Olympus SP-560 UZ Firmwareupdate: Kabellos blitzen mit Kompaktkamera

Für die Kompaktkamera Olympus SP-560 UZ gibt es nun ein Firmware-Update, mit dem sich die für die digitalen SLRs der E-Serie gedachten drahtlosen Blitzgeräte ankoppeln lassen.

Olympus SP-560 UZ
Eigentlich hat sie keinen Anschluß für ein externes Blitzgerät: Die Olympus Kompaktkamera SP-560 UZ (Bild: Olympus)

Das neueste Firmware-Update für die Olympus Kompaktkamera SP-560 UZ auf die Version 3.1 ist nun verfügbar. Wie bei den großen DSLRs der E-Serie wird dies über die mitgelieferte Software Olympus Master abgewickelt. Dazu ist die Kamera an den Computer via USB-Kabel anzuschließen und eine Internetverbindung aufzubauen.

Das Update behebt dabei ausnahmsweise nicht Fehler in der Software, sondern ermöglicht es dem eingebauten Blitz der SP-560 UZ, die beiden neuen drahtlosen Blitzgeräte FL-36R und FL-50R von Olympus so zu steuern, wie dies auch die E-3 tut.

Dies ist bei der SP-560 UZ besonders praktisch, weil diese wie alle Kompaktkameras serienmäßig überhaupt keinen Blitzschuh oder Synchronkontakt hat, sodaß man normal eben keine externen Blitze aufstecken oder anschließen kann.

Aufstecken kann man den Blitz allerdings auch mit dem Software-Update nicht. Eine Montageschiene ist folglich empfehlenswert, auf der man Kamera und Blitz befestigt, wenn man diesen nicht getrennt aufstellen will.

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] FL-36R und FL-50R, die erstmals mit der E-3 kam und sonst bislang nur noch an der Kompaktkamera SP-560 UZ möglich ist, beherrscht die E-420. Ihr eingebauter Blitz hat allerdings nur LZ […]

  2. […] der SP 550 UZ und SP 560 UZ gibt es von Olympus mit der SP-570 UZ nun die dritte Steigerung des Super-Zoom-Kompaktwunders mit […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.