Gesichter des Irak-Krieges

4 Kommentare
  1. Avatar
    Lea sagte:

    Hallo

    von mir haben diese junge paar sehr viel Respekt bekommen.Als ich das bild sah wurde mir klar wie froh ich sein kan das ich einen gesunden mann habe.
    Es sit sehr schmerzhaft wenn man das sieht aber auch liebevoll !Denn trotz der verbrennungen ist die liebe da _!!
    Da kann man nur staunen !
    Viel glück den beiden won mir aus !

    Antworten
  2. Avatar
    Thinkabout sagte:

    “Es war sehr verstörend”, schreibt Berman, “so viele schwer geschädigte junge Männer und Frauen kennenzulernen und mich damit in diesen Krieg verwickelt zu sehen, weil sie in meinem Namen kämpften.”

    Ich danke Ihnen für diesen Beitrag. Foto wie zitierter und selbst beigesteuerter Text bilden zusammen ein einziges flammendes Argument gegen den Widersinn des Krieges.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] aus dem Irak-Krieg zeigen (Titel “Purple Hearts – Back from Iraq”). Wir haben Nina Berman schon einmal hier vorgestellt. Unbedingt anschauen, wenn Ihr auf der Photokina […]

  2. […] “Manche Bilder machen Risse in die Wirklichkeit. Nina Bermans Portraits versehrter Soldaten aus dem Irak-Krieg sind solche Bilder.” schreibt Uli Eberhardt auf fokussiert.com. […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.