Thema: Graffiti

 

0 Bildkritiken zum Thema Graffiti:


 

Alle 4 Artikel zum Thema Graffiti auf fokussiert.com:

Leserfoto:
HDR-Kesselwagons in Colorkey – Stimmung trotz Effekt

Gute Fotos benötigen keine Spezialeffekte.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Stefan Vander)

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Stefan Vander)

Kommentar des Fotografen:

Dieses HDR (5 Einzelbilder) zeigt 3 stillgelegte Kesselwagen.
Besonders faszinierend fand ich die düstere Stimmung in der Halle im Kontrast zu den farbenfrohen Graffities. Dieses habe ich auch versucht mit dem Bild wiederzuspiegeln: Die farbigen Graffities sollen den Mittelpunkt in einem ansonsten schwarz-weiß und düster wirkenden Bild sein. Um diesen Effekt noch zu verstärken wurden die Seiten noch zusätzlich abgedunkelt. Ich würde mich sehr über eine Kritik freuen!

Profi Sofie Dittmann meint zum Bild von Stefan Vander:

Bevor ich mich zu Deinem Foto im einzelnen äußere, im Geiste der vollen Offenlegung: ich bin kein Fan von Color Key. » weiterlesen

Samuel Aranda erzählt…

Samuel Aranda scheut als Fotojournalist keine Gefahren. Mit grade mal 21 Jahren reiste er für die spanische Nachrichtenagentur EFE in den Nahen Osten, um den Israelisch-Palästinensischen Konflikt zu dokumentieren.

Im letzten Jahr fotografierte der nun 33jährige in Tunesien, Ägypten, Libyen und dem Jemen Szenen aus dem Arabischen Frühling – eine dieser Aufnahmen wurde an der World Press Photo zum Pressefoto des Jahres gekürt. Ein Gespräch über Angst, Privatsphäre und das Geheimnis seines Erfolges.
» weiterlesen

Stadtszene im Colorkey:
Die Bildaussage unterstützen

Die Nachbearbeitung eines Fotos kann die Bildaussage unterstützen oder dagegenarbeiten und damit Aufmerksamkeit schaffen.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Sonja van Tuinen).

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Sonja van Tuinen).

Kommentar des Fotografen:

Kuba, Juni 2009. Dieses Foto habe ich auf einer Hauptstraße Havannas aufgenommen. Ich habe durch die Bildbearbeitung versucht, die bunt bemalte Mauer von den tristen, baufälligen Gebäuden abzuheben. Aufgenommen habe ich das Foto mit meiner Panasonic FZ 10.

Profi Sofie Dittmann meint zum Bild von Sonja van Tuinen:

Ein einsamer Passant, der an einer mit Graffiti bedeckten Wand vorbeigeht. Den Lichtverhältnissen nach zu urteilen ist es um die Mittagszeit, aber außer ihm ist keiner dort unterwegs. Hinter der Wand ragen verfallene Häuser wie kaputte Zähne in die Höhe. Der Mann scheint aber weder das bunte Durcheinander der Wand, noch die dahinter herrschende Zerstörung zu bemerken. Er ist auf dem Weg irgendwohin, er hat ein Ziel.

» weiterlesen

Sprayer-Dokumentationsfoto:
Das Konzept gewinnt

Auch wenn gute Fotos idealerweise ein starkes Konzept mit technischer und kompositioneller Perfektion verbinden, kann doch schon das Konzept an sich einiges an Unvollkommenem wettmachen.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Klaus Raab).

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Klaus Raab).

Kommentar des Fotografen:

Sprayer auf der Flucht. Aus einem Integrationsprojekt für Jugendliche mit Migrationshintergrund.

Profi Sofie Dittmann meint zum Bild von Klaus Raab:

Eine gesichtslose Gestalt macht sich mit einer Sprühdose von der Szene des „Verbrechens“ davon. Irgendwie sieht es aus, als sei der „Täter“ gerade selbst aus der Wand gestolpert, an die gerade zwei Figuren gesprüht wurden.

Die rechte der Figuren, trotzdem sie ebenfalls (fast) gesichtslos ist, schaut drohend auf die Szene herab, als wolle sie den Betrachter und ihren Erschaffer einschüchtern.

» weiterlesen