Beiträge

Recht am eigenen Bild:
Risiko in der Streetfotografie

Künstlerische Fotografie darf ein bisschen mehr als Bildjournalismus oder Werbefotografie. Wenn Menschen im Bild zu sehen sind, ist aber ein Minimum an Einverständnis nötig.

Sizilien, alte Herren auf der Piazza

Sizilien, © Anette Zabel, Canon EOS 350D, Blende F/6,3, Belichtung 1/60 Sekunde, ISO 400, Brennweite 51 mm

Annette Zabel aus Bretten schreibt zu diesem Bild: Ziel der Aufnahme war es, die Herren nicht zu stören und diese besondere Situation in einem Bergdorf in Sizilien einzufangen. Gemacht wurde die Aufnahme quasi „aus der Hüfte“, also ohne Blick durch die Kamera.

Es ist nett, die Leute, die man fotografiert, nicht zu stören. Jedenfalls ist es viel netter als das, was der Magnum-Fotograf Bruce Gilden auf den Sidewalks von New York abzieht:

Weiterlesen

Seid Ihr „sozial im Netz“?

facebook-lineartSeid Ihr unsere Fans auf Facebook? Folgt Ihr uns auf Twitter? Bei fokussiert hat man die Onlinepräsenz jahrelang eher auf das Blog beschränkt, Facebook und Twitter vorrangig als Sprungbretter dorthin oder Ableger desselben gesehen. Das soll sich jetzt ändern, aber wir brauchen Eure Mitarbeit.

Es gibt viele Dinge, die wir als interessant (mit-)teilen möchten, die aber für einen Blogartikel zu kurz sind oder ganz einfach nicht geeignet. Dafür ist eben etwa Facebook da, und während wir das Blog umgestalten, wollen wir soziale Medien etwas verstärkter nutzen.

Ihr habt noch den Rest des Monats Mai Zeit, uns ein neues Coverfoto für unsere Facebook-Seite vorzuschlagen. Basierend auf den „Gefällt Mir“-Zahlen und Kommentaren werden wir eines auswählen, das dann mit voller Byline für den Monat Juni unser Coverfoto wird. Falls es gut läuft, wiederholen wir das Monat für Monat.

Also: postet EIN Foto Eurer Wahl auf Facebook als Vorschlag für das Juni-Cover (Verlinkung zu einer anderen Webseite reicht nicht; alle Posts dieser Art werden gelöscht). Schickt uns das beste, was Ihr habt.

Und werdet unsere Fans auf Facebook und/oder folgt uns auf Twitter!