Babybild: Effektive Einfachheit

3 Kommentare
  1. Avatar
    Peter Sennhauser sagte:

    Markus: Du hast in jeder Hinsicht recht. Ich liefere die 1:1-Vergleiche nach – war gestern mit dem medienlese.com-Redesign einfach nicht drin. Übrigens: Seht Euch das neue Design doch an – fokussiert.com wird demnächst einen ähnlichen Makeover verpasst kriegen. Und ausserdem gibt’s in den nächsten Wochen viel zu gewinnen bei Blogwerk.

    Antworten
  2. Avatar
    Markus sagte:

    Das Beispiel mit dem Nachschärfen zeigt ein generelles Problem bei Schärfung und Rauschreduzierung: Am Monitor bei 100%-Ansicht sieht man den Qualitätsgewinn sehr gut. Im Druck, oder wie hier in der niedrigen Auflösung, fragt sich der Betrachter aber wohl, wovon schreibt der Autor, wenn dieser ein Vorher/Nachher-Bild gegenüberstellt und der Qualitätsgewinn in der Reduzierung der Auflösung flöten gegangen ist. Hier wäre es wohl besser gewesen, wenn der Autor einen 100%-Vorher/Nachher-Ausschnitt gezeigt hätte. Ansonsten: Schärfe und Rauschen nicht zu eng sehen. ;-)

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.