Larry Strungs Jahresprojekt: Täglich ein neues Porträt

Der kanadische Fotograf Larry Strung hatte sich für 2008 eine dicke Herausforderung vorgenommen – und er hat sie erfüllt: An jedem Tag des Jahres fotografierte er einen anderen Einwohner seiner Stadt Hamilton.

Larry Strung: Taylor, 17. 20. April 2008 - brillianter Pianist

Es entstanden 365 verschiedene Porträts der Einwohner von Hamilton im kandadischen Bundesstaat Ontario. Und weil 2008 ein Schaltjahr mit 366 Tagen war, nahm Larry Strung für Silvester noch sein Selbstporträt in die Galerie mit auf.

Larry Strung war erst Ende 2006 nach Hamilton gezogen und betreibt dort ein Fotostudio. Die porträtierten Mitbürger und Nachbarn waren also meist erstmal Fremde für ihn. Larry, der schon viel in der Welt herumgekommen ist, zeigt sich überzeugt: Sich mit der Kamera und dem Fahrrad (seiner zweiten Leidenschaft) draußen herumzutreiben, ist die beste Möglichkeit, eine neue Stadt und die Leute wirklich kennenzulernen.

Larry Strung: Margret Renee 13. Juni 2008 - Hommage an Man Ray

Das Hamilton365 genannte Projekt enstand aus Larry Strungs Sympathie für die Menschen. Ihr wollte er Ausdruck verleihen und die Vielfalt der Menschen in seiner neuen Heimatstadt zeigen.

Porträtwillige konnten sich bei Larry Strung melden, und der Andrang war groß. Die Bilder wurden jeweils am nächsten Tag nach der Aufnahme auf die Website gestellt – versehen mit einem kleinen Kommentar zur Person und zur Situation.

Larry Strung: Geschafft, Selbstporträt - 31. Dezember 2008

Wenn wir uns auf der Website durch die 366 Tage klicken, entsteht vor unseren Augen ein buntes, lebendiges liebenswertes Kaleidoskop dieser – wohl sympathischen – kanadischen Stadt.

Hamilton365

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.