Beiträge

The Photographer’s Ephemeris:
Mondfotografie, einfach geplant

Der Vollmond als Teilmotiv ist ein faszinierendes Objekt, aber nicht leicht zu „platzieren“. Das Programm TPE leistet grossartige Hilfe für die Planung von Shootings mit Mond-, aber auch Sonnenauf- und Untergängen. Für iPhone, Win, Linuxund Mac.

TPE in Aktion: Der Mond geht um 16.15 Uhr hinter Alcatraz auf, wenn ich am Fuss der Golden Gate Brück stehe.

Heute ist der Tag. Einer von zwölf pro Jahr, an dem sich der Mond ideal hinter einem spannenden Vordergrund platzieren lässt: Einen Tag vor dem Vollmond nämlich geht er kurz vor Sonnenuntergang auf, und die Lichtverhältnisse erlauben ohne kompliziertes HDR spannende Fotografien.

Wer fokussiert.com schon länger liest, kennt meine Erfahrungen mit dem Mond – und meine vielen Versuche und Anleitungen, die ideale Zeit und die ideale Position für das ultimative Mondbild zu finden. Anfangs habe ich mit Winkelmesser und Karte operiert, jetzt nutze ich das hervorragende kleine Programm TPE – The Photographer’s Ephemeris:

Weiterlesen

Fotoespresso 2/2010:
Über das neue Photoshop CS5

Was bringt Photoshop CS5 uns Fotografen? Der neue Fotoespresso gibt einen Überblick zu den neuen Funktionen.

Fotoespresso 2/10 mit den Neuerungen bei Photoshop CS5

Der kostenlose Newsletter Ausgabe 2/2010 berichtet auch über Erfahrungen mit dem iPad: Was kann Apples neuestes Gerät den Fotografen nützen? Weiterlesen

Das Apple iPad, per streaming vorgestellt:
Heute iPad-Live-Test

Apples iPad verspricht, die digitale Welt vorwärts zu bringen. Das Tablet wird heute auf neuerdings.com live vorgestellt und Eure Fragen werden live beantwortet.

Das Apple iPadWer sich für das Apple iPad interessiert, hat bereits einen Haufen Lesestoff (meist auf englisch) zur Auswahl. Besser aber ist es, das iPad live zu erleben – im gestreamten Video.

Blogwerk-Co-Gründer Andreas Göldi steht derzeit in Boston in der Warteschlange vor dem Apple-Store, um sein vorbestelltes iPad abzuholen: Um zwanzig Uhr wird er es im gestreamten Video nicht nur auspacken und vorstellen, sondern auf Fragen aus dem Publikum in Echtzeit reagieren.

Wer wissen will, wie schnell das iPad wirklich umblättert und wie sich Fotos darauf machen, klinkt sich ab 19.30 Uhr in den Stream ein – auf neuerdings.com.