Todd Deutsch: „Gamers“ Die LAN-Party-Kultur

6 Kommentare
  1. Avatar
    Martin sagte:

    Stimmt, die fotos zeigen nicht gerade die kommunikative Seite von Lan partys und der szene, aber jeder der davon ein bisschen eine ahnung hat weiß das.
    Ich organisiere selber 2 mal im Jahr eine LAN party mit ca. 40 Personen, und da wird zwar schon viel gespielt, aber es ist immer eine super atmosphäre und sehr viel kommunikation abseits und wärend den spielen….

    Antworten
  2. Avatar
    Peter Sennhauser sagte:

    @Hans:
    Tatsächlich behauptet Todd ja, von der Gamersezene gar nicht abgeschreckt, sondern fasziniert zu sein. Ich frage mich (und in einer Mail heute mal ihn) wessen Auswahl die Bilder den entsprungen sind.

    Antworten
  3. Avatar
    Hans sagte:

    Zitat: „So viel Kommunikationstechnik, so wenig Kommunikation, scheinen [die Bilder] zu sagen“

    Ja, d as wollte der Fotograf mit seinen Bildern ausdrücken und es ist ihm gelungen. Aber es bedeutet längst nicht, dass die Welt der Gamer so ist. Genau so wenig, wie die Welt tatsächlich Schwarzweiß und voller nackter Frauen ist. Wie man bei Fotos von Helmut Newton denken könnte.
    Man muss sich immer vor Augen halten, dass Fotografie eine Kunstform ist, zumindest wenn sie so betrieben wird wie hier. Der Künstler überhöht (un)bewusst einen Aspekt seiner Sicht der Dinge im Bild. Das ist gut so, denn es schafft Diskussionsgrundlagen.

    Besonders beim gezeigten Thema geht es eben auch ganz anders. Ich könnte im Freundes- und Bekanntenkreis Bilder aufnehmen, welche eine völlig andere Gamerwelt zeigen: Lachende, johlende, vor Begeisterung herumtanzende Leute zwischen 8 und 65, die vor einer Wii oder PlayStation gemeinsamen Spaß haben. Bunt und positiv.
    Ich fände es spannender und notwendiger, beide Varianten im Bild fest zu halten und gegenüber zu stellen. Die Reduktion auf diese eher düstere und beklemmende Darstellungsweise lässt bei undifferenzierter Betrachtung leicht den Schluss zu, die Welt der Gamer sei eben so. Und das ist sie nicht, zumindest nicht nur.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Was er auf den dortigen LAN-Parties findet, ist eine ihn in ihren Bann ziehende, dichte Atmosphäre. »Ich war fasziniert. Etwas daran erinnerte mich an die Skateboard-Kultur, in welcher ich in den 80er Jahren aufgewachsen bin. Wenn es vor 20 Jahren bereits LAN-Parties gegeben hätte, könnte ich das sein, der da in diesem Stuhl sitzt.« (Quelle) […]

  2. […] hat “Gamers” fotografiert. Die sehen nicht gerade gut an. Spiegelbilder? Mehr dazu bei fokussiert.com ( via neuerdings […]

  3. […] “Gamers”: Mehr von und über die Bildserie von Todd Deutsch gibt’s auf fokussiert.com […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.