Küchenarbeit: Werbebild

2 Kommentare
  1. Avatar
    Peter Sennhauser sagte:

    Gute Fragen, Markus, sicher diskussionswürdig. Eine scharf abgrenzende Definition gibt es wohl nicht. Menschen in ihrer Umgebung können als „Situationsporträts“ aufgenommen werden: Der Junge hier ist vielleicht so ein Situationsporträt, oder die hier porträtierte Bildhauerin. Ich würde behaupten, es handelt sich um Porträts, weil es auf den ersten Blick und eindeutig um die Person geht und die Umgebung nur zur Illustration ihres Umfelds dient. Und grade merke ich auch, dass wir verhältnismässig wenig solcher Aufnahmen erhalten haben.

    Antworten
  2. Avatar
    Markus Kohlhoff sagte:

    Eine Person im Bild macht noch kein Portrait – diesen guten Gedanken werde ich im Hinterkopf behalten. In der Tat ging es mir eher um die Atmosphäre als um den Ausdruck von Persönlichkeit. Von daher finde ich den Einwand, dies sei kein Porträt gerechtfertigt. Aber eine Person in ihrer Arbeitsumgebung zu zeigen sagt doch auch etwas über die Person aus. Oder ist das dann schon „nur noch“ Dokumentation?

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.