Fotoespresso 1/08: Typische Bildkompositionsfehler

Neues Lesefutter für lernbegierige Fotografen: Der deutsche Fotoespresso Nr. 1/2008 ist erschienen und wie immer kostenlos erhältlich. Eines der Themen: typische Fehler bei der Bildkomposition.

fe108.jpg
Fotoespresso 1/2008: Titelbild mit der Oberfläche des neuen Lightroom 2 beta

Titelgeschichte dieses Fotoespresso ist ein erster Blick auf das neue Adobe Lightroom Version 2, das derzeit im öffentlichen Beta-Test steht und kostenlos geladen und ausprobiert werden kann.

Ein erstes Fazit der Autoren zum neuen Lightroom: „Betrachtet man, was darin neu ist, so stellt man fest, dass sicher noch nicht alle Wünsche des breiten Anwenderspektrums erfüllt sind, muss aber sachlich festhalten, dass die Adobe-Entwickler hinter der Bühne extrem fleißig waren. Vieles ist überarbeitet worden, auch wenn sich an der Oberfläche gar nicht so viel geändert haben mag.“

Immer wieder ein Thema unter Amateur- wie Profifotografen: die „richtige“ Bildkomposition. George Barr erklärt im Fotoespresso die zehn typischen Bildfehler, wie sie erkannt und vermeiden werden können. Dies ist ein Ausschnitt aus seinem Buch „Besser Fotografieren – Die hohe Schule der kreativen Fotografie“, das in den USA bereits in Englisch auf dem Markt ist (sehr erfolgreich) und das in deutscher Sprache Ende April 2008 beim Heidelberger dpunkt-Verlag erscheinen wird.

Die weiteren Themen:

  • HDRI – Fortsetzung der Serie aus den vorangegangenen Ausgaben, diesmal: Tonemapping
  • Eine ungewöhnliche Jagd – Autor und Fotograf Jürgen Gulbins auf der Suche nach alten Dampfloks und Zügen unterwegs im Nordschwarzwald
  • Links, Tipps, Hinweise

PDF-Datei zum Herunterladen auf der Fotoespresso-Seite – da stehen auch die vergangenen Ausgaben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.