Tanz auf dem Vulkan: Nicht zu viel wollen

3 Kommentare
  1. Avatar
    Caro sagte:

    Danke Peter,
    Du hast mir einen sehr interessanten Gedanken mitgegeben: mit den Augen und dem Bauch fotografieren, und nicht mit dem Kopf!
    Eigentlich liegt mir Ersteres mehr, aber seit ich ein 10mm habe, versuche ich zu konstruieren … Nicht unbedingt ein Fehler, aber ich darf lernen, auch ruhig einmal vor äusseren Gegebenheiten zu kapitulieren.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] eine halbe Erleuchtung. Einen besonders schönen Kommentar Peter Sennhauser unter dem Titel »Tanz auf dem Vulkan: Nicht zu viel wollen« zu einem Bild von Caro […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.