Kunstakademie Düsseldorf: Fotografie unterbelichtet?

Nur eine Stelle für einen Fotografie-Lehrstuhl an der Kunstakademie Düsseldorf: Zu wenig, um die ruhmreiche Schule Bernd Bechers weiterzuführen und „ein Trauerspiel“, meint Andreas Gursky, der selber dort studiert hat.

Bernd und Hilla Becher: Kühlturm, Hagen-Haspe, 1969
Bernd und Hilla Becher: Kühlturm, Hagen-Haspe, 1969

Dem Kunstmagazin Monopol sagte Gursky („Das teuerste Bild“ – Bericht bei fokussiert.com): „Nur ein Professor für Fotografie, kein einziger für Video, keiner für neue Medien – das spiegelt leider überhaupt nicht wider, was in den letzten Jahren in der Kunst passiert ist.“ Zusammen mit Bechers Witwe Hilla und dessen Nachfolger Thomas Ruff fordert Gursky einen zweiten Lehrstuhl.

Weiterlesen

24 Stunden: Hurrikan

Die besten Pressebilder
New Orleans, USA; Lixi, China; Hong Kong, China; Peshawar, Pakistan -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

Baldachin in Abstraktion: Quadrat- oder Mittelformat?

Keine Angst vor einem Anschnitt – in jedem Rechteck steckt ein (6×6 Mittelformatbild) Quadrat. Aber warum nicht gleich Mittelformat aufnehmen?

Stefan Bucher
Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Stefan Bucher). – Ricoh GR – 1800/s – f/2.4 – ISO100 – 5.9mm (69mm)

Kommentar des Fotografen:

Ich besuchte das Zehendermätteli in Bern mit seiner Gärtnerei. Die Beete mit dem roten Sonnenschutz fielen mir sofort auf. Ich kroch unter das Tuch und suchte einen Ausschnitt. Die Schwierigkeit war, das Tuch möglichst Bildfüllend ins Bild zu bekommen und trotzdem noch zu zeigen, wie es befestigt ist. Ich suchte diagonale Linien und eine rechtwinklige Stange als Fixpunkt. Die Farbe wird durch das Gegenlicht gedämpft, was sehr genau der Situation des regennassen und verschmutzen Tuchs entspricht. Ich habe das digitale Bild, aufgenommen mit der Ricoh GR Digital, quadratisch zugeschnnitten, wie ich es mit den meisten meiner Bilder mache. Es passt so in meine Serie von geometrischen, etwas abstrakten Bildern.

Profi Jan Zappner meint zum Bild von Stefan Bucher:

Ein sehr schönes Bild. Es ist auf das Wesentliche konzentriert und auch farblich schön monoton gehalten. Dadurch wirkt es ausgeglichen und ruhig:

Weiterlesen