern in Bolivien, Guaqui  (AP Photo/Juan Karita)Pappkameraden eines Oppositionspolitikers in Caracas, Venezuela  (AP Photo/Fernando Llano)

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.

Martin Schlüter:
Im Hauptquartier des Geheimdienstes

Was immer streng geheim war, können liegt nun vor unseren Augen: Martin Schlüter konnte das Hauptquartier des Bundesnachrichtendienstes in München-Pullach fotografieren.

Die BND-Zentrale In Pullach. Neuer Geländeteil, Eingang Fußgängertunnel. © Martin Schlüter / Kunstfoyer München

Die BND-Zentrale In Pullach. Neuer Geländeteil, Eingang Fußgängertunnel. © Martin Schlüter / Kunstfoyer München

Ob die aktuell in München ausgestellte Dokumentarserie viel mehr über den Geheimdienst BND verrät, als wir ohnehin vermuten, bleibt offen. Auch Martin Schlüter blieb erstmal ratlos.

» weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden:
Verliebt in Huntington

Verliebt in Huntington, USA (Keystone/AP Photo/Jea C. Hong)

Verliebt in Huntington, USA (Keystone/AP Photo/Jea C. Hong)


Open-Air in der Schweiz, surrealer Sprung in Deutschland und Trauer in den USA
Frau in Kharkiv, Ukraine (Keystone/AP Photo/Vadim Ghirda)Sonnenuntergang in Jersey City, USA (Keystone/AP Photo)Verliebt in Huntington, USA (Keystone/AP Photo/Jea C. Hong)Muslimische Pilger in Peshawar, Pakistan (Keystone/EPA/Bilawal Arbab)
Dunkle Wolken über Mardorf, Deutschland (Keystone/EPA/Alexander Koerner)Morgenrasur in Allahabad, Indien (Keystone/AP Photo/Rajesh Kumar Singh)Kunstausstellung "Josepf Beuys - Zeichnungen" in Chemnitz, Deutschland (Keystone/AP Photo/Jens Meyer)Fotoausstellung in Hamburg, Deutschland (Keystone/EPA/Daniel Reinhardt)

Rasur am Morgen, Gebet auf der Pilgerreise und Sonnenuntergang

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.

Leserfoto:
Starke Symbolik

Eine Bildbesprechung zur Erläuterung und Weiterführung des Tutorials ‘Waldfotografie’

Überblick
Einleitung
Beschreibung
Zusammenfassung
Bildteil (6 Bilder)

 

Ausgangsbild

Ausgangsbild

***

Unser Leser Günter Bramböck aus dem niederösterreichischen Biedermannsdorf hat uns das obige Bild unter dem Titel „Festhalten” in der Kategorie ‘Natur/Tier’ zur Besprechung eingereicht.

Er schreibt dazu: „Als Beitrag zum Thema Waldfotografie.”

Zur Aufnahme wurde eine Canon EOS 5D Mark II mit dem Weitwinkelzoom Canon EF 17-40mm f/4L USM verwendet. Die Brennweite betrug kleinbildäquivalente 22,0 mm angesichts des verwendeten Vollformats, die Belichtungsdaten waren 0,6 Sekunde bei Blende f/22,0 und ISO 200.

***

Ich freue mich sehr über Bildeinreichungen, die das Thema meines Tutorials zur Waldfotografie aufgreifen und fortführen. Doch betrachten wir zunächst wieder die grundsätzlichen Bildelemente. » weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden:
Wunsch nach Frieden

Demo für Frieden in Tel Aviv, Israel (Keystone/AP Photo/Oded Balilty)

Demo für Frieden in Tel Aviv, Israel (Keystone/AP Photo/Oded Balilty)

Open-Air in der Schweiz, surrealer Sprung in Deutschland und Trauer in den USA

Beim Paleo Festival in Nyon, Schweiz (Keystone/Jean-Christophe Bott)Auf dem Paleo Festival in Nyon, Schweiz (Keystone/Jean-Christophe Bott)Am Rande einer Demo in Manila, Philippinen (Keystone/EPA/Dennis M. Sabangan)Sprung in den Ammersee, Deutschland (Keystone/EPA/Karl-Josef Hildenbrand)
Auf einer Sommerweide im Churer Rheintal, Schweiz (Keystone/Arno Balzarini)Sommer auf dem Walensee, Schweiz (Keystone/Ennio Leanza)Demo für Frieden in Tel Aviv, Israel (Keystone/AP Photo/Oded Balilty)Trauer in New York, USA (Keystone/AP PhJohn Minchillo)

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.

Tutorial:
Landschaftsfotografie (5)

Ein sechsteiliges Thementutorial.

Überblick (bereits erschienene Teile sind verlinkt)
1. Einführung in das Thema
2. Motivsuche (1) – Die grundsätzliche Auswahl …
3 Motivsuche (2) – Zur Einstimmung …
4. Komposition (1) – Eine Frage des Formats …
5. Komposition (2) – Zur Gliederung des Raums …
6. Komposition (3) – Die Platzierung der Elemente …
7. Dramaturgie (1) – Einfluß der Wetterstimmung …
8. Dramaturgie (2) – Bedeutung des Lichts …
9. Dramaturgie (3) – Wirkung der Farben …
10. Aufnahme (1) – Einige Worte zur Vorbereitung …
11. Aufnahme (2) – Hinweise zur Durchführung …
12. Zusammenfassung und Schlußbemerkung
Bisherige Tutorials des Autors

 

***

9. Dramaturgie (3) – Wirkung der Farben …

Die Farben seien doch da in der Landschaft, was es also hier zu diesem Thema noch zu sagen gäbe?

Eines vor allem, was mit dem ‘Kalt-Warm- bzw. Farbtemperatur-Kontrast’ zu tun hat: regelmäßig finden sich in der Landschaft kühlere Töne (in Richtung Blau, Türkis und Grün) im Hintergrund, was auch mit Diesigkeit und einer Überlagerung durch das Himmelsblau zu tun hat; wärmere Töne (in Richtung Rot, Orange und Gelb) hingegen im Vordergrund.

Abb. 17: Mountainbiking Gardasee (Christian Bertram)

Abb. 17: Mountainbiking Gardasee (Christian Bertram)

Diese Verteilung der Farbtemperaturen macht Sinn und verstärkt den Eindruck von Räumlichkeit im Bild; es entspricht auch unserer Seherwartung, nach der kühlere Töne von uns abrücken, wärmere Töne hingegen auf uns zukommen (siehe dazu auch Abb. 17). » weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden:
Sommer

Sommer in Hamburg, Deutschland (Keystone/EPA/Axel Heimken)

Sommer in Hamburg, Deutschland (Keystone/EPA/Axel Heimken)

Trauer, Hochwasser und ein Pilger

Jugendlicher am Strand von Manila, Philippinen (Keystone/EPA/Francis R. Malasig)Am Schiphol Flughafen in Amsterdam, Niederlande (Keystone/EPA/Robin Van Lonkhuijsen)Trauer in DenHague, Niederlande (Keystone/EPA/Bart Maat)Ein gerettetes Pferd in Chino Hills, USA (Keystone/AP Photo/Jae C. Hong)
Sommer in Donetsk, Ukraine (Keystone/EPA/Robert Ghement)Sommer in Hamburg, Deutschland (Keystone/EPA/Axel Heimken)Pilger in Allahabad, Indien (Keystone/AP Photo/Rajesh Kumar Singh)Hochwasser am Baitarani in der Nähe von Akhuapada, Indien (Keystone/AP Photo/Biswaranjan Rout)

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.