Leserbilder in der Profi-Kritik Positive Diagonale

Ein Abgrund mit gutem Ausgang: Die Diagonale von links unten nach rechts oben leitet den Blick und vermittelt positive Gefühle. Die Belichtung hätte auf die helle Brücke erfolgen müssen.

Aylin Renggli über den Bäumen Diagonale Fotokritik
Leserfoto (Klick für Vollansicht) (© Aylin Renggli). – Canon EOS 300D – 1/80s – f/5.6 – ISO 100 – 18mm

Profi Jan Zappner meint zum Bild von Aylin Renggli:

Ein gutes Bild einer besonderen Situation – über den Baumwipfeln spaziert macht man ja nicht alle Tage. Durch die diagonale Anordnung der Brücke hast du es geschafft, dem Bild eine positive Dynamik zu verleihen, da der Blick automatisch von rechts unten nach links oben durch die Aufnahme geleitet wird:

Diese Diagonale ist aufsteigend, hinterläßt also einen positiven Eindruck beim Betrachter. Das ist wie bei einem Wirtschaftsdiagramm, bei dem eine positive Entwicklung auch durch eine aufsteigende Linie und eine negative durch absinkende Linien gezeigt wird.

Ein paar Veränderungen könnten dem Bild noch eine zusätzliche Dynamik verleihen. Zunächst: einen Vordergrund einbauen. Das könnten Hände sein, die auf dem Geländer liegen, auf dem du gerade stehst, oder vielleicht nur das Geländer.

Außerdem hast du auf die dunkleren Teile des Bildes (sehr wahrscheinlich die Mitte des Ausschnitts) belichtet. Dadurch ist die Mitte der Brücke viel zu hell geworden. Bei der digitalen Fotografie sollte man aber eher auf die Lichter (die hellen Bereiche) belichten, da diese schwieriger nachzubearbeiten sind als dunkle.

Außerdem stört mich der Baum, der die Brücke zum Teil verdeckt und auch keinem inhaltlichen Ziel dient. Den kann man jetzt natürlich nicht wegretuschieren, aber vielleicht hätte es einen anderen Standpunkt gegeben, eine andere Brücke, die keine störenden Elemente aufwies.

 

 

In der Rubrik „Bildkritik“ analysieren Profi-Fotografen im Auftrag von fokussiert.com montags bis freitags jeweils ein Foto aus der Leserschaft.
Mehr über die Profi-Bildkritik erfahren / Eigene Bilder zur Kritik einreichen.

.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.