Test Nikkor DX AF S 18-200mm VR 3.5-5.6 (1/2): Allrounder mit langer Linse

2 Kommentare
  1. Avatar
    Esther Bachmann sagte:

    Zu meiner SRL Kamera gehört auch das AF-S- DX 28-200 mm, das ich oft und gerne benutze. Allerdings hätte ich viel darum gegeben, wenn ich vom erwähnten Lenscreeping gewusst hätte. Ich (ver)zweifelte oft an meinen nicht gewollt unscharfen Bildern. Als ich dann herausfand, dass sich die Brennweite unter gewissen Bedingungen selbständig ändert, habe ich das Objektiv dem Reparaturservice anvertraut. Nikon beschied mir allerdings, das sei so und könne nicht repariert werden. Darum Besten Dank für den Tipp mit der „wilden Methode“.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] den Rucksack mit den Festbrennweiten im Auto zu lassen. Aber das ein- und ausfahrende Objektiv des Nikkor 18-200mm macht die Befestigung des Kamera-Regenschutzes mühsam. Ich erkenne einen weiteren Vorteil für die […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.