Canon-Workshop mit Starfotograf Guido Karp

Ende November können interessierte Fotografen kostenlos bei Canon in Düsseldorf an der EOS-Discovery-Tour 2007 teinehmen – so sie Flash 9.0 auf ihem Rechner installiert haben.

Canon EOS Discovery 2
Canon EOS-Discovery-Tour: Hell erleuchtete Bühne! (Bild Canon)

Er hat schon Pop- und Rockmusiker wie Robbie Williams, Tina Turner oder auch Phil Collins porträtiert: Der in der Eifel geborene Fotograf Guido Karp (Linkwarnung: Laute Musik!). Am 30. November und 1. Dezember präsentiert er auf der Rheinterasse in Düsseldorf sicherlich auch eine lautstarke, doch vor allem lichtstarke Bühnenshow: Mit seiner Hilfe will Canon nämlich die aktuellen Kameras präsentieren.

EOS 40D, EOS-1D Mark III und EOS-1Ds Mark III sowie aktuelles Zubehör sind dabei die Stars auf der Bühne, praktische Fototipps machen das Programm auch für den interessant, der eine Kamera einer anderen Marke besitzt. Insgesamt 90 Minuten soll die Veranstaltung dauern, zu der man kostenlos, jedoch nur nach Voranmeldung Zutritt erhält.

Canon EOSDiscovery

Das allerdings ist gar nicht so einfach. Es geht nämlich nur online – und nur mit installiertem Flash-Player 9.0. Und selbst dann nicht immer. Wir zumindest schafften es mit keinem Browser, an der Adobe-Flash-Polizei vorbei auf die Anmeldeseite zu kommen. Canon war auch nach der fünften Flash-Player-Updaterei nur daran interessiert, uns schleunigst wieder zu Adobe umzuleiten und es ein sechstes Mal mit dem Download der tollen Blink- und Tröt-Software in Version 9.0 zu versuchen, auch wenn der Flash-Player bei Guido Karp doch längst lautstark seine Funktion unter Bewesis gestellt hatte.

Damit allerdings bestehen zumindest für Hacker gute Chancen, noch an eine Eintrittskarte zu kommen. Und bei der Flash-Online-Anmeldung kann man dann auch noch ein eigenes Bild hochladen, das Guido Karp vielleicht auf der Veranstaltung besprechen wird.

nur-mit-flash
Wer hier „nein“ sagt, darf nicht zu Guido Karp…

2 Antworten
  1. Wolf-Dieter Roth says:

    Mozilla oder Firefox? ;o)

    (Mir empfehlen „besonders gut Informierte“ nämlich immer, wenn ich sage, daß ich Mozilla nutze, Firefox sei besser :-)))) )

    Nein, bei mir ging es weder mit IE noch Mozilla. Mit dem alten Netscape schon gar nicht. Da das auch kein Browser- oder Websitetest werden sollte, habe ichs dabei gelassen. Verstehe jedenfalls nicht, warum normales HTML für eine Workshop-Anmeldung nicht ausreicht. Aber da ich nicht hin will, kann es mir egal sein, freut mich, wenn es bei anderen klappt. Wenn auch nicht, wäre es jetzt echt peinlich gewesen…

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar zu Marius Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *