24 Stunden: Moskau verdunkelt

Sonnenfinsternis
Moskau, Russland; Leiden, Holland; Rütli, Schweiz; Matka, Mazedonien; Muqdadiyah, Irak. -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

Bilder von der Sonnenfinsternis und ihren Beobachtern aus aller Welt füllten heute die Seiten der Fotoagentur – aber kaum eines bringt Erde und Spektakel so gut und zugleich so ästhetisch zusammen wie dieses Bild aus Moskau. Mehr Legenden durch Klick aufs Bild.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

 

2 Kommentare
  1. Avatar
    Peter Sennhauser sagte:

    Achim, ich kann mir nicht vorstellen, dass der AP-Fotograf eine falsche Lokalität angibt – und St. Basil stand in der Legende von der Agentur. Und dieses Closeup aus der Wikipedia zeigt die gleiche Form und die Spanndrähte.
    Es gibt aber noch einen fotografischen Grund neben dem berühmten Namen, der ihn dorthin gezogen haben dürfte: Die Kathedrale hat viele verschieden hoch stehende Zwiebelkuppeln mit Kreuzen und kann – wenn ich mich richtig erinnere – vollkommen umrundet werden. Das heisst, der Fotograf hatte eine sehr gute Chance, ohne viel geometrische Vorausberechnung eines der Kreuze in den Vordergrund zu kriegen.

    Antworten
  2. Avatar
    achim sagte:

    Ein wirklich schönes Bild. Aber irgendwie zweifel ich daran, dass die Zwiebelturmspitze tatsächlich die der Basiliuskathedrale ist.

    Mit besten Grüßen aus Moskau
    Achim

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.