Thema: Ausstellung

 

1 Bildkritik zum Thema Ausstellung:


 

Alle 290 Artikel zum Thema Ausstellung auf fokussiert.com:

Heinrich Heidersberger:
«Kleid aus Licht»

Frauenakte und das Spiel mit Licht und Schatten. Das fasziniert und inspiriert Fotografen sei jeher. So auch den deutschen Fotografen Heinrich Heidersberger (1906-2006), der 1949 für den «Stern» die experimentelle Aktserie «Kleid aus Licht» schuf, die derzeit in der Berliner Galerie Petra Rietz Salon zu sehen ist.

Heinrich Heidersberger: «Kleid aus Licht»

Heinrich Heidersberger: «Kleid aus Licht»


» weiterlesen

«Selection»:
Blick durch Fotokunst

Die Berliner CWC GALLERY zeigt noch bis zum 24. August die sehenswerte Fotoausstellung «Selection». Dahinter verbergen sich über 100 ausgewählte Werke von sieben herausragenden Vertretern der Fotokunst, die erstmalig in dieser Zusammenstellung gezeigt werden und verschiedene Genres – von Akt und Porträt über Tierphotographie bis hin zu Stillleben – vereinen. Besonderer Bestandteil der Ausstellung sind zwei Portfolios von Helmut Newton und Jeanloup Sieff, die eigens in Zusammenarbeit mit CAMERA WORK angefertigt wurden.

© HERB RITTS, CORPS ET ÂMES 19, LOS ANGELES, 1999

© HERB RITTS, CORPS ET ÂMES 19, LOS ANGELES, 1999

» weiterlesen

Fotmuseum Winterthur:
Fotografie und Architektur

Vom Wohnzimmer bis zum Wolkenkratzer – Architektur und Fotografie gehören seit jeher zusammen.

Beni Bischof: Schlösser – zusätzlicher neuer Schutz, 2009, Inkjet-Print

Beni Bischof: Schlösser – zusätzlicher neuer Schutz, 2009, Inkjet-Print

Zum seinem 20-jährigen Bestehen widmet sich das Fotomuseum Winterthur ausgiebig diesem Thema – mit über 400 Fotografien aus dem 19., 20. und 21. Jahrhundert.

» weiterlesen

Sony World Photo Award 2013:
Die Besten aus 60.000

Das sind die besten Bilder aus weltweit über 60.000 Einsendungen – findet jedenfalls die Jury des Sony World Photography Award 2013.

Copyright Berta Vicente, Spanien, courtesy of SWPA 2013

Copyright Berta Vicente, Spanien, courtesy of SWPA 2013

Die Gewinner der einzelnen Sparten des offenen Wettbewerbs für Amateure, der Wettbewerbe der Jugend und (erstmals) für 3D stehen damit fest. Die Gesamtsieger endlich (und dann auch der Profis) werden Ende April bei der Preisgala in London bekannt gegeben.

» weiterlesen

Samuel Henne:
Fotografie, Skulptur?

Samuel Henne arbeitet im Spannungsverhältnis zwischen Fotografie und Skulptur. Aus Skulpturen macht er fotografische Bilder und aus Fotografien werden Objekte.

Samuel Henne: Something specific about everything #01, 2010/2011

Samuel Henne: Something specific about everything #01, 2010/2011

Samuel Henne baut also einerseits stilllebenartige Plastiken, die er fotografisch inszeniert. Aus Fotografien von Skulpturen wiederum entstehen plastische Objekte.

» weiterlesen

Die Fotografen der Königin

Als ich letzte Woche die Chrome Camera in Marly besichtigen durfte, habe ich erstmals mit der Royal Photographic Socitey Bekanntschaft gemacht.

Jahresausstellung der Photographic Society, London, 1858

Jahresausstellung der Photographic Society, London, 1858

Schon fast so alt wie die Fotografie ist die Britische Fotografische Vereinigung: im Jahr 1851 wurde erstmals ein Komitee gegründet, welche eine grosse Ausstellung mit über 600 Fotografien in der Gallery of the Society of Art organisierte. » weiterlesen

Friederike von Rauch:
Allein im Museum

Wir wähnen uns in dunklen Katakomben, sind jedoch im Museum – ganz alleine, nur mit mit Friederike von Rauchs Fotografien.

Aus: Sleeping Beauties © Friederike von Rauch

Aus: Sleeping Beauties © Friederike von Rauch

Im Film “Nachts im Museum” kommt zur Gruselstunde Leben in die alten Knochen. Bei Friederike von Rauch können wir spüren, wie die Räume mit ihren manchmal figurenähnlichen Gegenständen darin ein Eigenleben gewinnen.

» weiterlesen

Gastartikel:
Fotografie und Kleidung

Sie sind beinahe untrennbar miteinander verbunden: Kleidung und Fotografie. Spezielle Kleidung im Zusammenhang mit Fotografie schafft Berufe (Fotomodel), ihre Abwesenheit beim Ablichten kreiert Genre (Aktfotografie).

Wir selbst treten selbstbewusster vor der Kamera auf, wenn wir Kleidung tragen, in der wir uns wohl fühlen oder attraktiv finden. Und steht ein besonderer Anlass an, verkleiden wir uns, schlüpfen in neue Rollen. Originelle und interessante Motive verleiten Profis wie Amateure an solchen Tagen dazu, mehr Fotos zu schieβen als sonst.

Chargesheimer - Jeck, loss Jeck elans, um 1950 © Museum Ludwig, Köln

Chargesheimer - Jeck, loss Jeck elans, um 1950 © Museum Ludwig, Köln


“Kleider machen Leute”
Kleidung ist viel mehr als der Stoff, der den menschlichen Körper verhüllt. » weiterlesen

Margaret Bourke-White:
Das Auge ihrer Zeit

Mit dabei sein, wenn Geschichte geschrieben wird: Das war Margaret Bourke-Whites “unstillbarer Wunsch” und sie sah sich als “Auge der Zeit”.

Margaret Bourke-White: Ein Paar zieht einen mit drei Kindern und Proviant beladenen Handkarren, Deutschland, April 1945

Margaret Bourke-White: Ein Paar zieht einen mit drei Kindern und Proviant beladenen Handkarren, Deutschland, April 1945

Margaret Bourke-White war eine der ersten Frauen, die in die männlich dominierte Welt der Fotoreporter eindrang. Sie schoss das Titelfoto der allerersten Life-Ausgabe.

» weiterlesen

Lina Kim/Michael Wesely:
Schattenloses Brasília

Ein schattenloses Brasília: Die Langzeitbelichtungen von Lina Kim und Michael Wesely zeigen die utopische Hauptstadt, als ob die Sonne niemals unterginge.

Über sieben Jahre reisten Lina Kim und Michael Wesely in die vom Architekten Oscar Niemeyer entworfene brasilianische Hauptstadt. Die großformatigen Bilder entstanden in aufwändigen Verfahren.

» weiterlesen