Durasec Displayschutz: Weniger Kratzer – mehr Spiegelei

Das Display der nagelneuen Digtalkamera ist schnell verkratzt. Helfen Schutzfolien – oder verschlechtern sie das Bild?

e330-ohne-schutz-wdoth
Das Display der Olympus E-330 im Originalzustand (Bild: W.D.Roth)

Der iPod ist dafür berüchtigt: Wer ihn ohne Schutzhülle herumträgt, kann irgendwann vor lauter Kratzern auf dem Display nichts mehr vom Menü erkennen – von Videos ganz zu schweigen. Neben das coole Design ruinierenden Überziehern aus Silikon oder Latex oder rosa Socken gibt es hiergegen auch iPod-Taschen, die den Proll-Appeal der mittlerweile fast ausgestorbenen Handy-Taschen mit Schnellschußhalterung am Gürtel zurückbringen. Für Lade- und Ohrhörerstecker sowie die Bedienungselemente sind Aussparungen vorgesehen.

Bei einer Kamera ist dies schwieriger: Eine Schutztasche braucht man zwar zum Transport, aber zum Fotografieren muß man sie abnehmen. In der Tasche wiederum kann das Kameradisplay beim Transport trotzdem verkratzen.

Besonders unangenehm, wenn es sich um ein hervorstehendes Schwenkdisplay für Live-View handelt. Schon kurz nach dem Erscheinen des ersten Tests der Olympus E-330 beschwerte sich ein Leser, sein Modell habe ein total verkratztes Display, nachdem es sich beim Transport an seinem Fleece-Pullover gerieben habe.

Auch die als Vorlage für ein Fotobuch dienende Olympus E-510 hatte bereits Kratzer am Display, die bei Makroaufnahmen der Menüs durchaus störten.

e-330-in-slingshot-wdroth
Der Loewepro Slingshot 300AW hat ein extra Vlies, um das Kameradisplay beim Transport vor Reibung an der Taschenverkleidung und daraus resultierenden Kratzern zu schützen (Bild: W.D.Roth)

So sollte es der eigenen Kamera nicht ergehen. Also eine Schutzfolie für das Display? Doch in Foren las sich eher Abschreckendes über nicht passende Aufkleber, die zu groß, zu klein oder zu schief oder undurchsichtig seien, gar mit heißem Wasser montiert werden müßten.

Bei Amazon fanden sich schließlich für die Olympus E-330 neben „DuraSec NanoTec flüssiger Displayschutz“ für 9,95 („besitzt einen leichten Kratzschutz“ – also kaum von Nutzen) und „DuraSec HighTec Displayschutzfolie“ (eine Folie für ebenfalls 9,95) auch noch einfache „DuraSec ClearTec Displayschutzfolie“ im Fünferpack für 4,95.

durasec-wdroth
„Made in Germany“ – und deshalb englisch beschriftet. Fünf Selbstklebefolien im passenden Format sind in dem Pappschuber (Bild: W.D.Roth)

Auch mit Porto lag diese Offerte erst bei sechs Euro und einem Cent. Bevor man da selbst das Zuschneiden anfängt, kann man es ja mal riskieren….

Das Ergebnis: Die Folie klebt auf dem gesäuberten Display einfandfrei, Lufteinschlüsse lassen sich ohne Probleme beiseite reiben. Es steht auch nichts über – gerade beim Schwenkdisplay der E-330 würde sich ein zu großer Zuschnitt unangenehm bemerkbar machen.

Von dem milchigen Durchblick, der erst nach einigen Tagen wieder klar würde, wie in der Anleitung erwähnt, war ebenfalls nichts zu bemerken. Nur in der Sonne sieht man nun etwas weniger, da die Schutzfolie im Gegensatz zur Oberfläche des LC-Displays leider nicht entspiegelt ist. Langfristig aber immer noch besser als ein verkratztes Display.

e330-mit-schutz-wdroth
Leider etwas spiegelnder als zuvor, doch sonst einwandfrei. Nun verkratzt die Folie, nicht das Display. Und von der sind ja nun noch vier Stück in Reserve… (Bild: W.D.Roth)

2 Kommentare
  1. AJP sagte:

    Ich habe die Folie auf meiner neuen Nikon D40.Passt hervorragend.Beim Blick durch die Folie ist jetzt ein leichtes Bildrauschen zu sehen,was mich aber nicht weiter stört. Der Displayschutz steht ja hier im Vordergrund.Absolut empfehlenswert ist das Display-Reinigungstuch von 3M.Das Display kann noch so Fettverschmutzt sein,mit dem Tuch kurz drüberwischen und sauber ohne Reinigungsmittel.

    Antworten
  2. tpm sagte:

    bei 3M habe ich auch mal eine vielversprechende Folie entdeckt. Gibt es auf viele Modelle zugeschnitten und ist entspiegelt.
    kann eine gute Alternative sein

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.