24 Stunden:
Tierische Stars

Tiere als Stars

Tiere als Stars


Mabelvale, Arkansas; Tokia, Japan; Athen, Griechenland; Hannover, Deutschland. -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

Tierbilder gehören zu den beliebtesten Sommerloch-Füllern in den Zeitungen – und die Agenturen liefern fleissig. In vielen Fällen handelt es sich um einfache Themenbilder zu Features wie “Wetter”. Hier eine Auswahl etwas anders gelagerter Tier-Stars.

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

Ansichtskarten in Essen:
Das Medium vor der MMS

Ansichtskarten – gibt’s das noch? Urlaubsgrüße werden inzwischen eher per MMS verschickt. Aber vor 100 Jahren, da war die Postkarte das Medium der Zeit – wie uns das Essener Folkwang-Museum zeigt.


Ein Wagen voller Surrealisten: Max Morise, Max Ernst, Simone Breton, Paul Éluard, Joseph Delteil, Gala Éluard, Robert Desnos und André Breton auf einem Jahrmarkt, ca. 1923
Unbekannter Studiofotograf, Frankreich, © Sammlung Marc und Sylvie Sator

Ab etwa 1900 wurde die Ansichtskarte gewaltig populär. Unter dem Sammelbegriff “Fantasie-Postkarten” wurden neben Stadt- und Landschaftsansichten mehr und mehr unterhaltsame Bilder aufgelegt: Glückwunsch- oder 1. April-Karten, Sprichwörter, imaginäre, komische oder auch erotische Szenen.

» weiterlesen

Elefantenporträt:
Zu unentschieden

Auch Tierporträts verlangen das Einfangen des Wesens eines Modells. Eine wichtige Rolle spielt dabei jedenfalls das “Gesicht” – und vor allem der Blick, sprich die Augen.

Sebastian Veith

Sebastian Veith


Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Sebastian Veith). – Leica V-LUX 1 – 1/640s – f/8 – ISO 100 – 88.8mm (420mm)

Kommentar des Fotografen:

Ein Portrait eines Elefantenbullen in freier Wildbahn. Sollte die Mächtigkeit des Tiers zum Ausdruck bringen.

Peter Sennhauser meint zum Bild von Sebastian Veith:

Dieses Bild beeindruckt vor allem durch die Nähe zum abgebildeten Elefanten (der mit dem 420mm-äquivalent herangezoomt wurde). Der Dickhäuter scheint den Fotografen schon fast mit dem Rüssel zu berühren. Nur leider sehen wir das nicht:

» weiterlesen

24 Stunden:
Das Leben der anderen

24 Stunden Pressebilder

24 Stunden Pressebilder


Gaza, Israel; Peking, China; Alexandria, Virginia; Torregaveta, Italien. -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

Pflanze am Strassenrand:
Mehr Objekt-Kontrast

Wenn Alltägliches in einer Fotografie herausgehoben werden soll, muss es entweder isoliert oder in einen brutalen Kontrast zur Umgebung gesetzt werden. Und das gilt nicht nur im Sinne von Licht und Farbe.

Alexander Gruel

Alexander Gruel


Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Alexander Gruel). – Leider keine Exif-Daten vorhanden

Kommentar des Fotografen:

Ein “gestalteter Schnappschuss” auf meinem Heimweg von der Uni – ein einsames Pflänzchen das aus einem ganzen Gebüsch frech in den Weg hinauswächst und dort auch schon einer ganzen Weile täglich vorbeiströmenden Horden an Studenten und Anwohnern trotzt.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Alexander Gruel:

Ich denke, die Absicht des Fotografen hier war, die Verlorenheit einer einsamen Pflanze zu zeigen, die von einer Beton- und Metallwüste umgeben ist. Während wir als Betrachter das zwar sehen, glaube ich nicht, dass der Effekt, die Komposition, aussagekräftig genug ist, um einen bedeutungsvollen Eindruck zu hinterlassen.

Was hätten wir als Fotografen tun können, um das Bild visuell stärker zu machen, sodass es eine kraftvollere Botschaft sendet?

» weiterlesen

Lens Avenue im Test:
Geliehene Ausrüstung

Seit einigen Wochen gibt es den Online-Kamera- und Zubehörverleih Lens Avenue. fokussiert.com hat ihn ausprobiert.

Canon 40D von Lens Avenue

Canon 40D von Lens Avenue


Praktisch verpackt in einer passenden Kameratasche (hier Tamrac System 6) liefert Lens Avenue Bestellungen aus (Bild: W.D.Roth)

Aus Zeitgründen konnte ich den schon vor einigen Wochen kurz angekündigten neuen Online-Verleihdienst Lens Avenue leider erst jetzt testen. Dieser spricht experimenterfreudige, neugierige,fortgeschrittene Amateurfotografen an:

» weiterlesen

24 Stunden:
Menschen und Situationen

24 Stunden

24 Stunden


Peking, China; Berlin, Deutschland; Eldorado, Wisconsin; Jammu, Indien. -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

Aus einer Serie von Bildern, welche die neue Pekinger U-Bahnlinie 10 in raffinierter Kombination mit ihren Benutzern und der Zielstation zeigen. Um keine weiteren heiklen Unterstellungen durch Spekulationen über die angewandte Technik zu riskieren, habe ich die Fotografin Elizabeth Dalziel um Auskunft gebeten und werde nach ihrer Antwort auf die Bildserie zurückkommen. Weitere Legenden nach Klick aufs Bild.

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

 

Frank Rothe:
China nackt

Vor den Olympischen Spielen sich China im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit. 2005 hat Frank Rothe China und Chinesen fotografiert – bis auf die Haut.

Frank Rothe: Shanghai II, China 2005

Frank Rothe: Shanghai II, China 2005


Frank Rothe: Shanghai II, China 2005

Der Berliner Frank Rothe war als 19-Jähriger Anfang der neunziger Jahre erstmals nach China gereist. Damals empfand er das Land als graue Silhouette mit roten Fahnen, wie einen Schwarzweißfilm auf einem alten Fernseher. Etwas mehr als zehn Jahre später war alles anders: Der chinesische Drache war wieder erwacht.

» weiterlesen

24 Stunden:
Abstruses zum Sonntag

24Stunden

24Stunden


Inhambane, Mozambique; Makuhari, Japan; Moskau, Russland; Saut d’ Eau, Haiti. -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

Pete Dine – Der Photograph:
Höhen und Tiefen
des Berufs

Fotograf – der Traumberuf? Ein Pressefotograf liefert teils sehr persönliche Einblicke in beruflichen und privaten Alltag…

Pete Dine: Der Photograph

Pete Dine: Der Photograph


Pete Dine – Der Photograph

Nach dem Anhören von John Katzenbach – Der Fotograf fiel mir ein, daß ich vor einigen Jahren schon ein Buch mit dem gleichen Titel gelesen hatte, das mich wesentlich mehr beeindruckt hatte. Doch eine Hardware-Suche in den Bücherregalen wurde nach 4 Metern abgebrochen und eine Software-Suche bei Amazon schlug fehl. Erst ein Nachschlagen in den Bestellungen von 2002 führte zum Erfolg. Der Grund:

» weiterlesen