Henri Cartier-Bresson: Frühe Werke in Mannheim

Henri Cartier Bresson
Henri Cartier-Bresson: Calle Cuauhtemocztin, Mexico 1934

Die Kunsthalle Mannheim zeigt seit dem Wochenende Henri Cartier-Bresson. Die zweite Chance in Deutschland, seine frühen Werke im Original zu bewundern.

Anlass der Ausstellung ist der 100. Geburtstag des Meisters des entscheidenden Augenblicks: Am 22. August 1908 wurde er geboren und starb im Jahr 2004.

Die frühen Werke wurden bereits im Herbst in München gezeigt – fokussiert.com hatte ausführlich darauf hingewiesen und Leben und Werk Cartier-Bressons vorgestellt.

Deshalb sparen wir uns hier lange Worte und bitten, den Beitrag nachzulesen.

Wer die Ausstellung in München nicht sehen konnte, bekommt nun in Mannheim seine zweite Chance:

Henri Cartier-Bresson: Early Works

Kunsthalle Mannheim, bis 8. Juni.
Friedrichsplatz 4, D-68165 Mannheim
+49 (0)621 293-64 52/30, E-Mail: kunsthalle@mannheim.de
Dienstag – Sonntag 11 – 18 Uhr, montags geschlossen

Kunsthalle Mannheim

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] mit Henri Cartier-Bressons früheren Werken gastiert derzeit in Mannheim. Sehenswert! Näheres hier. Kommentarfeed – Einen Kommentar schreiben oder […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.