Canon EF 135 mm 1:2,8 Softfocus im Test: Portraitlinse für Wasserleichen

6 Kommentare
  1. Avatar
    Planfilm8x10 sagte:

    Der Autor hat weder das Wesen der Weichzeichnung (im Gegensatz zu unscharfen Bildern)begriffen, geschweige denn irgendwelche Kenntnisse, die ihn zu den Ausführungen über „schlecht korrigierte“ Großformatobjektive berechtigen. Schicht und ergreifend wird hier irgendwelcher geistiger Amateur-Sperrmüll wiedergegeben. Schade

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.