Achat-Makro: Dinosaurier, Vögel und Meereswellen

2 Kommentare
  1. Avatar
    Endres sagte:

    OK. Douglas hat schon vieles gesagt, bezüglich Aufnahmesituation. Was aber mit dem Bild bearbeitungstechnisch noch geschehen könnte, um es interessanter zu machen, nicht.
    Hier besteht noch Handlungsbedarf
    Das Bild hat nämlich, nach meinem Geschmack, Potential für ein schönes Abstrakt. Und damit habe ich es mal in meine Bildbearbeitung Fixfoto geladen, um zu sehen was im Bild noch möglich ist.

    Als erstes Tonwertspreizung RGB max.. Schon hier satte Farben! Als nächstes habe ich den linearen Kontrast etwas angehoben, aber so das Strukturen erhalten bleiben.
    Im Anschluss den Gammawert um wenige Punkte gesenkt.
    Zum Schluss habe ich das Bild beschnitten. Ast(?)rechts weg. Damit wird das Bild quadratisch, was aber, meine ich, nur gut tut.
    Der Dino und auch die feinen Strukturen stechen mehr heraus. Schöne Farben und Kontraste. Aber bitte, alles Geschmackssache. Ich habe eine kleine Schwäche für solche Bilder und möchte doch einfach die Fotos von George Barr empfehlen. Er macht selbst aus gewöhnlichem Schlamm interessante Bilder und das auch vielmals im zweiten Schritt mit der Bildbearbeitung.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.