24 Stunden: Kreative Pressefotografie

24 stunden Pressebilder
Peking, China; Luesse, Deutschland; Frankfurt, Deutschland; Locarno, Schweiz. -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

Pressefotografen haben, anders als Kunst- und Amateurfotografen, nicht das ganze Arsenal der technischen Möglichkeiten zur Verfügung: Bildmanipulationen nach der Aufnahme würden augenblicklich zum ethischen Problem. Das zeigen schon die Diskussionen über beschnittene Bilder, die angeblich durch den Ausschnitt nicht mehr „die Wahrheit“ zeigen – obwohl schon der vom Fotografen gewählte Ausschnitt willkürlich ist und nie „die Wahrheit“ sein kann.
Aber auch die Pressefotografen haben in den vergangenen Jahren von den technischen Fortschritten in einer Materialverbesserung auf Kameraseite profitiert: Höhere Empfindlichkeiten, schnellere Kameras, Bildstabilisatoren, Brennweiten-Verlängerung durch Crop-Faktor, LiveView – all das sind Mittel, welche die Journalisten einsetzen können. Angesichts der vorherrschenden Pflicht zu dokumentieren, dürften viele von ihnen jede Gelegenheit nur zu gern ergreifen, die Aufgabe kreativer umzusetzen.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.