Scharfstellen oder Live-Bild?

9 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Das war vorher ausgeblieben, weil die grossen Sensoren anders als die in Kompaktkameras nicht für ständiges Auslesen konzipiert waren. Für Live-View – die Benutzung des Monitors als Sucher – musste das ermöglicht werden, und […]

  2. […] weil die Blende bei der SLR bis zur Aufnahme offen bleibt. Eine Tele-Aufnahme der Sonne sollte mit Live View via Monitor komponiert werden, und auch der Kamera-Sensor sollte der Sonne möglichst nicht lange […]

  3. […] pflegen und damit sorgsam umgehen: 1) ausreichend kuehlen ( keine Probleme! Uebrigens gibt es Firmware-Updates fuer DTLA und IC35 – Festplatten: […]

  4. […] SP-560 UZ Firmwareupdate: Kabellos blitzen mit KompaktkameraDer Monitor als halber SucherScharfstellen oder Live-Bild? Weiterleiten Drucken yigg it! wong it! del.icio.us Trackback […]

  5. […] automatische Ultraschall-Reinigung des Bilsensors – bei den Kameras der E-Serie, beginnend mit der E-330, zuerst eingeführt. Es wäre deshalb eigentlich auch interessant, sich die neueste […]

  6. […] Auf Deutsch heißt dies vermutlich, daß es sich wieder einmal um eine eher langsame Live-View mit viel Spiegelgeklapper handeln dürfte, die Pentax nur eingebaut hat, weil dies ja […]

  7. […] – auch das inzwischen ein Standard in der gehobenen DSLR-Klasse. LiveView gibts in zwei Modi – mit Spiegelgeklapper oder […]

  8. […] sofort bietet Olympus auch für die E-410 und die E-510 die schon von der E-330 bekannten Komplettlösungen. Jedes Kit ist mit einer E-410 (Taucher-Kit – ein […]

  9. […] Bildstabilisator, genannt “Supersonic Wave Drive” (SWF). Frühere Modelle wie die E-330 kannten zwar bereits eine Bildstabilisatorfunktion, doch war dies eine “Mogelpackung”: […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar zu fokussiert.com » Blog Archiv » Canon EOS 450D: Der Profi-Rebell Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.