Janina Wick: Zwischen Kind und Frau

Zwischen Kind und Frau – genau in diesem schwierigen Zwischenstadium stecken die Mädchen-Porträts der jungen Fotografin Janina Wick.

Janina Wick: Kimberly
Janina Wick: Kimberly

Der Sommer ist auch eine Zeit des Übergangs – Abschluss der Schule zum Beispiel und nach den Ferien der Beginn von dem, was gemeinhin als Ernst des Lebens bezeichnet wird. Janina Wick fängt dieses Gefühl ein: voller Pläne und Hoffnungen und zugleich gefangen im eigenen noch unbestimmten, unsicheren Selbst. Janina Wicks Bilder werden aktuell in der Talente-Reihe im Berliner C/O gezeigt.

Die Bilder der jungen Hamburger Fotografin entstehen im persönlichen Umfeld der Mädchen und jungen Frauen. Bei ihren Fotografien ist die Verwurzelung in ihre vertraute, schützende Umgebung sehr wichtig. Hier können sich die Porträtierten einerseits wie auf einer Bühne präsentieren, andererseits aber auch vergessen, dass sie im Blick der Fotografin stehen. Janina Wick schafft hier eine Atmosphäre des Vertrauens, in der die Modelle sich fallen lassen und sich selbst zeigen können.

Janina Wick: Jennifer
Janina Wick: Jennifer

Ein wenig erinnern Wicks Bilder an die psychologischen Porträts der Niederländerin Rineke Dijkstra. Wie sie stellt sie die Frage: „Wie und wann ist der Mensch am meisten ‚er selbst‘?“ Janina Wick, Jahrgang 1976, studierte Kunst an der Fachhochschule Hannover bei Prof. Gosbert Adler und an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg bei Jitka Hanzlová. 2007 schloss sie ihr Studium als Meisterschülerin von Adler ab, über den wir auf fokussiert.com schon mal berichteten.

Im Katalog zur Ausstellung setzt sich Ann-Christin Bertrand, die Kunstgeschichte, Kunst, Literatur- und Medienwissenschaften in Osnabrück und der Sorbonne Paris studiert hat, mit den Fotografien von Janina Wick auseinander. Das ist das Konzept der Talente-Reihe im C/O: Jeweils ein junger Fotograf und ein junger Kunstkritiker kommen gemeinsam zu Wort.

Janina Wick / Ann-Christin Bertrand – Talents 12 . Dreizehn
Bis 5. Oktober
C/O Berlin, C/O Berlin im Postfuhramt, Oranienburger Str. / Tucholskystr. 10117 Berlin
Telefon +49- (0)30-28 09 19 25, E-Mail info@co-berlin.com
Geöffnet Montag bis Sonntag 11 bis 20 Uhr

C/O Berlin
Einige Bilder online

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Die reduzierte Bildsprache und die schlichte, klare Komposition der Hintergründe zwingen den Betrachter, sich ganz auf die dargestellten Personen zu konzentrieren. Janina Wicks Bilder sind eine Gratwanderung zwischen dokumentarischer und inszenierter Fotografie: Sie schwanken zwischen authentischen Momenten und Situationen, in der die Mädchen sich selbst “in Szene setzen”. fokussiert.com hat Janina Wick ebenfalls schon einmal vorgestellt: Zwischen Kind und Frau. […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.