Fotografien aus 24 Stunden: Opfer, Kühe, Menschen

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder keystone)

Soldatenbegräbnis, Football-Spielerstapel, Kuh in Blumenschmuck.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.

Nächtliche Kamerafahrt mit Auto: Energieeeeee!

Im fahrenden Auto lassen sich nachts originelle Bilder schiessen. Ein Stativ, gute Strassen und wenig Gegenverkehr vorausgesetzt.

Mit der Kamera auf Intervall-Auslösung und 10mm-Weitwinkel nachts im Auto unterwegs (©PS, Klick für Grossansicht und Technische Daten)

Gefunden habe ich die Idee für dieses Bild bei den Webperlen von Fotoholikerin Julia Stern; die verweist auf dphotojournal.com, und dort wird die Technik von Fotograf Ben McLeod erklärt, der es mit seinen Autofahrt-Bildern zu einer beachtlichen Perfektion gebracht hat.

Meine sind beim ersten Selbstversuch nicht ganz so sauber gelungen (was vielleicht auch am weit weniger sauberen Auto liegt), aber es war ein Heidenspass, mit klickender Kamera in San Francisco rumzukurven:

Weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden: Nacht, Licht, Farbe

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder keystone)

Ramadan-Schlussfeiern, Oktoberfest, Arnheim und ein kleiner Seehund.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.

Fotografien aus 24 Stunden: Kunterbunt

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder keystone)

Ein schlafender Soldat, bunte Menschen- und viel Tierhaut, Hüte und ein neues Jahr.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.

Beauty Porträt mit Extreme Makeup: Gehversuche in Blattgold

Auch Porträts sollte man Stück für Stück komponieren, grade dann, wenn man mit unbekannten Stilelementen experimentiert. Das Hilft, ungewollte Wirkungen zu identifizieren.Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Sören Spieckermann).

Kommentar des Fotografen:

Das Bild ist Bestandteil eine Serie mit dem Thema „Extrem makeup“. Ziel, für mich als relativer Anfänger in dem Bereich, war einmal die Wirkung bestimmter Bildelemente in einem Portrait zueinander zu „erforschen“. in dem Fall hier war es ein Goldmakeup mit Blattgold, das als „Aufhänger“ dafür diente. Ich wollte ein Beautyportrait schaffen, bei dem verschiedene Elemente im Gesicht einer Person zusammen eine harmonische Einheit bilden. Zum einen eine starke Betonung der Augen durch ein relativ starkes Augenmakeup und als Gegengewicht dazu die Gestaltung der Mundpartie. Das Blattgold in der Unschärfe am Hals dient als „Hintergrundelement“ um auch noch die Schulterpartie miteinzubeziehen. Was mir persönlich nicht so gefällt, ist die Wahl des Oberteils. Das passt farblich und von dem Style her nicht ganz zu dem Glamour des Gesichts. Ist mir leider zu spät aufgefallen. Und auch in der Lichtführung gibt es noch Mängel. (insb. Haarlicht). Irgendwie habe ich den Eindruck, dass dieses Bild zu sehr vom „aussergewöhnlichen“ des Makups lebt, und weniger durch die Komposition der Elemente und der Lichtsetzung. Was genau diesen Eindruck bei mir hervorruft kann ich leider nicht sagen. Deshalb meine Anfrage hier. Über ein kleines feedback würde ich mich freuen.

Profi Sofie Dittmann meint zum Bild von Sören Spieckermann:

Fotograf Spieckermann hat hier ein Fashionporträt geschaffen, bei dem sogenanntes „extreme makeup“ zum Einsatz kam.

Weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden: Umzingelt

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder keystone)

Krokodilchen, Presse um Berlusconi, Regenschirm um Models und andere Umzingelungen.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.

Clegg & Guttmann: Zwischen Abbild und Trugbild

Das Porträt gilt als wirklichkeitstreueste Disziplin der Fotografie. Das Fotografenduo Clegg & Guttmann spielt mit dieser verbreiteten Annahme und baut Porträts zwischen Abbild und Trugbild.

Clegg & Guttmann: Portrait of a Young Woman with Flowers, 2005

Wegen der Ähnlichkeit der Dargestellten mit ihrem Abbild gelten Porträts allgemein als wirklich und repräsentativ. Michael Clegg & Martin Guttmann beschäftigen sich schon viele Jahre mit Funktion und Wirkung des Porträts. Sie entwickelten daraus ihre eigene Art von Bildnissen.

Weiterlesen

Entsättigter Wald: Effekte brauchen eine Begründung

In der digitalen Dunkelkammer lässt es sich trefflich mit Effekten herumspielen. Die machen allerdings aus einem Bild niemals eine erstklassige Fotografie.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Michael Jobst).

Kommentar des Fotografen:

Das Bild wurde an einem sonnigen Tag im Gegenlicht aufgenommen. Der Effekt wurde folgendermaßen mittels Gimp erzielt: Zunächst habe ich eine entsättigte Ebene mit einem leichten „Warmes Leuchten“-Effekt erstellt, über die ich die farbige Ebene mittels „Überlagern“ gelegt habe. Dies führt zu einer allgemeinen mehr oder weniger leichten Entsättigung und dem dramatisch wirkendem Effekt. Um das Ganze abzurunden habe ich den „Warmes Leuchten“-Effekt noch einmal in einer sehr schwachen Form wiederholt und das Bild leicht geschärft.

Peter Sennhauser meint zum Bild von Michael Jobst:

Ein Baumstrunk inmitten eines moosbewachsenen Stücks lichten Nadelwaldes, daneben ist die saubere Schnittfläche eines gefällten Stammes zu sehen. Die Szene scheint einerseits überbelichtet und fast monochromatisch in grün gehalten mit einem Anflug von Sepiatönung; die hellen Flächen auf den querliegenden Stämmen und Wurzelstücken und der Waldboden im mittleren Hintergrund im Sonnenlicht scheinen fast schneebedeckt im hellen Weiss:

Weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden: Milch verschüttet

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder keystone)

Bauern verschütten Milch, ein Mädchen transportiert Wasser in Afghanistan und ein Deutscher feiert Geburtstag.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

Kanu-Szene in Kanada: Eingeengte Berge

Die Komposition ist das komplexeste Problem der Landschaftsfotografie. Die Entscheidungen für Weitwinkel, Hochformat und Perspektive bilden im Idealfall eine sehr bewusste, auf die Bildaussage ausgerichtete Kombination.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Christian Schmid).

Kommentar des Fotografen:

Mein Bild wurde vor 2 Monaten in Kanada am Lake Louise aufgenommen. Es war frueh am Morgen und somit waren noch nicht ganz so viele Touristen dort… Die Boot wurden gerade zu Wasser gelassen und ich hatte die Moeglichkeit noch schnell ein Bild zu machen… Habe die Canon T1i mit einem 18-55 Objektiv verwenden.

Peter Sennhauser meint zum Bild von Christian Schmid:

Ein majestätisches Tal zwischen schneebedeckten Bergen, ein eisblauer Fluss oder See, durch dessen klares Wasser man im rechten Vordergrund des Bildes gesunkenes Treibholz erkennt, und im Vordergrund ein Holzsteg mit einer Reihe knallroter Kanus, die zu eimer Erkundungsfahrt einladen.

Weiterlesen