Braun Digi-Frame 1500: Elektronischer Großbildrahmen

8 Kommentare
  1. Avatar
    claudia sagte:

    @Wolf-Dieter
    Doch bei dem einem großen nicht blöden E-Markt standen die mal rum. Nur, selbst die kleineren lagen da noch um die € 100,–

    Und für das Geld kaufe ich dann Oma lieber ’nen älteren iMac auf eBay und zeige ihr wie sie nebenbei noch Seniorenportale ansurft.

    Antworten
  2. Avatar
    Peter Sennhauser sagte:

    Ich will unbedingt einen mit Wifi – für Muttern: Mit direktübertragung der Bilder aus einem Flickr- oder sonstigen Online-Account. Ein Modell, das ich hier im Sommer getestet habe, hatte leider noch Kinderkrankheiten und zeigte nach vier Tagen nur noch einen Windows-Bluescreen…

    Antworten
  3. Avatar
    Wolf-Dieter Roth sagte:

    Naja, der Stromverbrauch hängt sicher von der eingestellten Helligkeit ab. Wenn man die reduzieren kann, dann dürfte es auch nicht mehr allzuviel sein. Ein paar Watt natürlich. Aber muß man ja nicht Tag und Nacht anlassen.

    Antworten
  4. Avatar
    Stefan sagte:

    ich finde die Idee super. ich habe 9.000 Digifotos, davon schätzungweise 1.000 vorzeigbare. Die schau ich mir immer gern an, nicht nur als Bildschirmschoner.

    nur der Stromverbrauch gibt mir bisher zu denken und hat mich von einem Kauf abgehalten.

    Antworten
  5. Avatar
    Wolf-Dieter Roth sagte:

    Im Handel habe ich die noch gar nicht gesehen.

    Aber wird wohl so sein. Sonst gäbe es nicht immer mehr davon. Vermutlich klassisches Geschenk.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Bilderrahmen gab es dieses Jahr nun schon einige, manche zeigten auch Videos oder empfingen gar Fernsehen. Dieser Bilderrahmen nimmt dagegen ein […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.