Festival für jungen Fotojournalismus Talentschau in Hannover

Das „internationale Festival für jungen Fotojournalismus“ der Fachhochschule Hannover und der Fotojournalisten-Organisation Freelens soll im Juni zum Marktplatz des professionellen Fotojournalismus werden.

Beiträge aus aller Welt und mehr als 10.000 Fotobegeisterte werden zu der viertägigen Veranstaltung vom 18. bis 21. Juni 2008 nach Hannover erwartet, dem ersten „internationalen Festival für jungen Fotojournalismus“. Nein, mit den Weltjugendspielen hat das nichts zu tun. Fotoreporter bis 35 Jahre sollten sich schnellstens hinter ihre Repo machen.

Hochschulen können im Kampf um die 60 Ausstellungsflächen jeweils maximal drei Fotoreportagen einreichen; im individuellen Wettbewerb der Profis sind Fotoreporter bis zu einem Alter von 35 Jahren zugelassen.

Die Pressemitteilung des Hauptsponsors betont denn auch in allen Tönen, dass das Festival eine Ausstellung und eine Talentschau zugleich sein und damit „auch für Fotoredakteure sehr interessant sein“ werde. Als Publikumsmagnet dienen Magnum-Fotografen Thomas Höpker und Paolo Pellegrin und Kai Wiedenhöfer .

Thomas Höpker sitzt zudem der Jury vor, die am letzten Tag den mit 5.000 Euro dotierten Freelens-Preis vergibt.

Website des Festivals

Pressemitteilung des Hauptsponsors

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] beim “Internationalen Festival des jungen Fotojournalismus” im Juni in Hannover. Das Festival haben wir gerade auf fokussiert.com […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.