Pulitzerpreis Fotografie:
Obama und Haiti

Der Pulitzer-Preis für Pressefotografie wurde 2009 für die Schwarz-Weiss-Bilder der Situation auf Haiti nach dem Hurrikan Ike und für ein Feature über Barack Obamas Wahlkampf vergeben.

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder Keystone)

Patrick Farrell hat mit 13 Jahren beim Versuch, eine Dunkelkammer einzurichten, das Badezimmer der 14köpfigen Familie in Miami ruiniert. Farell, heute 49, ist mehrfach preisgekrönter Pressefotograf des Miami Herald und hat soeben für seine Newsbilder von den Verwüstungen durch Hurrikan Ike auf Haiti den Pulitzerpreis erhalten.

Der Preisträger der zweiten Bildkategorie des Pulitzers, Foto-Feature, geht an Damon Winter von der New York Times für eine Serie über Barack Obamas Wahlkampf. Winter, 35, ist ebenfalls ein Fotograf mit langjähriger Erfahrung in vielen Bereichen der Pressefotografie, darunter Arbeiten über die Konflikte in Israel und Afghanistan.

2 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] » Alle Bilder auf fokussiert.com ansehen ANZEIGE Werben Sie auf medienlese.com […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *